eFootball 2022: Termin des Free2Play-Kicks bestätigt – Kein Crossplay zum Launch

Kommentare (7)

Heute bestätigte Konami nicht nur den Releasetermin des Free2Play-Titels "eFootball 2022". Darüber hinaus wurde das erste große Update angekündigt, das verschiedene Neuerungen mit sich bringt.

eFootball 2022: Termin des Free2Play-Kicks bestätigt – Kein Crossplay zum Launch
"eFootball 2022" startet Ende des Monats.

Wie sich mittlerweile herumgesprochen haben dürfte, entschloss sich Konami dazu, die „Pro Evolution Soccer“-Marke fallenzulassen und zukünftig auf den Free2Play-Titel „eFootball“ zu setzen.

Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wird „eFootball 2022“ ab dem 30. September 2021 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S erhältlich sein und bereits zum Launch einen Cross-Generation-Multiplayer unterstützen.

Zu den weiteren Inhalten, die pünktlich zum Release von „eFootball 2022“ zur Verfügung stehen, gehören Offline-Matches, Online-Events sowie diverse lizenzierte Clubs – darunter der FC Bayern München, der FC Barcelona, Juventus Turin, Manchester United, der Arsenal FC, SC Corinthians Paulista, CR Flamengo, CA River Plate oder der São Paulo FC. Gekickt wird in bekannten Stadien wie der Allianz Arena, dem Camp Nou, dem Old Trafford, dem Emirates Stadium, dem Allianz Stadium oder dem eFootball Stadium.

Das erste große Update erscheint im Herbst

Ergänzend zur Bestätigung des Releasetermins kündigte Konami heute das erste große Update zu „eFootball 2022“ an, das im Herbst veröffentlicht wird. Zu den größten Neuerungen, die das Herbst-Update mit sich bringen wird, gehört die Unterstützung des Crossplay-Features, das plattformübergreifende Partien ermöglicht. Ebenfalls geboten werden die sogenannten „Creative Teams“, die es euch ermöglichen, auf Basis von über 600 lizenzierten Teams eure eigene Mannschaft zu erstellen.

Zum Thema: eFootball: Gamescom-Video stellt die Features des Free-to-Play-PES vor

Dafür greift ihr auf die Mannschaften beziehungsweise ihre Spieler zurück und könnt diese entsprechend überarbeiten. Anschließend trainiert ihr euer Team und könnt mit diesem gegen andere Spieler antreten. Gleichzeitig könnt ihr euch mit euren selbst trainierten Teams in der „eFootball Creative League“ behaupten oder im Tour-Event gegen KI-Gegner antreten und exklusive Belohnungen freischalten.

Herausforderungen, neue Spielertypen und mehr

In den „Challenge Events“ wiederum wird es darum gehen, sich mit anderen Spielern zu messen und vorgegebene Herausforderungen abzuschließen. Abgerundet wird das Herbst-Update, das bisher keinen Releasetermin spendiert bekam, von den „Online Quick Matches“ und der „Online Match Lobby“, in der ihr „1 vs. 1“-Duelle gegen andere Spieler veranstalten könnt.

Zum Thema: eFootball: Neuer Ableger laut Konami zum Start „in vielerlei Hinsicht“ eine Demo

Neben neuen Spielertypen halten im Herbst auch die Match-Pässe Einzug in „eFootball 2022“, die sich an den Season-Pässen anderer Live-Service-Titel orientieren und die Spieler für ihre Leistung mit Inhalten wie neuen Kickern, eFootball-Coins oder besonderen Verträgen belohnen.

Weitere Details zum Herbst-Update sollen in den nächsten Wochen folgen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sonny_ sagt:

    Wenigstens wird der Name PES nicht mehr in den Schmutz gezogen

  2. daywalker806 sagt:

    @Sonny_ das ist aber auch das einzig gute an der Sache.

  3. Björn23 sagt:

    Ist witzig am 30 September erscheint e football und nur ein Tag später erscheint das jährliche Fifa Update zum Vollpreis ein Glück das mich beide Reihen schon seit Jahren nicht mehr interessieren. Wünsche aber allen anderen viel Spaß mit den Bedien games.

  4. kuw sagt:

    Ziemlich wenig Inhalt , hat wohl die meiste Zeit der Umstieg der Engine in Anspruch genommen.

    RIP PES

  5. K7Psych sagt:

    Ich bin auf UFL gespannt.

  6. Natchios sagt:

    aber nen ball ist doch zum release dabei, oder, oder, ODER!!!????

  7. flikflak sagt:

    Es soll sogar für iOS und android kommen.