GTA The Trilogy – The Definitive Edition: Südkoreanischer Eintrag bestätigt Existenz

Kommentare (24)

Rockstar Games scheint tatsächlich eine Trilogie mit überarbeiteten "GTA"-Ablegern zu entwickeln. Darauf deutet ein aktueller Eintrag aus Südkorea hin.

GTA The Trilogy – The Definitive Edition: Südkoreanischer Eintrag bestätigt Existenz
Rockstar Games arbeitet wohl an einer Remastered-Trilogie zur "GTA"-Reihe.

Seit längerem wird gemunkelt, dass Rockstar Games an einer „GTA“-Trilogie arbeitet. Darin sollen die drei PS2-Klassiker enthalten sein, die unter den Namen „GTA III“, „GTA Vice City“ und „GTA San Andreas“ erschienen sind.

Die Teile werden angeblich komplett überarbeitet und die Unreal Engine nutzen. Außerdem sollen vereinzelte Inhalte und die Benutzeroberfläche etwas angepasst werden, um auch das moderne Publikum anzusprechen. Allerdings wurde keine dieser Informationen bislang offiziell bestätigt.

Ein südkoreanischer Eintrag bestätigt jetzt, dass es sich hierbei um mehr als nur ein Gerücht handelt. Heute ist ein Hinweis aufgetaucht, in dem es um die „Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition“ geht.

Der erste Ableger kam im Jahr 2001 heraus und revolutionierte das Open World-Genre. Hier spielt ihr den stummen Gangster Claude Speed, der nach einem folgenschweren Verrat auf Rache sinnt und sich in Liberty City hocharbeiten muss. Im 2002 veröffentlichten Nachfolger schlüpft ihr in die Rolle von Tommy Vercetti, der frisch aus dem Gefängnis kommt und nach Vice City geschickt wird. Zwei Jahre später kam der dritte Teil auf den Markt, in dem es Carl Johnson auf eine Reise durch den fiktiven Bundesstaat San Andreas verschlägt.

Erscheint wohl erst nächstes Jahr

Ursprünglich war von einem Release in diesem Herbst die Rede. Der gut informierte Insider Tom Henderson teilte allerdings letzten Monat mit, dass ihr nicht von einem diesjährigen Release ausgehen solltet. Take-Two Interactive hat die Kollektion jedenfalls noch nicht angekündigt.

Related Posts

Auch die Neuauflage von „GTA V“ sollte eigentlich noch dieses Jahr erscheinen. Die Verantwortlichen haben sich jedoch dazu entschieden, das Spiel auf 2022 zu verschieben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. logan1509 sagt:

    Wahrscheinlich wird die Auflösung hochgedreht und das alte Zeug dann als "Remaster" verkauft.

  2. Schtarek sagt:

    Lächerlich. Next.

  3. Barlow sagt:

    GTA V PS3/PS4/PS5 Edition 😀

  4. logan1509 sagt:

    Offtopic: Sony hat Blue Point Games übernommen!

  5. Saowart-Chan sagt:

    @logan1509

    Endliiiich! (>^-^>)

  6. KonsoleroGuy sagt:

    häh woher wisst Ihr das?

  7. logan1509 sagt:

    Twitter

  8. Saowart-Chan sagt:

    @KonsoleroGuy

    Und auf Play3! xDDD

  9. logan1509 sagt:

    Ja, jetzt auch auf Play3

  10. KonsoleroGuy sagt:

    Ah cool jetzt seh ich es auch

  11. Rikibu sagt:

    Damals waren die GTAs toll, aber inzwischen maßlos veraltet, was gameplay, gunplay, Komfortfunktionen angeht.

    Es war schon teils anstrengend, den Weg zum Navigationspunkt zu finden… hier würde ich eine Navi Funktion erwarten… auch die schäbige unpräzise Steuerung gehört überarbeitet…

  12. Saowart-Chan sagt:

    Aber immerhin haben die alten GTA Teile immer noch eine bessere Physik und eine intelligentere KI als Cyberpunk! xDDD

  13. MartinDrake sagt:

    Freies Zielen in 60fps und Ich bin dabei, hatte 3 und Vice City, fand die cool, aber das Schiessen machte keinen Spass! San Andreas hatte Ich leider nie!

  14. keksdose81 sagt:

    GTA III und San Andreas fand ich super. Mit Vice City konnte ich nichts anfangen. Aber ich würde mir es für die PS5 holen wenn das alles stimmen sollte.

  15. puGa sagt:

    Oh, man möchte uns nebst GTA Online, die Wartezeit von 10 Jahren auf GTA6 versüssen.

  16. bausi 2 sagt:

    Warum die unreal engine und nicht die RAGE engine von rockstar direkt ?

    Ich liebe die RAGE engine mit der euphoria physik engine

  17. Rikibu sagt:

    wie kann man denn eine engine lieben?
    interaktion mit source code? 🙂

  18. Sonny_ sagt:

    Liebe = Interaktion?

  19. Evermore sagt:

    Ist ja ganz nett. Wenn die Grafik dann wenigstens auf GTA5 Niveau angehoben wird, die Steuerung eine entsprechende Modernisierung bekommt und ein paar Gameplayschwächen behoben werden bin ich dabei. Vor allem Vice City spiele ich heute noch gerne trotz der paar Macken.
    Also insgesamt finde ich es besser als zum dritten mal hintereinander GTA5.

    Aber ja. Am besten wäre natürlich endlich mal GTA6.

  20. Nocturne652 sagt:

    Wenn es vernünftigt überarbeitet/modernisiert wird, dann werde ich zuschlagen. Habe bisher nur GTA 5 gespielt, und würde mich freuen, die alten Teile im neuen Gewand nachzuholen.

  21. bausi 2 sagt:

    Remaster von teil 4 wäre auch nice war für mich der beste teil

  22. AgentJamie sagt:

    Teil 3 habe ich genossen.
    Vice City habe ich gesuchtet.
    San Andreas habe ich mich gezwungen.
    Teil 4 langweilte mich so sehr, dass ich es nach ca.10 Stunden abgebrochen hatte.
    Und Teil 5 habe ich nie gespielt, weil mir San Andreas und Teil 4 schon zu riesig war.

  23. AgentJamie sagt:

    Teil 3 und Vice City hätten einen richtigen Rebuild verdient mit moderner Steuerung. Beide Teile sind und bleiben die besten Ableger der Reihe, die Rockstar hervorbrachte.

  24. El Chefè sagt:

    Rock* steckt immer noch in der Vergangenheit fest. LOL