NBA 2K22: Details zu den Gameplay-Neuerungen enthüllt

Kommentare (1)

Die Basketballsimulation "NBA 2K22" erscheint Ende der kommenden Woche für die Konsolen und den PC. Nun hat Visual Concepts einige Informationen zu den Gameplay-Neuerungen und -Verbesserungen enthüllt.

NBA 2K22: Details zu den Gameplay-Neuerungen enthüllt

2K Sports und die zuständigen Entwickler von Visual Concepts haben weitere Informationen zu den Gameplay-Neuerungen der in Kürze erscheinenden Basketballsimulation „NBA 2K22“ enthüllt. Demnach kann man sich auf einige Verbesserungen einstellen, die in Zusammenarbeit mit der Community entstanden sind.

Verbesserte Defense, mehr Kontrolle und neue Optionen

Unter anderem wurden die Systeme zum Verteidigen und Blocken von Würfen komplett überarbeitet, wobei auch erhebliche Verbesserungen an den grundlegenden Defense-Rotationen vorgenommen worden sind. Beim Dribbling wurden den Size-Ups verschiedener Spieler ein einzigartiges Gefühl und ein eigener Rhythmus verpasst. Dabei werden auch ein schnelleres Spieltempo mit viel präziserer Steuerung auf dem Platz, eine Menge neuer Kombos, Abbruchmanöver und Bewegungssequenzen versprochen.

Das Spiel im Post wurde durch neue Bewegungsmuster und neue Moves mit dem Rücken zum Korb erweitert. Eine neue Wurfanzeige wird bei hochwertigen Würfen mit guten Schützen dynamisch anwachsen. Bei gut verteidigten Würfen, schwachen Schützen und erschöpften Spielern schrumpft die Anzeige. Die Entwickler legen mehr Wert auf den Wurf-IQ. Dadurch wird es besser belohnt, wenn man sich offene und gute Würfe herausspielt.

Mehr zum Thema: NBA 2K22 – Gameplay-Enthüllungs-Trailer lässt etwas vermissen

Die Abschlüsse unter dem Korb haben einen viel größeren Einfluss. Ein neuer Dunk-Style-Editor soll den Aufbau eines individuellen Dunk-Repertoires ermöglichen. Des Weiteren werden ausgewogenere Builds und eine Auswahl von 80 Plaketten noch mehr Einfluss auf das Spiel haben. Auf PlayStation 5 und Xbox Series X/S kann man exklusive Entfesselt-Extras freischalten, die bereits existierende Entfesselt-Fähigkeiten verstärken.

„NBA 2K22“ erscheint am 10. September 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ShawnTr sagt:

    gameplay war nie das Problem. eher das nach dem storymodus kein Grund mehr gab weiter zu spielen. Nachdem der Storymodus herum ist gibts keine Einbindung mehr in die Geschichte man ist wie jedes Jahr einfach nur Figur x die coins verdienen muss um besser zu werden.ende.