Scarlet Nexus: Update 1.03 mit Zielhilfe und weiteren Neuerungen vorgestellt

Kommentare (0)

Wie Bandai Namco Entertainment bekannt gab, wird aktuell am Update 1.03 zum Action-Rollenspiel "Scarlet Nexus" gearbeitet. Zu den gebotenen Neuerungen gehört unter anderem eine Zielhilfe.

Scarlet Nexus: Update 1.03 mit Zielhilfe und weiteren Neuerungen vorgestellt
"Scarlet Nexus": Entwickler arbeiten an weiteren Verbesserungen.

Mittlerweile ist das von Bandai Namco Entertainment entwickelte Action-Rollenspiel „Scarlet Nexus“ seit einer Weile für die Konsolen und den PC erhältlich.

Wie das japanische Unternehmen bekannt gab, wird aktuell an einem neuen Update zu „Scarlet Nexus“ gearbeitet, das unter der Versionsbezeichnung 1.03 ins Rennen geschickt und verschiedene Neuerungen mit sich bringen wird. Wann der besagte Patch im Endeffekt zur Verfügung gestellt werden soll, wurde bisher zwar nicht verraten, allerdings nannte Bandai Namco Entertainment nun erste Details zu den Neuerungen beziehungsweise Verbesserungen, auf die sich „Scarlet Nexus“-Nutzer freuen dürfen.

Zum Thema: Scarlet Nexus: Update in diesem Monat und 3 DLC-Pakete angekündigt

Welche Neuerungen im Detail mit von der Partie sind, verrät euch die folgende Übersicht.

Patch 1.03: Die gebotenen Verbesserungen in der Übersicht

  • Zielhilfe
  • Zielhilfe [Locked-on]
  • Kameraentfernung (Nah, Fern oder Normal)
  • Kamera-Tracking-Einstellungen (Geschwindigkeiten 1-5)
  • Kamerageschwindigkeit bei anvisierten Feinden (Geschwindigkeiten 1-5)
  • SAS-Aktivierungsanimation (Aus oder Ein)
  • Flüssigere Charakterbewegungen
  • Anpassungen an Untertiteln und der Schriftgröße (Normal oder Groß)

Weitere Eindrücke und Details zum „Scarlet Nexus“-Update auf die Version 1.03 liefert euch das angehängte Video.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren