Knights of the Old Republic: Remake offiziell angekündigt

Kommentare (71)

Auf dem PlayStation Showcase wurde das "Knights of the Old Republic Remake" angekündet. Es zeigt sich in einem kurzen Teaser, den ihr euch in dieser Meldung anschauen könnt.

Knights of the Old Republic: Remake offiziell angekündigt

Nach etlichen Gerüchten wurde im Rahmen des PlayStation Showcase das Remake von „Knights of the Old Republic“ angekündigt. Einen ersten Teaser zum Spiel könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Für die Entwicklung des Titels zeichnet sich Aspyr Media verantwortlich. Es ist ein Studio, das bereits mit mehreren „Star War“-Remaster beauftragt wurde. Zum Portfolio des Unternehmens gehören „Star Wars: Jedi Knight II“, „Republic Commando“ und „Episode 1 Racer“. Selbst „KoTOR“ wurde von Aspyr Media für iOS-Systeme portiert.

Anfang dieses Jahres wurde Aspyr von der Embracer Group übernommen. Seitdem arbeitet der Entwickler unter der Führung von Saber Interactive, einem Studio, das einst selbst an Remakes und Remaster arbeitete, darunter „Halo: Combat Evolved Anniversary“.

Gerüchte seit Monaten

Eine große Überraschung ist das Remake von „Knights of the Old Republic“ nicht. Der Bloomberg-Journalist Jason Schreier verriet schon im April, dass sich der Titel in der Entwicklung befindet.

Schreier hatte zuvor behauptet, dass ein „KoTOR“-Spiel irgendwo außerhalb von Electronic Arts und dem ursprünglichen Entwickler BioWare in Entwicklung sei. Später verwies er auf das mittlerweile bestätigt Aspyr Media.

„Mit Star Wars: Knights of the Old Republic – Remake hoffen wir, sowohl Neuankömmlingen als auch langjährigen Fans ein Erlebnis zu bieten, das sich vor den besten modernen Veröffentlichungen nicht zu verstecken braucht. Wir bauen alles von Grund auf neu mit der neuesten Technik, um dem bahnbrechenden Innovationsstandard, den das Original gesetzt hat, gerecht zu werden und gleichzeitig der gefeierten Story treu zu bleiben“, heißt es auf dem PlayStation Blog.

Mehr zu Knights of the Old Republic:

Viel mehr ist zum Remake von „Knights of the Old Republic“ bislang nicht bekannt. Nachfolgend könnt ihr euch den Trailer vom PlayStation Showcase anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Waltero_PES sagt:

    Bethesda hat die PlayStation-Spieler geschockt, KoTOR schockt die Xbox-Community. Der nächste Move wieder von Microsoft? Man sollte sich nicht zu sehr über die andere Seite lustig machen - der nächste Nackenschlag kommt bestimmt… Und das betrifft beide Seiten.

  2. XehanortXIII sagt:

    Man man man wenn man sieht wie sich Erwachsene Menschen wegen Konsolen streiten kann man sich ja nur schämen, vielleicht solltet ihr mal versuchen bisschen was im echten Leben zu erreichen dann müsst ihr eine Impotenz nicht mit Konsolen kompensieren

  3. Shorty_Marzel sagt:

    Wie hier alle rätseln.

    Es ist NUR für PS5 und PC.

    Keine Xbox Version, das Spiel ist von SIE

  4. KingOfkings3112 sagt:

    @ Nero-Exodus88

    Ich habe nicht mal den Game Pass. Ich unterstütze die Entwickler gerne. Selbst wenn Sony neue Spiele Day One bei PS Now reinstecken würde, würde ich Spiele Day One kaufen.

  5. KingOfkings3112 sagt:

    @ Shorty_Marzel

    Es ist von SIE. Die Frage ist, bei wem die Rechte liegen und wie lange der Deal seine Gültigkeit hat. Wenn die Rechte bei Aspyr/Lucas liegen und dieser Deal nur zwei Jahre besteht, ab Release sagen wir mal, dann könnte es aber über einen anderen Publisher auch für die Xbox kommen.

  6. PS-Gamer sagt:

    @KingOfkings3112

    keiner kennt die Verträge. Da jedoch die SIE dahinterstehen würde ich stark vermuten, dass es wen überhaupt mit einer immensen Verspätung auf die Xbox kommt. Bis dahin hat der zeitexklusive Deal seinen Zweck erfüllt. Nämlich die Fans von KOTOR dazu zu bewegen sich eine PS5 zu kaufen.

  7. Waltero_PES sagt:

    Für mich hört sich das auch alles sehr PlayStation-lastig an. Vielleicht meint das ja auch, dass es nach kurzer Zeit noch auf die PS4 kommt?

  8. Konsolenheini sagt:

    Okay diese Ankündigung macht mich doch ein wenig wuschig, ich freue mich sehr da drauf, wenn es mindestens so gut umgesetzt ist wie das Resident Evil 2 oder 3 Remake..

    Denn Resident Evil 2 und 3 Remake haben wirklich die original story beibehalten, es aber wirklich in die Moderne gebracht..

    Das erhoffe ich mir auch bei dem knight of the old republic Remake

  9. PS-Gamer sagt:

    @Waltero_PES
    Die Option besteht natürlich auch, wobei ich persönlich nicht glaube, dass Disney sich da die Einnahmen der Xbox Gemeinde entgehen lässt. Obwohl es weniger Xbox Spieler gibt sind es dennoch Umsätze, die erzielt werden können. Ich rechne fest damit, dass es auch auf der Xbox erscheint. Genau wie bei MLB the show 2021.

  10. mcdidi87 sagt:

    Ich denke ist nur zeitexklusiv umgekehrt wird das mit Indianer Jones so laufen

  11. Jacksonaction sagt:

    Konsolenexklusiv ist ein harter Tobak. Zum Glück hab ich mich gegen die Xbox entschieden.

  12. Spyro sagt:

    @ mcdidi87

    Indiana Jones muss sich erstmal mit Uncharted messen bevor man erstmal drüber spricht. Habe das Gefühl das man auf biegen und brechen versuchen wir Uncharted zu kopieren.

  13. PS-Gamer sagt:

    @Spyro
    egal wie Indiana Jones sein wird, es wird 100% mit Uncharted verglichen. Microsoft kann da nur verlieren. Ist es ähnlich wie Uncharted, dann wird es als Kopie angesehen. Ist es anders als Uncharted, dann wird gesagt, dass Indiana Jones sich eher an Uncharted orientiert hätte sollen. Also so oder so wird es für Microsoft nicht gut laufen. :/

    Es ist halt nicht leicht in ein Franchise zu kopieren, dass 90er Wertungen eingefahren hat. Indiana Jones kann nur scheitern.

  14. Magatama sagt:

    Ich weiß, es ist ein Teaser, kein Trailer. Aber mich berührt so'n Teil null. Man kann nichts, gar nichts, absolut null einschätzen. Wie wird's aussehen, wie's sich spielen? Kann gut werden, kann ein rein mistiger Versuch werden, die Gelddruckmaschine anzuwerfen. Kein Gameplay keine Aussage.

  15. Spyro sagt:

    @Ps Gamer

    Würde nicht so weit gehen und behaupten das es zum Scheitern verurteilt ist aber das Spiel wird es schwer haben.

    Wenn sie clever sind machen sie daraus etwas völlig anderes. Keine Ballerei, mehr Rätsel und die Action besteht halt darin vor Felsbrocken zu fliehen oder mit der Faust/Peitsche zu kämpfen. Als damals Uncharted kam musste ich sofort an Pitfall denken heute weiß ich es besser.

    So wie man Ms jedoch kennt werden sie schlecht kopieren.

    Mit Indiana Jones versucht mal halt Uncharted Konkurrenz zu machen

    Und die wütende Senua aus Hellbalde 2 muss so wie es aussieht als Kratos Ersatz herhalten.

    Dauert sicher nicht lange und es folgt ein Superheld der Spiderman Konkurrenz machen soll. Wäre auch sinnvoll da der Spinnenman ordentlich Interesse weckt.

  16. Spyro sagt:

    @Magatama

    Was gibt es bei einem Remake einzuschätzen ? Ein altes Spiel bekommt ein Grafikupgrade, eine Zeitgemäße Steuerung und evtl. noch ein paar Zusatzinhalte. Und schwuppdiwupp hat man ein Remake. Falls du KOTOR nicht kennst einfach mal anschauen.

  17. Magatama sagt:

    @Spyro
    Du hast natürlich recht, aber es gab halt in der Vergangenheit Remakes und Remakes. Bißchen Grafikupdate oder FF VII? Das wär eben interessant (und interessiert mich auch), aber bevor ich davon was sehe, lässt's mich komplett kalt.

  18. maradornis sagt:

    Insgesamt war die Show gut.
    V.a. ein paar spielepolitische Highlights als Antwort auf den GamePass ohne infrastrukturell in der Richtung was zu machen.

    Marken wie Spiderman, Kotor oder Wolverine verkaufen sich v.a. auf dem US-Markt massiv. Da muss Bethesda einige Marken zusammen kratzen um auf diese Verkaufszahlen zu kommen...

  19. ras sagt:

    Upsi.
    Erst war ich gehyped.
    Dann lese ich wer dran arbeitet und dann war der hype weg:P

    "Sam Maggs"

    oh je...

  20. BluEsnAk3 sagt:

    "Alle Xbox Spieler müssen auf dieses geile Spiel warten. Aber warten ist euch Xboxler ja bekannt. Ihr wartet seit Jahrzehnten auf gute Spiele."

    Alle Xbox Spieler haben das Ur-Spiel ja schon durch .

    Und zu Indiana Jones weiß man überhaupt nichts. Auch nicht in welche Richtung es geht. Uncharted interessiert keine Sau wenn Indiana Jones kommt. Wird ja jetzt schon als komplett Paket verramscht weil es sonst keiner kaufen würde. So ist das nunmal mit uralt Games, auch wenn sie hübscher verpackt sind

  21. Elena sagt:

    Dafür kaufe ich mir ne ps5.
    Und danach nochmal auf pc

1 2