Lost in Random: Die Testwertungen zum heutigen Release – ein charmantes Abenteuer

Kommentare (3)

Electronic Arts brachte heute "Lost in Random" auf den Markt. Bei uns erfahrt ihr, wie das zauberhafte und düstere Action-Adventure bei der internationalen Presse abschneidet.

Lost in Random: Die Testwertungen zum heutigen Release – ein charmantes Abenteuer
"Lost in Random" ist ein ungewöhnliches Action-Adventure.

Heute ist das märchenhafte Abenteuer „Lost in Random“ für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Nintendo Switch und PC erschienen. Passend zum Release sind mehrere Testwertungen auf Metacritic veröffentlicht worden, die euch bei der Kaufentscheidung behilflich sein könnten.

Basierend auf aktuell 13 abgegebenen Bewertungen verfügt „Lost in Random“ über einen Metascore von 80 Punkten. User-Wertungen hingegen dürfen erst ab morgen eingereicht werden.

Die Tester von Comicbook sind vom Spiel vollends überzeugt. Deshalb haben sie sich für die vollen 100 Punkte entschieden: „Ich würde meine Erfahrung mit dem Spiel gegen nichts eintauschen und wäre bereit, mich erneut in der Welt von Random zu verlieren. Wenn Sie noch unschlüssig sind, vertrauen Sie mir, werfen Sie einfach die Würfel und steigen Sie ein, denn Sie werden es nicht bereuen.“

WellPlayed vergibt eine Punktezahl von 85. Ihre Bewertung erklären sie folgendermaßen: „Der gothische Märchenstil und das einzigartige Mischmasch der Systeme sind ein weiteres großartiges Beispiel für Zoinks grenzenlose Kreativität und seine Fähigkeiten im Spieldesign. Fans von Burton-esken Welten und Tabletop-Tropen sollten sich Lost in Random unbedingt zulegen.“

Auch bei God is a Geek ist man mit der Qualität zufrieden und gibt dem Spiel daher 80 Punkte: „Trotz einiger klobiger Bewegungen bietet Lost in Random intelligente Kämpfe und eine Welt voller Wunder, Geheimnisse und Aufregung.“

Die niedrigste Punktezahl liegt bei 60 Punkten und wurde vom Slant Magazine eingereicht: „Der einfallsreiche und witzige Aufbau des Spiels trägt einen großen Teil dazu bei, die frustrierende Linearität der Kampagne zu mildern.“

Alle Testwertungen in der Übersicht

  • Comicbook – 100 Punkte
  • XGN – 90 Punkte
  • Wellplayed – 85 Punkte
  • Everyeye – 85 Punkte
  • Game Informer – 83 Punkte
  • God is a Geek – 80 Punkte
  • Gfinity – 80 Punkte
  • Jeuxvideo – 80 Punkte
  • Push Square – 80 Punkte
  • PlaySense – 75 Punkte
  • COGconnected – 70 Punkte
  • Eurogamer Italy – 70 Punkte
  • Slant Magazine – 60 Punkte

In den vergangenen Monaten wurde sowohl ein Gameplay-Trailer als auch ein Story-Trailer veröffentlicht, der euch das Spiel näher vorstellt:

Im PlayStation Store wird „Lost in Random“ zu einem Preis von 29,99 Euro angeboten. Falls ihr eine Mitgliedschaft bei EA Play besitzt, erhaltet ihr zehn Prozent Rabatt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sveninho sagt:

    Leider gibt es hier keine Retail Version, genau wie bei Psychonauts 2. 🙁
    Bock hätte ich an sich schon.

  2. Kühlschrank sagt:

    Und du spielst es nicht, weil es keine Disk Version gibt?

  3. Sveninho sagt:

    Ja, weil ich solche Spiele dann doch gerne auf Disk habe. Ist ja auch nicht so, dass ich nicht noch genug zum zocken hab.