Ghost Recon Frontline: Wird sich laut Ubisoft Bukarest von klassischen Battle-Royal-Titeln abheben

Kommentare (11)

Mit "Ghost Recon Frontline" kündigten die Entwickler von Ubisoft Bukarest in dieser Woche ihr neuestes Projekt an. Wie das Studio in einem Interview versprach, soll sich der Shooter spielerisch angenehm von klassischen Battle-Royal-Titeln abheben.

Ghost Recon Frontline: Wird sich laut Ubisoft Bukarest von klassischen Battle-Royal-Titeln abheben
"Ghost Recon Frontline" entsteht bei Ubisoft Bukarest.

Am gestrigen Dienstag Abend kündigten die Entwickler von Ubisoft Bukarest den Multiplayer-Shooter „Ghost Recon Frontline“ an, der sich für die Konsolen sowie den PC in Entwicklung befindet.

Ergänzend zur Ankündigung des Shooters sprachen die Entwickler im Interview mit Gamesradar über die von ihnen verfolgten Ziele. Im Verlauf des Interviews wiesen sie darauf hin, dass es ihnen darum gehen wird, sich mit „Ghost Recon Frontline“ von klassischen Battle-Royal-Titeln abzuheben und das Genre durch frischen Wind zu beleben. Darüber hinaus soll „Ghost Recon“-typisch eine authentische Militär-Erfahrung geboten werden.

Ein Shooter abseits der festgetretenen Pfade

„Wir wollten immer etwas anderes haben. Wir wollten nicht mit dem gleichen auf den Markt kommen wie alle anderen. Es ging immer um unsere Vision davon. Innerhalb des Teams sind wir Gamer, und wir sind alle Shooter-Gamer. Ich war einmal Semi-Profi in Counter-Strike, und viele andere Leute im Team haben viele andere Shooter-Spiele gespielt“, so „Ghost Recon Frontlines“ Brand-Director Stefan Marinescu.

Weiter führte er aus: „Wir haben diese Erfahrung und Frontline ist unsere ganz persönliche Interpretation des Genres und was ein authentischer, massiver Militär-Shooter idealerweise nach unserer Vision wäre. Deshalb haben wir uns nicht für das gleiche Rezept entschieden.“

Zum Thema: Ghost Recon Frontline: Neuer Battle Royale-Ansatz mit über 100 Spielern angekündigt – Details und Trailer

In „Ghost Recon Frontline“ stehen sich 102 Spieler, verteilt auf drei Teams, auf dem Schlachtfeld gegenüber und versuchen, wertvolle Informationen zu sichern. Nennt ein Team ausreichend Informationen sein Eigen, kann sich dieses zur Abwurfzone begeben und die Extraktion anfordern. Da die Extraktion offen angezeigt wird, laufen die Spieler hier allerdings Gefahr, dass sie von anderen Teams angegriffen zu werden, die ihnen die Informationen abluchsen wollen.

„Ghost Recon Frontline“ wird in Form eines Free2Play-Titels veröffentlicht, der nach dem Release mit regelmäßigen Seasons unterstützt wird.

Quelle: GamesRadar

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BlackPlayerX sagt:

    Ich kann keine Battle Royale spiele mehr sehen 🙁
    fällt den Leuten den nix neues mehr ein 🙁

  2. Gurkengamer sagt:

    Das einzige battle Royal (wenn es denn eins wird) das ich noch zocken würde , wäre der MP zu TLOU2 .. Da kann man von ausgehen dass es etwas besonderes wird.

  3. keksdose81 sagt:

    Tlou2 Mp würde ich mir schon holen sofern es wie beim 1. Teil ist.

  4. IchMagKonsolen sagt:

    Gurkengamer
    Pubg
    Fortnite sind auch was besonderes.

    Wurden nur eine Millarde mal kopiert oder abgewandelt.

    Ubisfoft wird wohl immer mehr zur multiplayer Fabrik.
    Wenn sie so geil werden wie Rainbow Six Siege und sie ihre Singelplayers nicht vergessen, dann gerne.

  5. Nathan Drake sagt:

    Da wird schon die erste Schadensbegrenzung versucht.

    Ubisoft braucht dringend neue Führungskräfte und Visionäre mit Kreativität

  6. KingOfkings3112 sagt:

    Habe trotzdem kein Interesse.

  7. GeaR sagt:

    Ubisoft Kunden: Ein Rayman, Ghost Recon future soldier, Splinter Cell oder ein tolles Prince of Persia wäre echt klasse.
    Ubisoft: Hey, ihr habt sicher Bock auf ein weiteres free2play battle royal mit microtransaktionen vollgestopftes Spiel, weil es sowas momentan nicht zu häufig gibt.

    Tja, Hyper Scape hat schon nicht geklappt. Jetzt kommt der nächste Versuch den Kunden irgendwas anzudrehen, obwohl niemand es möchte. Irgendwie, will jeder ein kack twitch streaming free2play Spiel mit vielen microtransaktionen haben. Danke liebe free2play User. Ihr supported den Mist.

  8. Cult_Society sagt:

    Könnte kaum weniger Interesse haben ! Klingt schon mega lahm .

  9. Kaos sagt:

    So langsam fange ich an dieses Drecks Unternehmen auf den Tod zu hassen - verhunzen Splinter Cell , dann verhunzen sie Rainbow Six und mein damals geliebtes Ghost Recon und nun wieder so ein Müll.

  10. Bulllit sagt:

    Ich vermisse die Rainbow Six: Vegas zeiten!

  11. Namma1987 sagt:

    Joar…… nee danke. Wünsche jeden viel Spaß der mit sowas was anfangen kann.