THQ Nordic: Digitaler Showcase mit mehreren Ankündigungen zum 10. Jubiläum

Kommentare (5)

Zum zehnjährigen Bestehen führt THQ Nordic einen Livestream durch, in dem neue Projekte vorgestellt werden. Das Ganze findet am 17. September um 21 Uhr statt.

THQ Nordic: Digitaler Showcase mit mehreren Ankündigungen zum 10. Jubiläum
THQ Nordic hat sechs neue Spiele in der Pipeline.

Der österreichische Videospielpublisher THQ Nordic feiert zehnjähriges Bestehen. Um diesen Anlass zu zelebrieren, wird am 17. September um 21 Uhr nach mitteleuropäischer Zeit ein Livestream veranstaltet. Dort sollen insgesamt sechs neue Spiele angekündigt werden. Ihr könnt das Event über die Plattformen Twitch, Youtube und Steam mitverfolgen.

Die Moderation übernimmt Geoff Keighley

Die Show wird vom Gaming-Journalist Geoff Keighley moderiert, den ihr zuletzt bei der Opening Night Live gesehen habt. Darunter sollen sich ruhende Marken befinden, die in naher Zukunft wiederbelebt werden sollen. Doch auch Nachfolger zu angesagten Franchises dürft ihr erwarten.

Neben den Ankündigungen werden neue Details und Spielszenen zum Open World-RPG „Elex II“ verkündet. Auch das Computer-Rollenspiel „Expeditions: Rome“ wird thematisiert. Außerdem werden in der Pre-Show ein paar Indie-Spiele vorgestellt.

Der letzte veröffentlichte Titel von THQ Nordic war das Martial Arts-RPG „Biomutant“, das im Mai erschienen ist. Trotz durchwachsenen Bewertungen verkaufte sich das Spiel hervorragend. Die Produktionskosten wurden nach nur einer Woche wieder eingespielt.

Related Posts

Zur Ankündigung des Jubiläumsstreams haben die Verantwortlichen von THQ Nordic ein Video veröffentlicht, in dem sämtliche Spiele des Publishers im Schnelldurchlauf gezeigt werden. Unter anderem sehen wir Spielszenen aus „Kingdoms of Amalur: Reckoning“, „Wreckfest“, „Spongebob Squarepants: Battle for Bikini Bottom“, „Titan Quest“ und das oben erwähnte „Biomutant“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Playzy sagt:

    Ich dachte THQ Nordic ist aus Schweden?

  2. Fortheplayers5 sagt:

    Kingdom Come 2 und ich bin Hyped

  3. Der falsche Diego sagt:

    Kingdom Come 2 wäre großartig, gehört aber zu Koch Media.

    @Playzy
    Die Schweden heißten Embracer Group.
    Die Embracer Group hat sozusagen Jowood gekauft (Österreicher). Ist aber nicht die selbe Firma aber da arbeiten noch Leute. Hieß ja zuerst Nordic Games und jetzt haben sie halt die alten THQ Marken und alles gekauft.

    Übrigens gehört auch Koch Media zur Embracer Group.

    Wir werden also leider kein Kingdom Come 2 sehen aber dafür Elex 2 und mit viel viel Glück das Gothic Remake.

  4. naughtydog sagt:

    Ein Kingdom Come 2 würde ich nur kaufen, wenn es mehr mit der CryEngine erstellt wird. Die aktuelle Playstationversion hat einen so derben inputlag, dass man es nicht mehr richtig spielen kann. Besonders bei den Kämpfen wirkt sich das übel aus.

  5. hgwonline sagt:

    Sehr geiler Trailer, freue mich auf den Event!