PS5 & Xbox Series X: Lieferengpässe wohl ein weiteres Jahr

Kommentare (61)

Es scheint, dass die PS5 und Xbox Series X ein weiteres Jahr lang nur selten im Handel anzutreffen sein werden. Laut Toshiba ist in absehbarer Zeit nicht mit einer Entspannung der Chip-Liefersituation zu rechnen.

PS5 & Xbox Series X: Lieferengpässe wohl ein weiteres Jahr
Die Verfügbarkeit der PS5 wird weiterhin von der Chip-Knappheit beeinträchtigt.

Die beiden Konsolen PS5 und Xbox Series X sind seit dem Launch im November des vergangenen Jahres ein begehrtes Stück Hardware, das nur selten im Handel verweilt. Und bei dieser unbefriedigenden Situation wird es offenbar eine Weile bleiben.

Einen großen Einfluss auf die Engpässe hat die anhaltende Chip-Knappheit. Und wie Toshiba warnt, sollten sich die Kunden darauf einstellen, dass mit einer Entspannung der Lage erst im kommenden Jahr und darüber hinaus zu rechnen ist.

Knappheit bis mindestens September 2022

Takeshi Kamebuchi, ein leitender Mitarbeiter, der bei Toshiba für Halbleiter zuständig ist, betonte in einem Gespräch mit Bloomberg, dass das „Angebot an Chips bis mindestens September nächsten Jahres sehr knapp bleiben“ wird.

Und weiter: „In einigen Fällen könnten wir feststellen, dass einige Kunden bis 2023 nicht vollständig bedient werden können. Die Hersteller von Spielkonsolen gehören zu den Kunden, die am stärksten nachfragen. Und es tut mir aufrichtig leid für ihre Frustration, da keiner von ihnen zu 100 Prozent zufrieden ist.“

Die Knappheit auf dem Halbleitermarkt hat mehrere Gründe. Einerseits wurden die Lieferketten aufgrund der Coronavirus-Pandemie im vergangenen Jahr praktisch lahmgelegt, was sich noch immer auf die Herstellung von Konsolen auswirkt. Zudem steigt die Nachfrage nach Halbleitern kontinuierlich. Verbaut sind sie in Autos, Smartphones, Haushaltsgeräten und unzähligen weiteren Produkten.

Trotz der Engpässe landen hin und wieder einige Konsolen im Handel. Doch in der Regel sind die Bestände in minuten- oder sekundenschnelle vergriffen. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Käufer lediglich die Absicht haben, ihre Errungenschaften auf eBay und Co mit einem Aufpreis weiterzuverkaufen. Kunden, die für Weihnachten eine PS5 in den eigenen Besitz bringen möchten, benötigen demnach Glück oder eine Menge Geld.

Weitere Meldungen zur PS5: 

Falls ihr bereits eine New-Gen-Konsole von Sony besitzt: Das Unternehmen wird in der kommenden Woche einen PlayStation Showcase veranstalten, der einen Einblick in die PS5-Entwicklungen der hauseigenen Studios und der Studios von Drittanbietern geben wird. Mehr zur PS5 halten wir wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. 76er sagt:

    @ita
    Mir ist es langsam wurscht. Meine Jungs haben diese Woche das bekommen, was sie wollten. Einen solchen holprigen Start, auch was die Qualität angeht, hatte ja nicht mal die 3er. Die hatte nur mit dem Preis zu kämpfen. Sorry, aber so langsam könnte man sagen, Sony halt.

  2. KingColone sagt:

    Vielleicht muss man sich langsam auch von dem Gedanken verabschieden, dass die Erde unendlich Ressourcen hat.

  3. Nathan Drake sagt:

    @KingColone

    Das wird erst passieren, wenn es zu spät ist.

    @76er
    Was laberst du von Qualität. Die Hardware sowie die Software hat sehr gute Qualität. Bei Sony und bei MS (zumindest die Hardware, bei der Software wissen wir noch nicht viel).
    Die Langlebigkeit werden wir erst in paar Jahren erfahren.

  4. BillionairsClub sagt:

    Kein Problem , werde sie dann Anfang 2023 mit den wahren Next Gen Perlen kaufen. Wird ein Freuden Fest !

  5. mps-joker sagt:

    Hab jetzt ne zweite neue ps5 Disc Version über ebay kleinanzeigen für 520€ bekommen. Hat aber lange gedauert bis ich die zu dem Preis bekommen hab. Der Onkel freut sich jetzt

  6. Wastegate sagt:

    Meine Güte, wenn man die Kiste unbedingt will gibt man halt bei eBay Kleinanzeigen nen 100er mehr aus.

  7. Loxagon sagt:

    Die Entwickler von Games freuen sich sehr.

    Nicht!

  8. 76er sagt:

    @Nathan Drake

    Ja sicher

  9. AtheistArriS sagt:

    Wer eine PS5 wirklich will bekommt Sie auch, wer geizig ist wartet halt bis 2023 (vorausgesetzt man überlebt es bis dahin).

  10. feabhra sagt:

    Habe ein XBox Series X für 100 Euro mehr leicht bekommen. Von einem normalen Händler. Die 100 Euro kann man als Provision für das Besorgen ansehen. Die Konsole ist nur super...Flight Simulator oder Sea of Thiefes zum Beispiel.

  11. olli3d sagt:

    Corona hatte damit weniger zu tun, es war eher der "Fehler" das man auf ein Chip gesetzt hat den nur eine Fabrik weltweit produzieren kann/konnte und die Ausfallrate sehr hoch ist - irgendwas bei 40%. Corona hat das ganze dann zwar nochmal verschärft aber auch ohne hätte man nicht alle Kunden zufriedenstellen können.
    Online hab ich es aufgegeben und nein, ich bin nicht bereit 100€ mehr zu zahlen, hab mir jetzt eine im Laden vorbestellt (MM) und in 2 Wochen soll sie da sein.

1 2