PS5: Erreicht in Japan den ersten Meilenstein – Welches Modell liegt vorne?

Kommentare (40)

Wie die japanische Famitsu berichtet, gelang es der PlayStation 5 in Japan, den ersten großen Meilenstein zu erreichen. Weiter heißt es, dass sich die Retail-Verkäufe der Konsole in Nippon weiter auf einem unterdurchschnittlichen Niveau bewegen.

PS5: Erreicht in Japan den ersten Meilenstein – Welches Modell liegt vorne?
DIe PS5 verkaufte sich in Japan mehr als eine Million Mal.

Da Nintendos Switch den japanischen Markt weiter nach Belieben dominiert, hat es Sonys PlayStation 5 vor allem in Nippon schwer.

Wie die japanische Famitsu berichtet, gelang es Sony trotz allem, mit der PlayStation 5 den ersten großen Meilenstein zu erreichen und mehr als eine Million PS5-Konsolen in Japan zu verkaufen. Überraschenderweise gelang es der PlayStation 5, die erste Million in Japan schneller zu erreichen als der PlayStation 4. Die PS4 benötigte seinerzeit mehr als ein Jahr, um diesen Meilenstein zu knacken.

Digital-Edition in Japan weniger gefragt

Von den bisher in Japan abgesetzten PlayStation 5-Konsolen entfiel der Großteil der verkauften System auf die normale Disc-Version der PS5, von der auf dem japanischen Markt bisher 847.421 Einheiten an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht wurden. Die Digital-Edition der PlayStation 5, die auch in Japan etwas günstiger angeboten wird, brachte es bisher auf 165.235 Verkäufe.

Zum Thema: PS5: Die schnellstverkaufte PlayStation aller Zeiten – Sony nennt neue Verkaufszahlen

Die Software-Verkaufszahlen der PlayStation 5 in Japan konnten sich seit dem Launch der Konsole zu keinem Zeitpunkt mit der dominierenden Switch messen, wie die Famitsu weiter berichtet. Dies mache sich vor allem an den Spieleverkäufen über den japanischen Einzelhandel bemerkbar.

Zum bisher meist verkauften Retail-Titel der PS5 in Japan schwang sich demnach Capcoms Horror-Titel „Resident Evil Village“ mit gerade einmal 67.000 abgesetzten Kopien auf.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. matze0018 sagt:

    Kein Wunder, finde die Digital Edition ist richtiger Schmutz... Solange man zwischen Disc und Digital wählen kann, wird immer Disc mehr verkauft! Wer lässt sich sonst gerne den Preis für Games von Sony diktieren!?
    Leider wird es wohl in Zukunft aber darauf hinaus laufen... 🙁

  2. TemerischerWolf sagt:

    "Überraschenderweise gelang es der PlayStation 5, die erste Million in Japan schneller zu erreichen als der PlayStation 4."

    Freut mich. Ist auch eine tolle Konsole. 🙂

  3. AlgeraZF sagt:

    @matze0018

    Ja mit der PS6 hat sich das dann wohlbeleibte erledigt. Spätestens dann wird Sony die Preise wieder anheben.

  4. AlgeraZF sagt:

    Wohl leider erledigt

  5. Acid187 sagt:

    “Digital-Edition in Japan weniger gefragt”

    Ist das ein Ergebnis der Nachfrage oder ein Ergebnis der Verfügbarkeit? Die Aussage trifft ja nur dann zu, wenn in Japan die Digital Version im Handel in gleicher Menge verfügbar ist.

  6. Crysis sagt:

    Vor allem wie die Famitsu schreibt: "dass sich die Retail-Verkäufe der Konsole in Nippon weiter auf einem unterdurchschnittlichen Niveau bewegen."

    Was heißt den Unterdurchschnittlich. Vergleicht man das ganze hier wirklich mit der Switch und Wie ist die Verfügbarkeit in Japan? Kann man sich die Konsole ganz normal im Geschäft kaufen oder ist sie quasi auch permanent in Japan ausverkauft?

    Natürlich wird Sony nicht an die Switch herankommen. Wie auch? in einem Land wo quasi mobiles Gaming absolut Priorität hat. Die wenigsten Japaner haben Zeit und Geld um sich zuhause hinzusetzen und zu zocken. Wenn Sony in Japan an die Verkaufszahlen der PS4 herankommt, ist das schon ein mega Erfolg. Bzw alleine schon das man die 1 Million schneller erreichen konnte, als bei der PS4 darf man schon als mega Erfolg sehen eigentlich. Mit den passenden Spielen wie Ghost of Tsushima 2 und Monster Hunter World 2 wird man dann in Zukunft sicher auch noch einiges an Konsolen absetzen.

  7. Crysis sagt:

    @Acid187

    Denke auch wird eher eine Umfrage sein, den ich bezweifel das sich die Digitalversion in den Geschäften in Japan bereits stapelt. Sony wird den Focus eher auf die Discversion legen, sieht man auch ganz gut wenn neue Konsolen in Deutschland verkauft werden. Letztens bei dem Amazon Drop, gabs glaub nichtmal die Digitalversion zum kauf.

  8. Butterbrot sagt:

    @Crysis
    Als die PS4 1 Million in Japan erreicht hatte, hat sie bereits 1,7 Millionen Spiele verkauft. Die PS5 bei gleichem Stand nur 300 Tausend.
    Das liegt auch vor allem daran, dass viele PS5 gar nicht in Japan verbleiben, sondern ins Ausland "gescalpt" werden, wie der Analyst Daniel Ahmad berichtet.

  9. Horst sagt:

    @Butterbrot: Und was lernen wir daraus: Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast! 😉 😀 😀

  10. Zentrakonn sagt:

    @matze0018

    Bei mir im Freundeskreis haben 4 die digitale und 2 die mit disc.

    Die Leute mit der digitalen so wie ich kaufen aber auch die neuen spiele für 80€ Euro dank Sharing für 40€!

  11. matze0018 sagt:

    @Zentrakonn
    Ja klar Sharing ist da super! Mache ich auch mit einem Kumpel, würde trotzdem immer Disc bevorzugen. Da nicht jedes Game beide möge usw... 😉

  12. Butterbrot sagt:

    @matze0018
    Disc ist immer besser. Nach dem ersten Wochenende werden Ebay, Kleinanzeigen und Co. direkt mit den gebrauchten Spielen geflutet und man kriegt sie günstig und kann sie mit minimalen Verlust wieder weiterverkaufen oder 1:1 gegen ein anderes Spiel Tauschen. Vom rein finanziellen Aspekt lohnt die DE am wenigsten.

  13. PS-Gamer sagt:

    Schon wieder Fake News. Laut XD haben die Japaner kein Interesse mehr an der PS. Sony ist laut XD auch dabei die ganzen Vertriebskanäle in Japan runterzufahren. Wie konnte so ein nächster Meilenstein erreicht werden??? FAKE NEWS!!!

  14. Squall Leonhart sagt:

    @ PS-Gamer
    Sollen sie doch fanatisieren so viel die möchten.
    Eins ist sicher wie das Amen in der Kirche, die Xbox wird dort niemals viele Konsolen verkaufen. Wenn die es schaffen 10.000 Konsolen zu verkaufen in Japan ist das für Microsoft ein Meilenstein xD

  15. sonderschuhle sagt:

    Freut mich für Sony.

    Mit Tales of Arise und später dann Persona 6 wird einen Schub geben.

    Wegen mobil, Sony war zweimal dabei mit PSP und PS Vita. Letztere war leider Misserfolg, daher hat Sony wohl nach kurzer Zeit aufgegeben. Und konzentriert seitdem voll auf Stationäre. Was ich auch besser finde.

  16. Hendl sagt:

    in corona zeiten, kann man die statistiken sowieso in die tonne klopfen...

  17. Tomace030 sagt:

    Ich habe die digitale Version und habe schon auf der PS4/PS4pro keine Discs genutzt und auch keine Filme auf Disc Basis geschaut - denke es liegt auch am Geldbeutel ob man eine Disc Version braucht! Ich kaufe mir was ich will im Store und download dann bei Bedarf einfach... Nix was rumliegt, ich suchen muss oder ich aufstehen muss um was rein oder raus zu stecken etc.

  18. Baluschke sagt:

    Die Digitale-Variante hat in meinen Augen Vor-und Nachteile. Vorteil: man muss keine Scheiben mehr wechseln und man hat nichts zum verstauen mehr. Nachteil: wenn mir ein Spiel nicht gefällt, kann ich es nicht mehr verkaufen.

  19. StoneyWoney sagt:

    @Matze0018
    Bei mir lohnt sich die digitale, weil ich eh nur sehr sehr SEHR wenige Spiele zum Vollpreis kaufe (auf der PS5 betrifft das nur Ratchet and Clank und God of War). Ich brauche sonst nicht unbedingt das neueste Game. Spiele schimmeln oder verschleißen ja nicht. Da reicht mir beim Rest auch das warten auf Angebote / Plus.

  20. FSME sagt:

    Nirgends hat ein Prophet so wenig Ansehen wie in seiner Heimat.

  21. Saowart-Chan sagt:

    Schön zu sehen dass die PS5 in Japan echt „beliebt“ ist! ^^

  22. Nathan Drake sagt:

    Einiges schneller als die PS4 ist doch ganz Super.
    Viele Japaner haben ein kleines Zuhause und zocken darum lieber mobil. Dafür ist das Ergebnis der PS5 - auch noch in Anbetracht der Lieferschwierigkeiten - ziemlich gut!

  23. Crysis sagt:

    @Butterbrot, Durchaus möglich das der globale handel da einfluss hat und vielleicht viele ungedludige Ausländer die nicht warten wollen sich eine in Japan geholt haben und oder auch Scalper aus dem Ausland.

    Ich kann zur Zeit der PS4 wenig sagen, für mich war das Start lineup der PS4 jedenfalls sehr schwach, wesshalb ich erst sehr spät mit der PS4 Slim eingestiegen bin. Das die Aktuellen Spiele allerdings eher weniger Japaner ansprechen ist mir auch bewusst, wesshalb ich voll verstehe, das die japaner lieber PS4 Spiele spielen die vermutlich in der Statistik nicht mit eingerechnet wurden. Insgesamt bekommt man ja auch einfach für sehr wenig Geld fast in jedem Sale ein richtig gutes Japanisches Rollenspiel, also denke ich wird das auch erklären wieso so wenig Spiele verkauft wurden in der selben zeit für PS5. Allerdings soll Sony ja so viel Umsatz mit Spielen gemacht haben wie nie zuvor, also auch das dürfte sicher mit der PS5 zusammenhängen. Da man PS4 Spiele auf der PS5 spielen kann werden sicher nicht so viele PS5 piele Aktuell gekauft. Wesshalb man die Statistiken Aktuell auch absolut nicht ernst nehmen kann. Zudem haben ja auch noch viele sicher PS4 Spiele zuhause herumliegen die mal wieder gespielt werden wollen.

  24. ResidentDiebels sagt:

    Wer lässt sich sonst gerne den Preis für Games von Sony diktieren!?
    ---------------------------------

    @matze0018

    Niemand, deshalb kauft man sich guthaben günstig im internet und kriegt die digital spiele teilweise unter retail preis. BF2042(PS5) könnte man so für ca. 65€ kaufen. Im handel wirds denke ich kaum günstiger.

    Einfach mal bisschen recherschieren. Ich hoffe natürlich trotzdem, dass sich Discs immer besser verkaufen als digital, allein für den Preiskampf.

  25. VisionarY sagt:

    Ihr wisst aber schon das Sharing nicht zulässig ist und Sony euch dafür bannen kann !?!

  26. AgentJamie sagt:

    @matze0018
    "Schmutz“ ist das Unwort des Jahres.

    @Nathan Drake

    Pachinko und Videospielhallen sind dort beliebter und Mobile auch für zwischendurch. Der Mann arbeitet am Tag bis zu 16 Stunden oder auch mehr, wo er nur wenig zu Hause ist. Also macht dort eine Konsole keinen Sinn.

  27. matze0018 sagt:

    @Resident
    Mit dem Guthaben ist es ja klar, jedoch ist eine Disc von Ebay oder Kleinanzeigen günstiger! Du hast halt mehrere Optionen wenn du die Disc Version hast.
    Einfach mal nachdenken!!

  28. AgentJamie sagt:

    Habe jetzt auch eine PS5 bestellt, wenn auch etwas teurer, jetzt hat die Jagd nach der Konsole endlich ein Ende.

  29. AgentJamie sagt:

    @Squall Leonhart
    Selbst die Xbox Serie S steht seit gestern zum Verkauf bereit. Das zeigt klar den Unterschied wie beliebt Microsofts Konsole gegenüber der Playstation 5 ist.

  30. AgentJamie sagt:

    Bei Amazon

  31. Frosch1968 sagt:

    Japan ist halt fest in Nintendohand.
    Da ist Sony (und erst Recht MS) weit abgeschlagen.
    Wie das Verhältnis mit/ohne Disk ist, wird man erst sehen, wenn beide ausreichend verfügbar sind.
    Früher oder später wird es aber keine Disks mehr geben !

  32. AgentJamie sagt:

    @Frosch1968
    Sehe ich auch so. Die Disk wird irgendwann der Vergangenheit angehören, es ist nur eine Frage der Zeit, ab welcher Konsolengeneration das eingeführt wird. Was machen, wenn alles digital läuft und das Internet hat ne Störung? Da wird so manch einer nach der gut guten alten Zeit, wo man unabhängig vom Internet die Disk eingeworfen hat und spielen könnte, zurückwünschen.

  33. matze0018 sagt:

    @Agent
    Bin mir auch ziemlich sicher das es bald keine Disc (PS6!?) mehr geben wird.
    Klar wird man sich zurück sehnen!!
    Ich weiß noch als beim allerersten Lookdown die Internetgeschwindigkeit gedrosselt wurde und Netflix und Co. nicht mehr vernünftig liefen... Bin dann einfach hoch in "mein (Zocker-)Zimmer" und habe einige Blu Rays runter geholt und entspannt was geguckt.

  34. AgentJamie sagt:

    @matze0018
    Leider ist man sich so gar nicht im klaren darüber, vor allem die junge Generation, die digital aufwächst, welche Nachteile das alles mit sich bringt.

    Ging mir auch nicht anders als ich wegen der Flutkatastrophe 3 Wochen kein Internet mehr hatte. Da habe ich mich auch an meiner Blue Ray Sammlung bedient. ^^

  35. ShotNerd sagt:

    Microsoft hat nicht einmal über alle Generationen hinweg soviele XBOX Konsolen in Japan verkauft !

  36. Allesfürnix sagt:

    Das ist jetzt kein Jammern, Maulen oder schimpfen odgl. lediglich die Sicht der Dinge aus meiner Warte.

    Ich spiele auf allen Systemen, habe auf allen Freunde und Bekannte und auch die Freundesliste ist entsprechend (noch) überschaubar ABER nur Playstation-Spieler sind scharf auf Disc-Spiele, wogegen der Großteil der Freunde, Bekannten und Mitspieler auf Switch oder Xbox oder PC vorwiegend Digital kaufen und niemand darin einen Nachteil sieht.

    Ich selbst kaufe ausschließlich Digital, da es Platz spart, nicht kaputt gehen kann, ich nicht darauf achten und aufpassen muss, nicht Scheibe einlegen muss und die Bibliothek immer und überall griffbereit und sofort verfügbar ist.

  37. martgore sagt:

    @ShotNerd
    Und jetzt ?

  38. xjohndoex86 sagt:

    Die Japaner stehen auf Haptisches. Bringen auch noch viel Mucke auf CD, die es hier höchstens noch auf Vinyl gibt.

  39. ShotNerd sagt:

    @martgore
    Nichts, wollte nur mal was klarstellen ! AHAHAHAHAHAHA

  40. AgentJamie sagt:

    @Allesfürnix
    Woher willst du denn wissen, dass nur PS Besitzer Scharf auf Disk sind? Ergibt keinen Sinn. Zeig mir bitte die Fakten, bevor du so Gerücht in den Raum schmeißt.

    Auf Sony Konsole nur blöd, falls ein runtergeladener Inhalt ohne Internet nicht gestartet werden kann, findest du nicht auch?