DayZ: Update 1.14 liefert 60FPS auf der PS5, verseuchte Gebiete und mehr

Kommentare (9)

Auf den Konsolen steht ab sofort das umfangreiche Update 1.14 zu "DayZ" bereit. Mit diesem halten diverse neue Inhalte wie die verseuchten Gebiete oder technische Verbesserung wie eine Unterstützung von 60FPS auf der PlayStation 5 Einzug.

DayZ: Update 1.14 liefert 60FPS auf der PS5, verseuchte Gebiete und mehr
"DayZ" wird auf der PS5 ab sofort in 60 Bildern die Sekunde dargestellt.

Unter der Versionsbezeichnung 1.14 stellten die Entwickler von Bohemia Interactive das nächste umfangreiche Update zum Online-Survival-Abenteuer „DayZ“ bereit. Wie sich dem offiziellen Changelog entnehmen lässt, haben wir es hier mit dem bisher größten „DayZ“-Update des Jahres 2021 zu tun.

Zu den interessantesten Neuerungen, die der Patch 1.14 mit sich bringt, gehören die sogenannten verseuchten Gebiete, die sowohl einer statischen als auch einer dynamischen Version Einzug halten. Während die dynamischen verseuchten Gebiete die Welt von „DayZ“ lebendiger machen sollen, findet ihr in den statischen Gebieten vor allem wertvollere Beute. Zu den weiteren Neuerungen gehören neue Jagdfallen in Form der Fischnetzfalle, der kleinen Fischflaschenfalle und der Schlingenfalle, die von euch hergestellt werden können.

Die Absturzstellen werden überarbeitet

Weiter geht aus dem offiziellen Changelog des Updates 1.14 hervor, dass auch die Absturzstellen der Hubschrauber überarbeitet wurden. Neben optischen Verbesserungen bekamen die Absturzstellen ein lautes Signal spendiert, das weithin zu hören ist. Darüber hinaus wurde von den Entwicklern die Chance erhöht, an den Absturzstellen wertvolle beziehungsweise seltene Beute zu finden.

Zum Thema: Bohemia Interactive: Tencent sichert sich Minderheitsbeteiligung an den DayZ-Machern

Abgerundet wird das „DayZ“-Update auf die Version 1.14 von diversen neuen Waffen und technischen Verbesserungen. Beispielsweise wurde mit dem neuen Patch dafür gesorgt, dass das Online-Survival-Abenteuer auf der PlayStation 5  ab sofort in 60 Bildern die Sekunde dargestellt wird.

Den kompletten und recht umfangreichen Changelog zum Update 1.14 findet ihr auf der offiziellen Website.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Senad 77 sagt:

    Nur auf der PS5 60 fps oder XSX auch?

  2. Seven Eleven sagt:

    Einfach nur geil

  3. Upsidedown sagt:

    Die 60fps machen sich ja immer bemerkbar aber grade bei DayZ, ist es einfach so, als ob man ein neues Spiel spielt.
    Habe das neue Update gestern getestet, man hat noch ein paar Mini Frame Einbrüche drin, der Unterschied ist trotzdem enorm zu der auf der ps5, schon vorher viel flüssiger laufenden Fassung.( im Vergleich zur spielbarkeit auf ps4 )
    Toxic Zones mit festen und dynamischen Arealen bringt wieder mehr unberechenbarkeit rein und die ganzen neuen Möglichkeiten zum Jagen bzw Überleben lassen mich wieder mit Freude DayZ zocken.
    Found a Bug? 😉

  4. Falkner sagt:

    Mir geht das komplizierte Inventar und das stetige Trinken/Essen auf die Nerven. Atmo wäre Top aber mir zu umständlich.

  5. Saowart-Chan sagt:

    @ Falkner

    Willkommen im „Survival“ Genre! 😀

  6. Falkner sagt:

    @Saowart-Chan
    Ich mag ja Survival, aber in dem Spiel verhungere/verdurste ich nach gefühlt 15 min. In Verbindung mit dem "Dosen öffnen ala kompliziert" nervt mich das.

  7. n0emo sagt:

    Wie man in der Standalone und vor allem noch auf Chernarus verhungern oder verdursten kann ist mir ein großes Rätsel. Nicht umsonst sind überall neben dem abgepackten Loot auch noch Tiere, Fische, Bäche, Brunnen....

  8. Rushfanatic sagt:

    Man muss einfach kreativ sein, dann verhungert man auch nicht. Ich habe für die Neu Spawn Spieler an einigen Strandplätzen, Beete angelegt mit Tomaten, Paprika, Kartoffeln etc

  9. Saowart-Chan sagt:

    @Rushfanatic

    Haha, same! ^^