Knights of the Old Republic: Sprecher des Originals kehren für das Remake zurück

Kommentare (178)

Am gestrigen Abend wurde Remake zum Rollenspiel-Klassiker "Knights of the Old Republic" offiziell angekündigt. Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, dürfen sich die Fans auf ausgewählte Synchronsprecher freuen, die bereits im Original mit von der Partie waren.

Knights of the Old Republic: Sprecher des Originals kehren für das Remake zurück
Das Remake zu "Knights of the Old Republic" erscheint auf den Konsolen zeitexklusiv für die PS5.

Nach den Gerüchten der vergangenen Wochen und Monate wurde das Remake zum legendären Rollenspiel-Klassiker „Knights of the Old Republic“ am gestrigen Abend endlich offiziell angekündigt.

Nachdem abgesehen von der Tatsache, dass die Neuauflage auf den Konsolen zeitexklusiv für die PlayStation 5 veröffentlicht wird, keine weiteren Details zum „Knights of the Old Republic“-Remake genannt wurden, gingen die Verantwortlichen von Aspyr Media im Rahmen eines Blog-Eintrags etwas näher auf die verfolgten Ziele ein. Wie es heißt, verfolgen die Entwickler das Ziel, der Geschichte und der Atmosphäre des 2003 veröffentlichten Originals treu zu bleiben.

Ein Klassiker in einem überarbeiteten Format

Um hier nichts dem Zufall zu überlassen, sind ehemalige Mitglieder des Entwickler-Teams an Bord, das damals am originalen „Knights of the Old Republic“ gearbeitet hat. Auch ausgewählte Synchronsprecher werden demnach für das Remake zurückkehren – darunter Jennifer Hale, die erneut in die Rolle von Bastile Shan schlüpfen wird.

Zum Thema: Knights of the Old Republic: Remake offiziell angekündigt

„Ich kann bestätigen, dass das Jennifer Hale ist“, sagte Lead-Produzent Ryan Treadwell und bezog sich dabei auf die Stimme im Trailer. „Wir alle denken an die Welt von Jennifer. Sie ist ein unglaubliches Talent und schlüpfte sofort wieder in die Rolle der Bastila, als sie uns beim Teaser-Trailer half. Ich denke, Sie werden sehen, dass einige andere bekannte Stimmen zurückkehren.“

Weitere Details zu diesem Thema und den technischen Neuerungen, die „Knights of the Old Republic“ im Zuge des Remakes spendiert bekommt, werden laut Treadwell zu gegebener Zeit folgen.

Quelle: Aspyr Media

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    @Waltero Genau diese tendenziöse Berichterstattung von XD und Falschinformationen gehen einfach gar nicht.

  2. AnanasBowle sagt:

    Lol ... Alle haben Angst vor Microsoft.
    Nintendo wird den Redmondern und Minatojanern den Popo aufreißen. Das neue OLED Modell ist so ziemlich genial, quasi eine perfekte Vita 2. Das wird hart, dagegen an zu kommen.

  3. TemerischerWolf sagt:

    LOL

  4. TemerischerWolf sagt:

    Nintendo ist schon eine klasse für sich, allerdings verstehe ich auch jeden der sagt, dass ihre Games nichts für ihn sind. Die Qualität sollte man ihren Games aber deshalb nicht absprechen.

  5. Raine sagt:

    Meine Vermutung: Das Spiel wird nicht für Xbox veröffentlicht, da Sony direkt an dem Spiel beteiligt ist. Aufgrund der PC-Version ist es kein Exklusiv-Titel.

  6. Saleen sagt:

    Also ich finde die Switch nur mit Homebrew perfekt ^^

  7. Waltero_PES sagt:

    Nintendo ist aber nicht so übergriffig. Die machen ihr Ding und besetzen Im Endeffekt eine Nische. Sie müssen ständig innovativ sein, weil Geld bei denen an sich noch einen Wert hat. Wenn Microsoft 10 Mrd. verbrennt - who cares?

  8. TemerischerWolf sagt:

    @Waltero Dass Microsofts Mittel bzw. die der "Xbox Sparte" eben doch begrenzt sind, erkennt man doch leider daran, dass Psychonauts 2 nicht mal eine deutsche Synchro bekommen hat.

  9. TemerischerWolf sagt:

    Das steht natürlich den Aussagen der grünen Fanboys entgegen, die ihre Allmachtsfantasien gerne über Microsofts Geldbeutel ausleben.^^

  10. Butterbrot sagt:

    @Waltero_PES12. September 2021 um 10:56 Uhr
    "bei KoTOR war nirgendwo von „Console Launch Exclusive“ die Rede"

    Offizieller PlayStation Blog:
    "And it’s a console exclusive on PlayStation 5 at launch."
    ------------------------
    AspyrMedia:
    "PlayStation 5 as a console exclusive at launch and to PC"

    Wenn ich etwas exklusiv hätte, würde ich das unmissverständlich klar machen und die Werbetrommel rühren. Eine eindeutige Formulierung ist ja nun kein Hexenwerk. Ich glaube, das wurde extra so schwammig formuliert.

    Bei Indiana Jones wäre ich mir auch noch nicht so sicher, der Deal wurde ja soweit ich weiß bereits vor der Bethesda-Übernahme gemacht. Ich denke, dass das durchaus noch auf die PS kommen könnte.

  11. TemerischerWolf sagt:

    Vielleicht will Sony ja noch irgendwann auch so einen Satz wie bei Starfield bringen "to be clear, it's exclusive". Als Konter.^^

    Spaß;-)

  12. Raine sagt:

    PC version sagt: Ist kein Exklusiv Titel.

  13. Scorpionx01 sagt:

    Einer schreibt auf XD bzgl. Indiana Jones:
    "Das wird exklusiv ohne wenn und aber
    Aber keine Panik meine lieben Ponys, eure potenten PCs kommen dann wieder zum Einsatz
    Der Entwickler ist Bethesda und MS hat für die Lizenz bezahlt und fertig.
    Das wird MS Uncharted reihe"

    Da wird wohl einer übermütig. Uncharted wird Bethesda nicht schlagen können... Lustig

  14. TemerischerWolf sagt:

    @Raine Nennt man dann halt konsolenexklusiv.^^

  15. TemerischerWolf sagt:

    @Scorpion Denke auch, dass Indiana Jones das schlechtere Uncharted wird. Lustig ist nur, wenn sie dann "diese Art Spiel" plötzlich ganz toll finden, nachdem sie Jahre vorher darüber gelästert haben.^^

  16. Saleen sagt:

    Setze meinen Potenten PC gerne für die Games von Microsoft ein! Dafür ist ja ein Ökosystem da oder nicht? 😀

    Beste Kombi...
    PC und Playstation. Evtl noch Nintendo
    Zack...
    Muss man sich Spiele Technisch keine Sorgen machen. Versteht aber so ne Redmonder Socke nicht. Dafür benötigt man ausreichend Skillbasiertes Wissen und weitreichende Gaming Erfahrung.

    Vorzugsweise über 30 Jahre ^^"

  17. Raine sagt:

    Überzeugt mich nicht. Allein deswegen schon, dass diese konsolenexklusiven Spiele als "exklusiv" beworben werden. Siehe Starfield bei der letzten Showcase.

  18. TemerischerWolf sagt:

    Konsolenexklusiv ist halt einfach der richtige Begriff und exklusiv der falsche. Sehe da eigentlich keinen Interpretationsspielraum. 🙂

  19. Butterbrot sagt:

    @Raine
    Es kommt halt auf die Sichtweise ein. Im Prinzip stimme ich zu, dass Spiele, die auch auf dem Pc erscheinen keine Exklusivspiele sind.
    Jetzt gibt es aber Leute, die einfach keinen Pc wollen oder sich keinen leisten können und für ist dann das Wort konsolenexkusiv relevant.
    Eigentlich Unsinn, denn dann könnte man noch beliebig viele weitere Exklusivitäten "wie current gen mobile console exclusive" usw. erfinden, aber so ist es halt.

  20. TemerischerWolf sagt:

    Solche Begriffe sind durchaus gebräuchlich zB Next Gen Exclusive. ^^

  21. Waltero_PES sagt:

    Butterbrot:
    KOTOR kommt ja auch für PC. Lucasfilm hat einfach geschrieben, dass es für apS5 und PC kommt.

  22. Dave1981 sagt:

    Im Grunde ist es doch egal ob es für die Xbox kommt oder auch nicht.
    Wenn es gut ist wird es gespielt und da interessiert es mich ehrlich gesagt nicht für welche Plattformen es noch entwickelt wird.
    Für manche ist eine Konsole tatsächlich wie ihre Religion und das kann ich einfach nicht verstehen.
    Xbox Spieler verteidigen den Kauf von Zenimax und freuen sich darüber das es nicht mehr auf der Playstation erscheint, warum freut man sich darüber? Schlimmer als im Kindergarten. Es gibt bestimmt viele Xbox Spieler die sich auch die Spiele von Sony, nur warum muss man es ihnen unbedingt unter die Nase reiben?
    Ich bin schon immer großer Playstation, zocke aber zusätzlich am PC oder an der Xbox. Ich habe einen Bekannten der würde sich nichts von Sony kaufen nur weil er eine Xbox hat und ich lache ihn immer aus deshalb ^^ vielleicht bin ich auch einfach zu alt für die schei....

  23. Waltero_PES sagt:

    Allein schon dass die sich da drüben bzgl. der Meldung auf eine Leaker berufen: „Der Leaker XXX hat bekannt gegeben“. Gott lass Hirn regnen!

  24. Yago sagt:

    Mir egal ob nun Indiana Jones exklusivg62 oder nicht, das gute

  25. Yago sagt:

    Oh, wollte gar nicht abschicken 😀

  26. Yago sagt:

    Mir ist egal ob Indiana Jones exklusiv ist oder nicht, hab alle Konsolen da und freue mich eine Legende zu spielen 🙂

    Bin gespannt wie es wird 🙂

  27. Gamer1979 sagt:

    Wenn der Lizenzgeber (LucasFilm) sagt es muss auch für die Xbox erscheinen , weil sie ihre Marken gerne auf allen Plattformen sehen würden dann ist das so genau das selbe würde dann auch Indiana Jones treffen denn das ist der selbe Lizenzgeber .
    Fakt ist das Sony Interactive bei KOTOR mit dran arbeitet und der Geldgeber ist , und wohl auch die Lizenz bei LucasFilm erworben hat .
    Sony hat ja aber genug eigene Marken , bei Microsoft sind es hingegen meist gekaufte z.b Gears of War sollte normal auf PC , Xbox und Playstation erscheinen wurde dann von Microsoft gekauft . Halo war eigentlich ein PC Titel der später auf alle Konsolen kommen sollte der wurde ebenfalls von Microsoft gekauft , das selbe mit Alan Wake die Vision der ersten Version war grandios aber da die Rechte von Microsoft damals erworben wurden mussten die alles über den Haufen werfen .
    Und nun wieder es werden angefangene Projekte(Starfield) gekauft und bekannte Marken( Elder Scrolls und co) und als exklusive verkauft eigene Kreative Ideen fehlen da einfach .

  28. Scorpionx01 sagt:

    @Gamer1979
    Es kommt halt darauf an, was ausgehandelt wurde. Microsoft hat offensichtlich den Darfschein erworben, ein Indiana Jones Spiel zu produzieren. Da werden dann Autoren und so weiter benötigt.
    Was Sony ausgehandelt weiß ich nicht, aber es ist ein Remake. Das heißt, dass ein Spiel nachgebaut wird. Also nicht nur die Rechte, ein Spiel machen zu dürfen, sondern ein konkretes Werk zu kopieren. In wie weit Sony an der Entwicklung beteiligt ist, weiß ich leider nicht. Ich hoffe ziemlich umfangreich, weil ich dem Studio Aspyr das nicht unbedingt so zutraue. Sollte Sony maßgeblich beteiligt sein, dann denke ich, wird es sehr sehr lange Exclusiv sein. Mindestens so lange wie jetzt Final Fantasy. Könnte aber durchaus auch komplett Exclusiv sein.
    Für mich heißt aber "consol exclusiv at launch" eher zeitexklusiv.

1 2 3 4

Kommentieren