PS5 Pro: Neues Modell mit 8K angeblich 2023/2024 – Gerücht

Kommentare (69)

Eine PS5 Pro und ein überarbeitetes Modell der Xbox Series S sollen kommen. Das möchte ein Youtuber erfahren haben, der seine recht wackeligen Erkenntnisse in einem Video teilt.

PS5 Pro: Neues Modell mit 8K angeblich 2023/2024 – Gerücht

Die PS5 nähert sich gemächlich dem ersten Geburtstag, was bereits Rufe nach einem Pro-Modell ertönen lässt. Tatsächlich könnte Sony in der Mitte der Generation wieder für eine Hardware-Verbesserung sorgen, um die in der Regel recht langen Lebenszyklen zu verkürzen.

Während nicht davon auszugehen ist, dass Sony in absehbarer Zeit über eine PS5 Pro sprechen wird, möchte ein Youtuber erste Details zur Upgrade-Konsole erfahren haben. Laut seiner Aussage wird die neue Hardware wahrscheinlich Ende 2023 oder 2024 auf den Markt gebracht und mit einem Preis von 600 bis 700 US-Dollar versehen.

Angeblich möchte sich Sony mit der PS5 Pro im Premium 4K/8K-Gaming-Segment etablieren. Zweifel sind an dieser Stelle angebracht. Immerhin haben selbst die aktuellen New-Gen-Konsolen regelmäßig Schwierigkeiten, eine native 4K-Auflösung mit stabilen 60 FPS zu liefern. Und der Sprung von 4K auf 8K ist gewaltig, wie Sony auf den eigenen Produktseiten verdeutlicht.

Demnach werden bei den drei aktuellen Auflösungen die folgenden Pixelzahlen erreicht, die dank der Checkerboard-Technologie jedoch nicht nativ vorliegen müssen:

  • 2K oder 2K1K: 1.920 horizontal x 1.080 vertikal = 2.073.600 Pixel
  • 4K oder 4K2K: 3.840 horizontal x 2.160 vertikal = 8.294.400 Pixel
  • 8K oder 8K4K: 7.680 horizontal x 4.320 vertikal = 33.177.600 Pixel

Der Youtuber behauptet jedenfalls, dass die PlayStation 5 Pro eine neue AMD APU mit brandneuen CPU/GPU-IPs erhalten könnte. Ebenfalls soll die Konsole die 300-Watt-Marke überschreiten, womit in Bezug auf das Design und die Produktion der höhere Preis der Konsole begründet wird.

Und auch zum Lineup des bevorstehenden PlayStation Showcase möchte der Youtuber etwas erfahren haben. Laut seiner Aussage erwarten euch die folgenden Spiele:

  • God of War (Game Teaser/Trailer)
  • Gran Turismo (Gameplay Trailer)
  • Stray (Trailer)
  • Call of Duty: Vanguard (Gameplay)
  • TLOU: Factions (Gerücht)

Xbox Series S mit einem neuen Hardware-Design?

Der Youtuber hat noch ein weiteres Gerücht auf Lager. Angeblich plant Microsoft, die Xbox Series S früher als die Xbox Series X mit AMDs neuen 6nm APUs aufzufrischen. Schon 2022 sei mit dem neuen Modell zu rechnen.

Das Gerücht besagt, dass die neue Xbox Series S auf einen Preis von unter 350 US-Dollar abzielt. Die Konsole könnte durch die neueste 6-nm-APU von AMD samt 24-CU-RDNA-2-GPU einen Specs-Boost erhalten.

Der Grund, warum die überarbeitete Xbox Series S so früh auf den Markt gebracht wird, liege darin, dass Microsoft auf der Xbox Series S im Vergleich zur Xbox Series X eine höhere Zugriffsrate auf den Xbox Game Pass sieht.

Weitere Meldungen zur PS5:

Da das Unternehmen die Xbox-Marke den Gerüchten zufolge als SaaS (Software as a Service) etablieren und vollständig auf die Pass-Verkäufe setzen möchte, sollen mehr kostengünstigere Anreize geschaffen werden. Gleichzeitig könnte der Preis der bisherigen Xbox Series S auf 189 bis 249 US-Dollar sinken, so die Spekulation.

Unabhängig davon, ob die genannten Informationen etwas mit der Realität zu tun haben: Was erwartet ihr von einer möglichen PS5 Pro?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Christianweg sagt:

    @ Hideo Howard
    Bis dahin sind die OLEDs eingebrannt XD

  2. KingOfkings3112 sagt:

    Bevor Sony über ein verbessertes Modell nachdenkt, sollten sie mal lieber daran denken, das man zwei USB Festplatten als erweiterten Speicher gleichzeitig nutzen kann.

  3. _Hellrider_ sagt:

    Wird aber auch Zeit für die Pro. Wird sofort gekauft

  4. TheEagle sagt:

    Warum wird wieder gemeckert ? Pro Version ist doch normal seit der 4Pro und OneX. Der PS5 würde ein besserer GPU Chip gut tun, auch der SeriesX später würde es gut tun, GPU ist nunmal das wichtigste, aber 8K erst wenn überhaupt in der nächsten Generation flüssig möglich und das eben mit Upscaling Technologien, da wäre ein DLSS wirklich willkommen. Mir würde es reichen wenn die Dinger 4K richtig flüssig darstellen, der Rest eben Upscaling auf 8K, reicht aus

  5. KingOfkings3112 sagt:

    @ Gaia81

    Du sagtest aber verbesserte Version. Slim ist nicht gleich verbessert.

  6. Juan sagt:

    Sony hat gerade bekannt gegeben das sie Firesprite übernommen haben.

  7. Saowart-Chan sagt:

    @Juan

    Geil! 😀

  8. Christianweg sagt:

    Also Leute schön Donnerstag Abend nach der Sony Showcase Wachbleiben und schön auf Amazon, Saturn & co. warten, damit ihr die PS5 Pro diesmal auch vorbestellen könnt.
    Nicht das es genauso wird wie letztes Jahr am 16/17 September. XD XD XD

  9. Nero-Exodus88 sagt:

    Lustig das praktisch die 1 zu 1 selbe News von Wccftech gebracht wurde gerade, nur halt mit der XBOX statt der PS5 😛 Neus Modell 2022 neue Series X Pro 2023-24 6nm APU blablabla

  10. IchMagKonsolen sagt:

    @Nero
    Beide werden eine weitere Version bringen, sollte klar sein.
    Was einmal funktioniert, funktioniert ein weiteres mal.

    Bis diese Dinger draußen sind, werden wir wieder Gerücht über Gerücht zerfetzen. Am Ende ist eine der beiden Konsolen leicht oder wieder deutlich besser und die eigentliche ps5, Series x Version läuft komischerweise wie Mist.

    Aber du beschreibst es schon passend "blablabla"

  11. ResidentDiebels sagt:

    Wen jucken 8k?

    Das kann man höchstens einbauen, um damit als feature zu prahlen. Nutzen hat es genauso wenig wie Linux damals auf der PS3.

    Anstatt das die leute sich immer wieder mit so einem Quatsch aufgeilen, würde ich mal lieber mehr features sehen die die leute auch nutzen, damit die PS5 endlich wieder eine multi media konsole wird.

    Optik und die qualität der Optik muss verbessert werden. Der Plastikbomber, besonders die glanzfläche in der mitte, ist wirklich zum Fremdschämen. Eine PS5 Pro in kompaktem design mit Metall Elementen, mehr community funktionen, endlich einen guten Browser, Party chats auf modernem niveau und nicht diese Windows98 Party Chats in Netscape optik. Das wäre was. Ob 8k oder 12k ist für mich absolut kein Kaufgrund.

  12. Scorpionx01 sagt:

    8K 30fps? Nein danke. Aber 4K 60fps. Da bin ich dabei, aber die News ist Quatsch mit Soße.

  13. Waltero_PES sagt:

    Aus Leistungsgründen benötigt die PS5 eigentlich krin Upgrade in drei Jahren. Aber machen wir uns nichts vor - eine Pro kommt do oder so. Natürlich auch der Xbox. Die Entwicklung schreitet eben rasch voran.

  14. VisionarY sagt:

    Naja in 3 jahren kann auf dem grafikkarten markt sehr viel passieren. Nicht so abwägig die news.

  15. Hendl sagt:

    was braucht man für eine glotze um den unterschied von 4 auf 8k
    zu erkennen 2*5m? 😉

  16. naughtydog sagt:

    @Hendl
    Absolut. 8K ist der höchstaufgelöste Schwachsinn aller Zeiten. Sollten erstmal richtiges Schwarz hinkriegen. 4K ist für manche Wohnzimmer schon grenzwertig. Nicht, dass es nicht super scharf ist oder nichts hermacht, aber der Fokus auf den Kern der Sache, der Spielbarkeit, ist in der Branche schon länger verloren gegangen. Die Tatsache, dass zunehmend Gewicht auf fps gelegt wird könnte einem eigentlich Mut machen... aber dann kommt das 8K-Geschwätz wieder.

  17. Hendl sagt:

    eine bessere ki oder andere spielmechaniken würde ich gegenüber 8k bevorzugen !!!

  18. xLeniDEx sagt:

    Ich kann mir eine PS5 Pro nur schwer vorstellen, die PS4 war damals schon zu schwach gewesen vor allem für das darauffolgende VR Headset, weshalb Sony die PS4 nochmal überarbeiten musste um noch irgendwie mithalten zu können mit der PS4 Pro, genauso wie die Xbox One.

    Die PS5 hingegen hat genügend Power für die nächsten Jahre wo eine PS5 Pro wenig bis gar kein Sinn macht.

    und mal Ehrlich wer wirklich noch mehr Performance und Grafik möchte kommt um einen High End Gaming PC nicht drum herum, selbst eine PS5 Pro würde nur hinter den Aktuellsten High End Gaming PC's dann hinten anstehen vor allem wenn die Konsole 499€ Kosten soll, 600€ für ne Konsole die wird Sony niemals los. Außer bei denen die eh alles kaufen und das ist nicht deren Zielgruppe.

    Sollte es doch mal ein PS5 Pro Modell geben dann aber nicht vor 2025

    Und guckt man jetzt Aktuell, dann bekommt man nur schwer eine Aktuelle PS5 Konsole. Da ist eine PRO jetzt nicht mal der rede wert.

  19. naughtydog sagt:

    @xLeniDEx
    Ich hätte bei einer PS5Pro die Hoffnung, dass ihr alles noch etwas leichter und vielleicht auch leiser von der Hand geht als der jetzigen PS5. Nicht, dass die PS4&PS4Pro mir dazu Anlass geben würden, aber vielleicht stricken sie eine PS5Pro nicht mit einer so heissen Nadel wie die "normale" PS5 und betreiben mal richtige Qualitätskontrolle bei den Komponenten. Dann wäre das für mich schon interessant. Mal sehen, ob das Gerücht sich überhaupt bewahrheitet.

1 2