Battlefield 2042: Passend zum Start der Beta – Eindrücke aus dem Soundtrack veröffentlicht

Kommentare (1)

In dieser Woche startet die offizielle Beta zum kommenden Multiplayer-Shooter "Battlefield 2042". Passend dazu veröffentlichten Electronic Arts und die Entwickler von DICE Eindrücke aus dem Soundtrack des ambitionierten Titels.

Battlefield 2042: Passend zum Start der Beta – Eindrücke aus dem Soundtrack veröffentlicht
"Battlefield 2042" erscheint im November 2021.

In dieser Woche erhalten interessierte Spieler die Möglichkeit, im Rahmen der offiziellen Beta einen ersten ausführlichen Blick auf den im nächsten Monat erscheinenden Multiplayer-Shooter „Battlefield 2042“ zu werfen.

Passend zum Start der Beta gingen die Verantwortlichen von Electronic Arts und DICE auf den Soundtrack von „Battlefield 2042“ ein, der die Multiplayer-Gefechte auf atmosphärische Art und Weise untermalen soll. Der Soundtrack stammt aus der Feder der beiden Komponisten Hildur Guðnadóttir und Sam Slater, die beide an der Musik von „Chernobyl“ oder „Joker“ beteiligt waren und für Letzteren einen Oscar erhielten.

Soundtrack auf verschiedenen Plattformen verfügbar

„Die Zusammenarbeit mit Hildur und Sam war großartig! Als Komponisten bringen sie jede Menge neuer Ideen mit, und wir freuen uns über jede Herausforderung, wenn es um Musik für Videospiele geht“, führte Andreas Almström, der Audio-Director von „Battlefield 2042“, zum Soundtrack des Shooters aus. „Den kreativen Prozess zu beobachten, mit dem sie uns helfen, diese neue Soundkulisse zu zaubern … das ist einfach großartig.“

Zum Thema: Battlefield 2042: Beta-Preload für PS4 und PS5 möglich

Der offizielle Soundtrack von „Battlefield 2042“ ist auf iTunes und anderen großen digitalen Musikdiensten weltweit zum Kauf erhältlich oder kann auf diesen gestreamt werden. „Battlefield 2042“ erscheint am 19. November 2021.

Versorgt werden der PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Janno sagt:

    Der komplette Soundtrack ist schon seit 2-3 Wochen u.a. auf Spotify verfügbar.
    Und ist schon seeeehr speziell der Soundtrack 🙂