NBA 2K22: Details und Trailer zum diesjährigen MyTeam-Modus

Kommentare (0)

In diesem Jahr kann man ein weiteres Mal viel Zeit mit dem MyTeam-Modus der Basketballsimulation "NBA 2K22" verbringen. Nun hat Visual Concepts auch einige Informationen mitgeteilt.

NBA 2K22: Details und Trailer zum diesjährigen MyTeam-Modus

Ende der kommenden Woche werden 2K Sports und Visual Concepts die Basketballsimulation „NBA 2K22“ auf den Markt bringen. Nun haben die Entwickler auch Details zu der diesjährigen Auflage des MyTeam-Modus enthüllt.

Neue Modi, neue Seasons und mehr

Mit dem MyTeam-Draft wird ein neuer Multiplayer-Modus eingeführt, in dem man die komplette Aufstellung von Spielerkarten auswählt. Durch jeden Draft erhält man ein garantiertes Liga-Pack und mindestens einen Pick auf einen Draft-exklusiven Aufstieg. Bei The 100 handelt es sich wiederum um eine Neuinterpretation des 3-gegen-3-Modus, der einem zusätzliche Belohnungen beschert.

Des Weiteren hatten die Entwickler bereits zuvor angekündigt, dass man auch in diesem Jahr auf Seasons setzen wird. Die erste Season trägt den Namen „Call to Ball“ und bietet neue Belohnungskarten für saisonale Spieler. Unter anderem wird eine 93er Free Agent-Karte von Kobe Bryant in der Season freispielbar sein. Wenn man Level 40 erreicht, erhält man auch eine Pink Diamond Carmelo Anthony.

Mehr zum Thema: NBA 2K22 – Details zu den Gameplay-Neuerungen enthüllt

Außerdem wird es Community Logos geben. Nach einer In-Game-Verifizierung kann man sein eigenes Logo neben dem Benutzernamen anzeigen lassen. Aufgrund der Cross-Progression-Unterstützung wird man die Fortschritte auch innerhalb derselben Konsolenfamilie übertragen können.

„NBA 2K22“ erscheint am 10. September 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC. Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.