Tales of Arise: In dieser Woche erscheint ein „Sword Art Online“-DLC

Kommentare (12)

Bandai Namco Entertainment wird in wenigen Tagen einen neuen DLC zu dem Japano-Rollenspiel "Tales of Arise" veröffentlichen. Damit kommt eine Kollaboration mit "Sword Art Online" zustande.

Tales of Arise: In dieser Woche erscheint ein „Sword Art Online“-DLC

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Bandai Namco Entertainment das Japano-Rollenspiel „Tales of Arise“ für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC (via Steam). Nun haben die Verantwortlichen bekanntgegeben, dass sich die Spieler bereits am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 auf einen kostenpflichtigen DLC einstellen können.

Eine packende Kollaboration

Demnach können sich die Spieler auf eine Kollaboration mit „Sword Art Online“ freuen. Wer sich das DLC-Paket kauft, kann gegen Kirito und Asuna aus „Swort Art Online“ kämpfen, Kiritos Waffe ergattern und neue Outfits für Alphen, Shionne und Law erhalten. Eine exklusive Mystic Arte wird ebenfalls in dem Paket zu finden sein. Damit man bereits einen Eindruck erhält, hat Bandai Namco Entertainment auch einen offiziellen Trailer zu dem Paket veröffentlicht.

Mehr zum Thema: Tales of Arise im Test – Erwachsene Story im Märchen-Look

Vor kurzem hatte der Publisher bereits bestätigt, dass die Auslieferungszahlen von „Tales of Arise“ die Marke von einer Million Einheiten übertroffen haben. Dadurch hat sich der neueste Ableger auch direkt zum am schnellsten verkauften Teil der Rollenspielreihe aufgeschwungen. Die Kritiken hatten ebenfalls ein großartiges Rollenspiel versprochen, das sich einen der höchsten Wertungsschnitte des Jahres erzielen konnte.

Weitere Nachrichten zu „Tales of Arise“ kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. MonadoX sagt:

    ok wow darin ist Bandai Namco tatsächlich stark. Mit Sword Art Online einen DLC zu einer Tales Of-Serie zu veröffentlichen finde ich klasse. Starke Marken.

    aber.

    ich ahne schlimmes. Jetzt ist Tales Of Arise super erfolgreich! Was ja auch wirklich super ist! Aber hoffentlich wird das Spiel jetzt nicht mit DLCs überfüllt...

  2. triererassi sagt:

    Wird passieren. Schon traurig das mittlerweile sogar Titel in 30 Euro Dlcs oder ultimate Editions versteckt werden.

  3. 3DG sagt:

    Ähm was?

  4. dukatan sagt:

    Melk Melk Melk .. versteh schon nicht den ingameshop für Vollpreistitel . Aber wenn es gekauft wird ...

  5. sonderschuhle sagt:

    Mit DLC Politik übertreffen sie sogar Ubisoft!

  6. sonderschuhle sagt:

    "Aber hoffentlich wird das Spiel jetzt nicht mit DLCs überfüllt..."

    Tun das schon längst, schon mit Vorgänger.

  7. RikuValentine sagt:

    Wie gut das man DLCs nicht kaufen muss.

  8. Farbod2412 sagt:

    Wird das ein Story dlc werden oder was ?

  9. RikuValentine sagt:

    Arena Kampf. Und nach dem Kampf bekommt man Kostüme und ein Artes.

  10. RegM1 sagt:

    Find ich jetzt nicht so dramatisch, kosmetische DLC in SP-Games sind doch komplett optional, für Fans von SAO cool, alle anderen können warten.

  11. TomCat24 sagt:

    Optionale DLCs mindern ja nicht die wie großartig der Titel . Wirklich tolles Spiel bin begeistert . Und ich habe sogar bei einem DLC zugeschlagen . Ich habe nicht die Zeit, um Dutzende Kämpfe zum Hoch Leveln zu absolvieren und habe mir einen Stufenboost gegönnt . Wünsche ich mir persönlich für alle JRPGs . So sehr ich dieses Genre liebe , so wenig habe ich die Zeit zum hoch leveln. Ja das gehört natürlich dazu habe aber trotzdem nicht die Zeit und müsste dann solche Perlen links liegen lassen . Deshalb zumindest für mich persönlich ein sinnvoller DLC.

  12. TomCat24 sagt:

    Sorry der erste Satz ist falsch ….Korrekturfunktion wäre wirklich schön 🙁