Call of Duty Black Ops Cold War: Details zur neuen Zombie-Karte enthüllt

Kommentare (2)

Der First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops Cold War" wird in Kürze auch eine neue und zugleich letzte Zombie-Karte erhalten. Treyarch hat inzwischen erste Informationen zu der neuen Karte verraten.

Call of Duty Black Ops Cold War: Details zur neuen Zombie-Karte enthüllt

Zusätzlich zum neuen Cinematic-Trailer zur sechsten Season von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ hat Treyarch auch einige Informationen zur neuen und zugleich letzten Zombie-Karte des First-Person-Shooters enthüllt. Demnach werden Requiem und Omega Group zum ultimativen Showdown ansetzen.

Der Abschluss des ersten Kapitels

Die letzte Karte wird den Namen „Forsaken“ tragen und ab dem 7. Oktober 2021 zum Start der neuen Season zur Verfügung stehen. Die Spieler können eine neuen rundenbasierte Karte erwarten können, die das erste Kapitel der Dunkeläther-Geschichte zum Abschluss bringt. Mit dem kommenden „Call of Duty: Vanguard“ soll die Geschichte im Zombie-Modus fortgesetzt werden.

Requiems Direktor hat Pläne für Samantha Maxis und nutzt unorthodoxe Methoden, um sie die Kräfte verstehen zu lassen, die sie durch ihre Zeit im Dunkeläther erhalten hat. Des Weiteren versuchen Requiem und Omega Sergeant Kazimir Zykov aus dem Dunkeläther zu befreien, da sie glauben, dass er der Schlüssel ist, um zu verhindern, dass eine zerstörerische Macht die Welt betritt. Zykov ist der sowjetische Soldat, der das Portal bei Projekt Endstation geschlossen hatte.

Mehr zum Thema: Black Ops Cold War & Warzone – Cinematic-Trailer zu Season 6 deutet Änderungen an Verdansk an

Laut Sergei Ravenov, dem ehemaligen Omega-Mitarbeiter, wird im Westen der Ukraine ein neues Äther-Portal gebaut. Also wird Samantha Maxis ihr Schicksal erfüllen und die Welt retten müssen. Weitere Informationen kann man bei Interesse in einem offiziellen Blogeintrag entdecken.

Quelle: Treyarch

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PC Principal sagt:

    Zu Black Ops 1 und 2 Zeiten den ZombieModus Tag ein Tag aus gespielt mit Freunden, aber dann ist die ganze Story irgendwie etwas ausgeartet und auch die Easter eggs haben leider ihren Reiz verloren

  2. Zwiebelbrot sagt:

    Passt ja, kann dan das neue Bf 2042 zocken. Endlich wieder modernes Setting. Zerstörbare Umgebung, viele Fahrzeuge und Innovationen. Hab mir diesen CoD Teil eh nur wegen der Kalte Krieg Thematik geholt. Zombiemodus war aber mega geil. Modern Warfare (2007) war ohnehin der beste Teil, danach bis auf BO 1 kam nur noch Kiddy Schrott. Kann WW 2 nicht mehr sehen, in der Schule wird es auch totunterrichtet.