PC-Ports: Hinweise auf GT7, Horizon Forbidden West, Returnal und mehr

Kommentare (121)

NVIDIA GeForce Now hat möglicherweise die nächsten Playstation-exklusiven Spiele, die für den PC erscheinen werden, enthüllt. Laut einer geleakten Datenbank kommen "Gran Turismo 7", "Ghost of Tsushima", "Demon's Souls Remake", "Returnal", "Horizon Forbidden West" und "Ratchet & Clank" auf den Rechenknecht.

PC-Ports: Hinweise auf GT7, Horizon Forbidden West, Returnal und mehr
Kommt "Gran Turismo 7" auf den PC?

NVIDIA GeForce Now könnte dank eines Leaks einen Hinweis auf zahlreiche Spiele und PC-Versionen geliefert haben. Über den möglichen Port von „God of War“ und das mögliche Release-Jahr des neuen „BioShock“ berichteten wir bereits. Aber das war längst nicht alles.

Weitere Kandidaten für PC-Veröffentlichungen

Neben unzähligen anderen Einträgen liefert der Leak einen Hinweis auf weitere PlayStation-Games, die ihren Weg auf den Rechenknecht finden könnten. Dazu zählen:

  • Gran Turismo 7
  • Ghost of Tsushima
  • Demon’s Souls Remake
  • Returnal
  • Horizon Forbidden West
  • Ratchet & Clank

Woher stammen die Angaben? In einem Eintrag auf Medium beschreibt der für den Leak verantwortliche Ighor July, wie er an die Datenbank von NVIDIA GeForce Now kam. Mehr als 18.000 Spiele wurden dabei sichtbar. Im Fall der oben genannten PlayStation-Spiele ist allerdings offen, ob es sich um Platzhalter oder tatsächlich um Hinweise auf eine bereits geplante Veröffentlichung handelt.

Denkbar wäre es beispielsweise, dass die Einträge Bestandteile eines Crossovers sind. Immerhin ist PlayStation Now auch auf dem PC verfügbar. Interessant ist allerdings, dass in der Datenbank von GeForce Now der richtige Name für die inzwischen bestätigte „Uncharted Collection“ steht. Es könnte sich also um einen der größten Leaks handeln, die wir bisher gesehen haben.

Weitere PC-Themen: 

Weitere Hinweise im Leak: Die Liste enthält ebenfalls das zuletzt in den Gerüchten aufgetauchte Remaster der „Grand Theft Auto Trilogy“. Zudem ist es möglich, dass das „Final Fantasy 7 Remake“ tatsächlich für den PC erscheinen wird. Gleiches gilt für „Crysis 4“ und „Gears 6“. „Bloodborne“ wird hingegen nicht erwähnt, obwohl ein Gerücht besagte, dass das Spiel 2022 für den PC erscheinen wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Zentrakonn sagt:

    Klingt halt eher danach das einfach alle Spiele da eingetragen werden.

  2. Hideo Howard sagt:

    Gefällt mir. Nach einer gewissen Zeitexklusivität kann man die Games easy auf dem PC veröffentlichen. Dadurch bekommt Sony einfach noch ein bisschen extra Kohle. 🙂

    Wenn die Verkaufszahlen stimmen, dann kann ich mir auch gut vorstellen, dass zur PS6 oder PS7 die PC Ports Day-1 auf dem PC landen. 😉

  3. dark_reserved sagt:

    Unwahrscheinlich, zumindest aktuell

    Sony priorisiert logischerweise die playstation und die haben selbst gesagt das ports eine Weile später erscheinen

    Also 1-2jahre nach PS releas

    Viele der games in der Liste sind jünger oder sogar noch in entwiklung da wird sony die nicht gleich auf dem PC bringe

    Psnow ist denkbar aber auch dort sind games die schon länger existieren drine und nicht wie im game Pass ab day one

  4. Kasak sagt:

    glaub ich nicht dran

    (IMPORTANT! If it doesn't say Steam/Epic at the end it might just be a GeForce Now/PS Now crossover for testing (since PS NOW is also on PC))

  5. _Playstation_ sagt:

    Sony?????
    Bleibt ganz locker, verarscht uns Fans nicht.
    Sonst wird es übel für euch

  6. Jugorwski sagt:

    Genau diese Nachrichten möchte ich hören. Hab extra noch keine PS5 gekauft. Wenn wirklich so viele PlayStation Spiele den Weg auf den PC finden brauch ich sie nicht und kann sie auf meinem PC spielen.

  7. try.to.be.neutral sagt:

    god of war vielleicht. alles andere in meinen augen unwahrscheinlich. zumindest in naher zukunft. gt7 und horizon fw sind gelistet, sind aber nicht mal auf konsole erschienen.

  8. Obitwo sagt:

    Riesen fehler seitens sony. Wozu ne ps haben wenn man alles in hübscher aufm pc hat?

  9. sonderschuhle sagt:

    Ich finde es besser so.

    Weil PS5 Hardware weiterhin Mangelware bleiben wird. Und Top-Nischenspiel Returnal , doch noch auf über 1 Million Marke kommen könnte.

    Hat nicht mit Verarschen zu tun.

  10. consoleplayer sagt:

    Solche News bringen einen tatsächlich zum Überlegen, ob die PS5 wirklich sein muss, wenn man so vieles auf PC früher oder später auch spielen könnte. Warten würde mir auch nichts ausmachen eigentlich.

  11. try.to.be.neutral sagt:

    ist schon ein unterschied, ob man gleich zu release spielen kann, oder erst in 2-4 jahren nach release

  12. Kasak sagt:

    du wolltest dir eh nie eine holen du

  13. Daniel86 sagt:

    Also wenn Horizon Forbidden West am 18.02.2022 für PS5 erscheint, und dann 1 oder 2 Jahre später für den PC, dann würde ich nicht warten wollen. Deswegen bin ich auch froh seit Release eine PS5 zu haben, ansonsten hätte ich die tollen Spiele wie Returnal, R&C, Demon's Souls, Sackboy usw nicht spielen können. Die, die warten wollen/können sollen es tun, es wird aber immer genug Leute geben die eben nicht warten wollen/können. Das sieht man ja an den PS5 Verkaufszahlen.

  14. keepitcool sagt:

    Da hat man einfach mal alle Titel aufgelistet, aber bei einigen glaube ich nicht das jemals eine PC-Version kommen wird, u.a. wären dies GT 7 und Ratchet&Clank.
    God of War dürfte sehr wahrscheinlich sein, auch ein Ghost of Tsushima oder Demon Souls...Aber das wird alles noch dauern. Selbst Uncharted erscheint ja erst Anfang 2022...Die 3 eben genannten dürften dann irgendwann im Laufe des Jahres 2022/2023 erscheinen...Das Horizon Forbidden West auch für den PC erscheint dürfte nach dem Vorgänger klar sein, aber sicherlich nicht vor 2024...

    Bevor jetzt einige Schnappatmung kriegen und denken ALLES für den PC zubekommen, nein, es wird weiterin Ausnahmen geben die PS5-exklusiv bleiben und Hulst meinte ja das 2 Jahre vergehen werden bis man AUSGEWÄHLTE (das impliziert ja schon das es nicht alle sein werden) Exklusives den Weg auf den PC finden werden.

  15. sonderschuhle sagt:

    Das und nicht jeder besitzt Gaming PC.

    Denke ohne Chipmangel hätte Returnal locker Millionenmarke erreicht.

  16. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Nicht wirklich. wie eben erwähnt, es vergehen mind. 2 Jahre und es werden nicht alle sein. Bis die Titel dann für den PC erscheinen bekommst du sie für die PS5 schon für ganz schmale Taler. Wer mit einer PS5 liebäugelt der macht weiterhin alles richtig. Sowas gilt eher nur reinen PClern denen die PS5 und PS-Exklusives mehr oder weniger egal sind und dann ggf. mal einen Titel zocken würden...

  17. Daniel86 sagt:

    Und Leute die sagen dann braucht man ja keine Playstation mehr, dann bräuchte man auch keine Xbox mehr da eh schon fast alles auf dem PC spielbar ist und trotzdem werden Menschen IMMER Konsolen kaufen. Nicht jeder will ein Haufen Geld für einen PC ausgeben bzw auf einem PC zocken.

  18. PS-Gamer sagt:

    Mir persönlich könnte das nicht noch mehr egal sein. Ich zocke eh alles auf PS5.

  19. f42425 sagt:

    Ein PC ist in meinem Wohnkonzept nicht vorgesehen. Solange die Konsole ordentlich subventioniert wird, reicht mir die Leistung.

    Für Hardcore PC Gamer ist das aber eine gute Nachricht. Dank GamePass ist ja noch Geld über, sich ein gutes Game zum Vollpreis zu holen.

  20. Enova sagt:

    Spider-Man ist auch nicht in der Liste. Wundert mich nicht das Sony den nicht her geben wird für den PC.

  21. Raine sagt:

    Keepitcool, und du glaubst noch diesem Hulst?! Darauf kannst du dich nicht verlassen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Spiele day1 auf dem PC erscheinen werden. Sie tasten sich so langsam an den PC heran.

  22. Saowart-Chan sagt:

    @ consoleplayer

    Warum hast du dir eigentlich eine Xbox gekauft? Erscheint doch alles auch auf dem PC >u>

  23. _Playstation_ sagt:

    @Raine
    Falls du Recht behälst, dann ist die Marke Playstation tot auf langer Sicht.

  24. Banane sagt:

    Konsolen werden immer sinnloser.

  25. Kiki0815 sagt:

    Ich denke Day One werden First Party spiele nicht auf den PC veröffentlicht werden, da ja ansonsten das Argument für eine Konsolenanschaffung geschmälert wird. Auf der andren Seite hat nicht jeder ein PC bzw. nicht jeder möchte auf dem PC spielen. Ich selber hab auch ein PC (1070 GTX) und werde es nicht mehr aufrüsten, zumal ich bei Spielen keine Konfiguration anfassen möchte -> Spiel installieren und gemütlich auf der Couch spielen. Hab mit einer Familie keine Zeit mich um das Aufrüsten und Konfitüren des Rechners zu konzentrieren. PC ist jetzt zum Arbeiten da und Konsole zum Spielen.

  26. Enova sagt:

    Selbst wenn diese Spiele alle auf PC kommen wird das noch Jahre dauern. Day one auf PC und du kannst die PS zu Grabe tragen und Sony verliert ihre Marktführer Position beim Konsolenmarkt. Was ich gerne wissen würde wie groß die Gewinnspanne für die PC Ports sind.

  27. Jugorwski sagt:

    Wer einen guten PC hat braucht auch keine Xbox und bald hoffentlich auch keine PlayStation mehr. Die meisten haben aber keinen guten PC und deswegen werden die Konsolen auch weiterhin verkauft.

  28. Butterbrot sagt:

    @Zentrakonn
    Wenn das eine komplette Liste wäre, wo ist dann z.B. Spiderman?

  29. Squall Leonhart sagt:

    Das klingt ziemlich nach einem Fake. Als ob Sony GT auf den PC bringen würde. Und dann noch so viele Spiele in kurzer Zeit!?
    Ich mache mir da keinen Kopf darüber. Ich bleibe dabei erstmal wird der PS4 Katalog auf den PC veröffentlicht und dann erst werden die ersten PS5 Titel kommen. Da wären halt dann Returnal und oder Demons Souls für mich Kandidaten. Sony wird sicher nicht alle seine Marken auf den PC bringen. Spiderman, Gran Turismo, RaC werden nie auf dem PC sehen. Die Liste klingt eher nach dem feuchten Traum eines Master Racers…

  30. Banane sagt:

    @Kiki0815

    Vollkommen irrelevant ob Day One oder 1, 2 Jahre später.

    Wenn man weiß es kommt für den PC, wartet man und spielt dann die beste Version des games.

    Das Warten hat auch den Vorteil, dass das game dann fehlerfrei für den PC kommt inkl. aller DLCs usw.

    Die Kirsche auf der Torte ist dann die noch bessere Qualität die man am PC hat.

  31. BluEsnAk3 sagt:

    "ist schon ein unterschied, ob man gleich zu release spielen kann, oder erst in 2-4 jahren nach release"

    Nö. Bei den klassischen Sony Singleplayer Erfahrungen ist es völlig Wurst, ob du es zu Release oder 3 Jahre später spielst. Sonst würde sich Sony nicht die Mühe machen die ganzen ollen kamellen jetzt auf den PC zu bringen.

    Bei nem MP Spiel ist das was völlig anderes. Da zieht dir ja jeder davon und vllt spielt es in 3 Jahren niemand mehr

  32. Banane sagt:

    Und der weitaus niedrigere Preis, den PC games ohnehin haben.

  33. Butterbrot sagt:

    @Enova
    Day1 Pc Veröffentlichungen haben Microsoft auch nicht ruiniert, sie verkaufen Trotzdem noch Millionen von Konsolen und die Series X ist seit fast einem Jahr nicht zu haben. Konsolen und Pcs sind halt wie Äpfel und Birnen und viele wollen gar keinen oder können sich keinen leisten.

    Die Gewinnspanne wäre für Sony bei Day1 Veröffentlichungen noch wesentlich höher, weil sie für die großen Titel abartig viel Kohle für Marketing raushauen und man so direkt den Pc mitbeworben hätte. Locker nochmal das Spielebudget in Werbung. Ein paar Jahre später ohne die Werbung verkauft man halt nur noch einen Bruchteil.

  34. Daniel86 sagt:

    Banane

    Über 8 Millionen andere Menschen, die schon eine PS5 haben denken da aber anders:). Nicht jeder zockt auf einem PC oder will auf einem PC zocken. Komisch, wenn Sony Spiele zeitgleich für den PC kommen würden dann wäre, laut manchen hier die Marke Playstation tot. Xbox Spiele kann man schon auf dem PC zocken, massenweise, warum ist dann die Marke Xbox noch nicht tot und warum kaufen Leute noch die Microsoft Konsole? Fällt euch was auf? xD.

  35. Kiki0815 sagt:

    @Banane mag sein aber die Konsolenhardware wird immer ein Markt einnehmen, durch die Cloud Entwicklung wird die Konsolenhardware nicht mehr zuhause stehen, sondern irgendwo in einer Serverfarm. Warum sonst verkauft Microsoft 40 - 50 % weniger Konsolen als Sony .... eine erheblich große Menge an XBOX SX Hardware wird in „xcloud server blade“ verbaut.

  36. Frag Sabbath sagt:

    Ich bin mal auf die Preispolitik gespannt, falls einer dieser Titel für den PC erscheint.
    Bei Returnal würde es sich eine Veröffentlichung vermutlich lohnen, am PC gibt es einige Coregamer, die gerne ein solches Game zocken. Könnte die bisherigen Verkaufszahlen verdoppeln.

  37. I3lackPanther sagt:

    Das bezweifel ich Stark das Sony sich selber ein Bein stellt , die Bauen weiter aus und erbauen Games die es nie auf dem Pc geben wird . Sonst bräuchte man keine PlayStation 5 , das Mircosoft das macht liegt daran das Windows auch zu MS gehört aber Sony wird das nie machen . Weil sie auf Exklusives für ihre Plattform stehen, vielleicht gibt es den einen oder andren Titel für PC okay . Aber die wichtigsten Games gibt es immer erst auf der Playsi sonst könnte Sony zu machen . Und ein paar einzel Titel für Pc ist kein Problem , aber Exklusives da müsste eine PS 5 haben 😀

  38. martgore sagt:

    Früher konnte ich auch nicht warten. Aber mittlerweile Kauf ich meist nur noch die Deluxe Versionen die alle dlc‘s beinhaltet. Da ich eine PS5 besitze, ist es mir egal.
    Aber, hätte ich keine, würde ich mir jetzt 3mal überlegen, eine zu holen. Sony scheint es Wurscht zu sein, auf welchem System ich spiele. Selbst der PS5 Controller wird unterstützt.
    Meine Graka wird auch schnell genug sein, aktuell ne 2080.
    egal, sollen sich andere einen Kopf drum machen. Sony muss auch Umsatzsteigernd denken und das schließt wohl den PC mit ein.

  39. Banane sagt:

    @Daniel86

    Du kannst nicht für 8 Millionen andere Menschen sprechen.
    Ist nur ne unsinnige Behauptung von dir.

    Sollten die oben angeführten games alle für den PC kommen, ist die PlayStation tot.

    Denn eines ist ziemlich wahrscheinlich:
    Es wird nicht dabei bleiben, dass die games immer erst später für den PC erscheinen.
    Es wird alles darauf hinauslaufen, dass irgendwann alles zeitgleich erscheint und es keinen einzigen Exklusivtitel mehr gibt.

  40. martgore sagt:

    @I3lackPanther

    Mit Windows hat das nix zu tun, die verkaufen die Games über ihren Shop. Durch Windows selber machen die im privaten Bereich wenig bis keine Kohle. Außer mit den Daten sehr wahrscheinlich ^^

  41. Kiki0815 sagt:

    @Banane Beste Qualität ist doch eine Nische, mit den angepeilten 60 fps auf der PS5 geht Sony in die richtige Richtung. Die erheblich größere Menge an Gamern zählt keine Pixel oder ist Notgeil auf Raytracing (Bsp: Alexander Battaglia von digital foundry), Gameplay > Grafik

  42. sonderschuhle sagt:

    Nein, Konsolen werden nicht sinnloser, schon gar nicht PS5.

    Heutzutage hat fast jeder einen Rechner, dies könnte auch Smartphone, Tablet oder Laptop sein.

    😉

  43. M4g1c79 sagt:

    Ich habe seit jeher PC und Konsole, finde diese Entwicklung aber überhaupt nicht gut. Wenn ich Playstation Exclusives kaufe, möchte ich auch, dass das so bleibt. Es muss ein Anreiz bleiben, die Konsole zu besitzen, um deren Spiele zu spielen. Viele laden sich die Spiele eh illegal runter -.-

  44. Daniel86 sagt:

    Banane

    Ich kann nicht für 8 Millionen sprechen aber du kannst sagen Playstation ist dann tot, das ist nicht unsinnig? xD. Genau, die Marke Playstation ist dann tot weil dann ALLE Menschen auf den PC umsteigen werden, in deinem Träumen vielleicht:):)

  45. Dave1981 sagt:

    Ich besitze einen PC und eine PS5 und würde nicht warten.
    Wenn ich schon lese, dann warte ich auf die beste Version ^^
    Nicht jeder kann sich einen PC für 2k leisten und die haben mit der Konsole die beste Version!
    Die Konsole wird sich auch weiterhin gut verkaufen auch wenn die Spiele zeitgleich für den PC erscheinen!

  46. Nostrum sagt:

    PC passt einfach nicht mehr in mein Leben. Die PS5 schaut super aus im Wohnzimmer, schön Dolby Surround Anlage, fetter QLED Screen an der Wand, bequem auf der Couch lümmeln und gigantomanisch geile Sony Games zocken. 🙂 Sobald ich am PC sitze, fetzt alles nicht mehr so doll. Monitor (27 Zoll) viel zu klein. Tastatur Maus Steuerung ist irgendwie seelenlos und wirkt so 90er. Grafik schaut zwar oft schärfer aber auch so „steril“ aus, ich finde das kann überhaupt nicht mit dem organischen Bild auf dem QLED TV mithalten. Dazu die Büroatmosphäre. Früher war ich absoluter PC Fan und wollte alles mit Tastatur und Maus zocken, konnte mir nie vorstellen auf einer Konsole mit Controller zu zocken, heute ist alles anders herum. Brauche daher keine PC Ports, kann Sony also halten wie sie es wollen.

  47. I3lackPanther sagt:

    Nicht jeder hat bock sich einen Strom fresser, der aktuell teuer aufzurüsten ist sich in die Büde zu stellen . Ich Arbeite 210 std. im Monat und hab eine Freundin ich hab wenn es hoch kommt 10 std. Spielzeit pro Woche . Und das ist noch gross zugig gerechnet . Der Pc ist keine Schnittstelle weil im die inovation fehlt , warte ab was abgeht wenn PSVR 2 raus kommt und die PS 5 Pro da brauchste kein Gamer Pc mehr der eh zu teuer ist und zuviel Platz weg nimmt . Nicht jeder hat bock seine ksite alle 2 j für 5k € aufzurüsten zumal es wichtigeres gibt .

  48. Banane sagt:

    Und wozu sollte man sich dann noch so ne 500 Euro Klapperkiste kaufen, deren Hardware jetzt schon wieder fast 1 Jahr alt ist?

    Die PS5 ist im Prinzip schon wieder ne Konsole mit Hardware von gestern.

  49. martgore sagt:

    Meinen PC kann ich ganz ohne Beta Software, mit einer ssd erweitern. Bitte Sony macht mal, ich brauch echt mal mehr Speicher.

  50. Dave1981 sagt:

    @Banane,
    du scheinst nicht aufn Kopf gefallen zu sein ^^
    Diese Frage kannst du dir doch selbst beantworten!

1 2 3