Dustwind The Last Resort: Auch für die PS5 – Der Releasetermin zum emotionalen Strategie-Titel

Kommentare (0)

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, wird der emotionale Strategie-Titel "Dustwind: The Last Resort" noch in diesem Monat den Weg auf die Konsolen finden. Versorgt werden unter anderem die PlayStation 4 und die PlayStation 5.

Dustwind The Last Resort: Auch für die PS5 – Der Releasetermin zum emotionalen Strategie-Titel
"Dustwind: The Last Resort" erscheint noch diesen Monat für die Konsolen.

Im Frühjahr dieses Jahres gaben die Entwickler von Z-Software bekannt, dass der bereits seit einer Weile für den PC erhältliche Strategie-Titel „Dustwind: The Last Resort“ auch für die Konsolen erscheinen wird.

Nachdem bisher nur von einem Konsolen-Release in diesem Jahr die Rede war, bekamen die Konsolen-Umsetzungen von „Dustwind: The Last Resort“ nun einen konkreten Releasetermin spendiert. Wie die Verantwortlichen von Z-Software bekannt gaben, wird der Strategie-Titel ab dem 15. September 2021 für die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S erhältlich sein.

Euer Rachefeldzug im Ödland

In „Dustwind: The Last Resort“ übernehmt ihr die Kontrolle über eine Protagonistin, die sich im Ödland auf einen Rachefeldzug begibt. Die Einzelspieler-Kampagne setzt sich aus insgesamt 16 Missionen zusammen, in denen ihr Waffen und Ausrüstung sammelt, um die unfreiwillige Heldin auszurüsten und auf die vor ihr liegenden Kämpfe erfolgreich zu bestreiten.

Zum Thema: Dustwind The Last Resort: Strategie-Titel erscheint für die Konsolen – Trailer & Details

„Schleiche dich an, ziele auf Körperteile, verwende verschiedene Waffen und Munition, fahre Fahrzeuge, baue eine Basis auf, platziere Türme und Barrikaden für deine Verteidigung, nutze die Umwelt zu deinem Vorteil, täusche deine Feinde und entschärfe Fallen“, heißt es zu den spielerischen Grundlagen von „Dustwind: The Last Resort“ weiter.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.