Diablo 2 Resurrected: Der Assassine lässt im Trailer die Waffen sprechen

Kommentare (0)

Ab sofort steht der nächste Charakter-Trailer zu "Diablo 2 Resurrected" bereit. Dieses Mal dreht sich alles um die verstohlene Assassinen-Klasse und ihre Fähigkeiten.

Diablo 2 Resurrected: Der Assassine lässt im Trailer die Waffen sprechen
"Diablo 2 Resurrected" erscheint Ende September.

Weiter geht es mit den Charakter-Trailern zur in wenigen Wochen erscheinenden Action-Rollenspiel-Neuauflage „Diablo 2 Resurrected“.

Nachdem uns die Entwickler von Blizzard Entertainment in den vergangenen Tagen  den Barbarendie Zauberinden Druiden, den Paladin sowie den Totenbeschwörer vorstellten, dreht sich im neuesten Trailer alles um die Assassinen-Klasse. Diese setzt auf dem Schlachtfeld auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Fähigkeiten und punktet dabei vor allem mit Attacken aus dem Hinterhalt.

Direkte Angriffe, Fallen und mehr

Der Assassine ist in Schattenkräften, Kampfkünsten sowie Fallen gleichermaßen geübt und kann mit beidhändigen Klauen in den Kampf ziehen. Bei „Blade Fury“ handelt es sich um eine Attacke, die von den Assassinen genutzt wird, um mehrere Klingen auf die Gegner zu schleudern. Während mit „Phoenix Strike“ Elementarschaden angerichtet werden kann, können mit dem „Cobra Strike“ Lebens- und Manapunkte gestohlen werden.

Zum ThemaDiablo 2 Resurrected: Spaßig aber angestaubt – Closed Beta angespielt

Der Umhang der Schatten beeinflusst die Verteidigung des Spielers (und die seiner Feinde). Zusätzlich können verschiedene Minen und Wachen eingesetzt werden können, wobei letztere automatisch auf Feinde feuern. „Diablo 2 Resurrected“ erscheint hierzulande am 23. September 2021.

Versorgt werden der PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Nintendos Switch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.