Firesprite: Das neue PlayStation-Studio übernimmt Fabrik Games

Kommentare (9)

Wie das kürzlich von Sony Interactive Entertainment erworbene Studio Firesprite bekannt gab, übernahm man nun das 2014 gegründete Entwicklerstudio 2014. Dieses soll Firesprite bei den Arbeiten an kommenden Exklusiv-Titeln für die PlayStation-Plattformen unterstützen.

Firesprite: Das neue PlayStation-Studio übernimmt Fabrik Games
Die Firesprite Studios wurden kürzlich von Sony Interactive Entertainment übernommen.

Erst vor ein paar Tagen gab Sony Interactive Entertainment die Übernahme der Firesprite Studios bekannt, die zukünftig an Exklusiv-Titeln für die PlayStation-Plattformen arbeiten sollen.

Wie die Firesprite Studios in einer aktuellen Mitteilung bestätigten, war das Studio ebenfalls nicht untätig und übernahm nun wiederum die englische Entwicklerschmiede Fabrik Games. Fabrik Games wurde im Jahr 2014 vom ehemaligen Firesprite-Geschäftsführer Graeme Ankers gegründet. Das Studio verfolgte laut eigenen Angaben das Ziel, Videospielerlebnisse aus Manchester zu entwickeln, zu unterstützen und zu veröffentlichen.

Die verantwortlichen Studios hinter The Persistence

In der Vergangenheit arbeitete Fabrik Games mit den Firesprite Studios unter anderem an „The Persistence“. Zur Übernahme des Studios führte Graeme Ankers, der General-Manager von Firesprite, aus: „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Fabrik Games und Firesprite als Teil unseres aufregenden nächsten Schritts mit den PlayStation Studios zusammenführen werden.“

Zum Thema: Firesprite: Zukünftige Projekte werden sich von anderen First-Party-Spielen unterscheiden

„Sie sind ein Team leidenschaftlicher und engagierter Entwickler, angeführt von Branchenveteranen, die an vielen AAA-Franchises gearbeitet haben. Wir freuen uns darauf, unser kreatives Talent zu stärken, während wir unsere Reise fortsetzen, um PlayStation-Fans wirklich einzigartige Erlebnisse zu bieten“, heißt es weiter.

Woran die Firesprite Studios und Fabrik Games als nächstes arbeiten werden, wurde bisher nicht verraten. Zuletzt deutete eine Stellenausschreibung von Firesprite allerdings darauf hin, dass sich PlayStation-Spieler zukünftig unter anderem auf ein narratives Triple-A-Adventure freuen können.

Quelle: Firesprite Games

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Also praktisch eine Wiedervereinigung mit einem ehemaligen Playstation Entwickler. Bin gespannt was uns in Zukunft aus England noch so alles erwartet.

  2. Saowart-Chan sagt:

    Ich auch. :3

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    hier wird doch mit Sicherheit für ein großen, exklusives Projekt angeworben. Hätten die Entwickler nichts in der Hinterhand hätte Sony auch wo anders zuschlagen können. Bin gespannt

  4. Saladfingers92 sagt:

    Ok glaub da wird was echt großes entwickelt. Das Studio hat doch beim kauf von sony bereits 260 Mitarbeiter und da waren noch 40 stellen offen. Jetzt kaufen die nochmal ein studio dazu 😀

  5. Nathan Drake sagt:

    Ich hoffe einfach, dass sich die neuen Studios mit der hohen Qualität von Playstation Games mithalten können und auf dem gleichen Level sind.
    Da ist jetzt nichts mehr mit Multi Platform Durchschnittszeug. Da muss Platform übergreifend das Beste vom Besten geliefert werden

  6. KoA sagt:

    Zitat: „[…] als Teil unseres aufregenden nächsten Schritts mit den PlayStation Studios zusammenführen werden.“

    Das ist also offenbar noch nicht alles gewesen. 🙂

  7. Crysis sagt:

    Echt verrückt wie viel Geld Sony in dieses Studio pumpt. The Persistence ist jetzt kein Leuchtfeuer unter den Spielen. Sony muss also schon was verdammt großes planen mit diesem Studio. Gibt ja diverse Gerüchte um ein Horizon VR Erlebnis. Wenns gut wird wäre ich sogar interessiert, aber die Vorgeschichte von dem Studio spricht jedenfalls nicht von der üblichen Sony Qualität, also bin da mega Skeptisch was uns von Firesprite und Fabrik Games erwarten wird.

  8. Crysis sagt:

    @KoA

    Ich hoffe immer noch das Hermen Hulst bald verkündet, das man Ember Lab in die Sony Familie aufnehmen wird. Zwar hat Sony ehh schon einen Exklusivdeal zum nächsten Spiel abgeschlossen, trotzdem sollte man hier schnell handeln und ein so aussergewöhnliches Studio in die Sony Familie aufnehmen und an etwas wirklich großem arbeiten lassen. Verdient haben sies sich jedenfalls und ich würde gerne wissen, was das Studio mit entsprechendem Budget entwickeln könnte.

  9. KoA sagt:

    @ Crysis:

    Nun ja, die Sache sieht mir jedenfalls nach einem recht ungewöhnlichem Vorgehen aus. Ob es das ist, was Sony kürzlich bezüglich der mehrheitlich erwarteten Fussionen erwähnt hatte? Mal sehen.