Nesting Games: Triple-A-Studio in Kanada eröffnet – ehemalige Ubisoft-Entwickler an Bord

Kommentare (4)

In der kanadischen Stadt Quebec wurde ein neues Entwicklerstudio eröffnet. Bei Nesting Games werden unter anderem ehemalige Ubisoft-Entwickler an hochwertigen AAA-Rollenspielen arbeiten.

Nesting Games: Triple-A-Studio in Kanada eröffnet – ehemalige Ubisoft-Entwickler an Bord
Digital Bros hat mit Nesting Games ein neues Entwicklerstudio eröffnet.

Das italienische Videospielunternehmen Digital Bros verkündete heute die Gründung eines neuen Entwicklerstudios namens Nesting Games. Im kanadischen Quebec werden zukünftig ehemalige Entwickler von Ubisoft an ambitionierten AAA-Projekten arbeiten.

Singleplayer-Rollenspiele im Fokus – ohne Open World-Schablone

Genauer beschrieben sollen hier klassische Einzelspieler-RPGs entwickelt werden, die ein lineares Spielprinzip besitzen. Auf das weitverbreitete Open World-Modell soll verzichtet werden, obwohl die früheren Ubisoft-Entwickler an Projekten wie „Assassin’s Creed Odyssey“, „Assassin’s Creed Valhalla“ oder „Immortals: Fenyx Rising“ gearbeitet haben.

Der künstlerische Leiter des Studios teilte zur Eröffnung folgendes mit: „Wir wollen wieder Rollenspiele entwickeln, die sich auf das Eintauchen in die Welt, großartige Charaktere, eine starke Geschichte und ein starkes Gameplay konzentrieren. Wir bewegen uns weg vom Modell der riesigen offenen Welt, die voller Symbole ist, die es aufzuräumen gilt, und kehren zurück zu Erlebnissen, die inhaltsorientiert sind und letztlich die Zeit des Spielers respektieren.“

Es soll keine Rolle spielen, ob der Käufer sich 30 Minuten oder zwei Stunden für das Spiel Zeit nimmt. Er soll jedes Mal auf interessante Inhalte stoßen und ein zufriedenstellendes Erlebnis haben.

Die Inhaber von Digital Bros äußerten ihre Dankbarkeit, mit erfahrenen Entwicklern zusammenzuarbeiten. Im neuen Studio sollen außergewöhnliche Spiele entwickelt werden, weshalb sie dem Entwicklerteam eine „vollständige kreative Freiheit“ bieten.

Zu Digital Bros gehört unter anderem der Videospielentwickler 505 Games. Dieses Studio hat in der Vergangenheit den Third-Person-Shooter „Control“ entwickelt.

Related Posts

Aktuell besitzt Nesting Games 18 Mitarbeiter. Diese Zahl wird sich in den kommenden Monaten stark erhöhen. Laut den Stellenausschreibungen wird aktuell nach einem 3D-Artist, KI-Programmierer, Game Designer, einem Charakter-Artist und einem 3D-Zeichner gesucht. Talentierte Entwickler werden dazu ermuntert, eine Initiativbewerbung einzureichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Die sind mir jetzt schon sehr sympathisch - kein Open World- Yeah!

  2. Horst sagt:

    Wow, bei der Beschreibung ihres Vorhabens jauchzt mein Herz ^^

  3. StoneyWoney sagt:

    Intensive lineare Storygames? Immer her damit!

  4. vangus sagt:

    Da geht mir ja das Herz auf bei dieser Ausrichtung. Linearität muss im großen Stil zurückkehren!