Kena Bridge of Spirits: Düsterer Launch-Trailer veröffentlicht und Fotomodus vorgestellt

Kommentare (56)

Der Launch-Trailer zum optisch beeindruckenden Indie-Abenteuer "Kena: Bridge of Spirits" ist da. Die gezeigten Szenen bereiten euch auf die Geschichte vor und zeigen actionreiche Kämpfe. Zusätzlich haben die Entwickler von Ember Lab den Fotomodus vorgestellt.

Kena Bridge of Spirits: Düsterer Launch-Trailer veröffentlicht und Fotomodus vorgestellt
Der Launch-Trailer zu "Kena: Bridge of Spirits" präsentiert düstere Spielszenen.

Morgen erscheint das wohl vielversprechendste Indie-Adventure des Jahres. Die Rede ist von „Kena: Bridge of Spirits“, das mit seinem zauberhaften Grafikstil an Pixar-Filme erinnert. Den Release-Trailer zum Spiel hat das zuständige Entwicklerstudio Ember Lab bereits heute veröffentlicht. Euch erwartet ein Action-Adventure, das Kampf-, Erkundungs- und Rätselelemente in einem Spiel vereint.

Das Video verdeutlicht noch einmal, dass trotz des niedlichen Charakter-Designs eine ernste Geschichte erzählt wird. Die gezeigten Spielmomente machen einen düsteren Eindruck. Der stimmige Soundtrack und die actionreichen Kampfszenen machen jedenfalls Lust, ab dem morgigen Tag selbst Hand anzulegen.

Die Handlung dreht sich um eine junge Seelenführerin namens Kena, die sich auf dem Weg zu einem verlassenen Dorf begibt und dort nach dem heiligen Bergschrein sucht. Dabei bekommt sie Unterstützung von den sogenannten Rots, die sie über nützliche Fähigkeiten verfügen. Zum Beispiel könnt ihr mit ihrer Hilfe Gegner entwaffnen oder Geheimnisse aufdecken. Zudem könnt ihr mit ihnen dank des Foto-Modus lustige Selfies schießen.

Die Performance und Funktionen der PS5-Version

PS5-Spieler dürfen sich über zusätzliche Funktionen freuen. Die DualSense-Features werden zu einer noch immersiveren Spielerfahrung führen, was ihr vor allem beim Kampfsystem bemerken werdet. Weil die Game Help-Funktion unterstützt wird, könnt ihr auf unzählige Hilfevideos zugreifen, falls ihr mal nicht weiter wisst. Durch die Activity Cards der PS5 könnt ihr vom Menü aus unverzüglich an eine bestimmte Stelle im Spiel gelangen.

Bei der Darstellung dürft ihr euch zwischen dem Fidelity-Modus und dem Performance Modus entscheiden. Während der erstgenannte Modus eine native 4K-Auflösung gewährt, liefert euch der Performance-Modus dynamisches 4K und flüssige 60 Bilder pro Sekunde.

Related Posts

„Kena: Bridge of Spirits“ kann ab morgen für PS5, PS4 und PC zu einem Preis von 39,99 Euro heruntergeladen werden. Eine Deluxe-Edition in digitaler Form wird ebenfalls angeboten, die neben dem Hauptspiel den Soundtrack, einen Deluxe Staff, einen goldenen Rot-Skin und Rot-Mützen enthält.

Im Übrigen wurde heute von Maximum Games eine physische Sammleredition angekündigt. Ob diese zu einem späteren Zeitpunkt auch in Europa erscheinen wird, ist noch nicht offiziell.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. M4g1c79 sagt:

    Ist eigtl Doppel Platin drin? Sind ja beide Versionen enthalten.

  2. M4g1c79 sagt:

    Ach man, wieder eine "Spiele das Spiel auf schwer durch" Trophäe... Ich hasse es. (༎ຶ ෴ ༎ຶ)

  3. Dave1981 sagt:

    Ember Lab hat bekanntgegeben das Holiday 2021 das Spiel auf Disk erscheint.

  4. consoleplayer sagt:

    An dieser Stelle ist mal ein großes Lob an Ember Lab fällig. Dass ein kleines Studio mit überschaubaren Ressourcen gleich bei ihrem ersten Projekt ein so gelungenes Spiel erschaffen, ist nicht selbstverständlich. Respekt und weiter so.

  5. clunkymcgee sagt:

    Okay wird gekauft, aber physisch.

  6. Yago sagt:

    @clunkymcgee

    Im November kommt es als Disk Version, da hol ich es mir auch.

1 2