Deathloop: Accolades-Trailer veröffentlicht – Ein Geheimnis wurde bisher nicht entdeckt

Kommentare (12)

Laut den Entwicklern der Arkane Studios wartet in der Welt von "Deathloop" ein weiteres Geheimnis auf seine Entdeckung. Geht es nach Level-Designerin Julien Eveillé, dann ist dieses auch nicht allzu schwer zu finden. Darüber hinaus steht heute der offizielle Accolades-Trailer bereit.

Deathloop: Accolades-Trailer veröffentlicht – Ein Geheimnis wurde bisher nicht entdeckt
"Deathloop" ist für den PC und die PlayStation 5 erhältlich.

Mit „Deathloop“ veröffentlichten Bethesda Softworks und die Entwickler der Arkane Studios im vergangenen Monat einen der besten Shooter des Jahres.

In einem aktuellen Statement gingen die Macher der Arkane Studios noch einmal auf ihr neues Werk ein und wiesen in Person von Level-Designerin Julien Eveillé darauf hin, dass die Spieler in den vergangenen Wochen zahlreiche Geheimnisse der Spielwelt lüfteten. Laut Eveillé wartet ein Geheimnis, das im Prinzip nicht allzu schwer zu finden ist, aber weiterhin auf seine Entdeckung.

Eine Reihe von ungewöhnlichen Begebenheiten

„Ich weiß ganz genau, dass das Internet bisher nicht alles in Deathloop versteckte gefunden hat. Es gibt immer noch ein Geheimnis, von dem ich möchte, dass jemand es entdeckt“, so Eveillé, die der Meinung ist, dass das Geheimnis recht offensichtlich ist. Um es zu entdecken, müsste es zunächst jedoch zu diversen ungewöhnlichen Begebenheiten kommen.

Zum Thema: Deathloop: Der stimmige Trailer zum morgigen Launch des Zeitschleifen-Shooters

„Es ist eine viel größere Konsequenz für ein viel größeres Ereignis, das nur passieren kann, wenn Sie es möglich gemacht haben. Hinzukommt, dass sich Ursache und Folge nicht auf der selben Map befinden“, führte die Level-Designerin von „Deathloop“ aus. Weitere Tipps nannte sie leider nicht.

„Deathloop“ ist für den PC und die PlayStation 5 erhältlich. Um noch unentschlossene Spieler zu ködern, wurde heute der offizielle Accolades-Trailer zum Zeitschleifen-Shooter veröffentlicht, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Ein Geheimnis wurde noch nicht entdeckt?! Zockt wohl keiner mehr das Spiel.

  2. Nacktenschrank sagt:

    Ich fand das Spiel wirklich ganz gut, nur wurde man am Schluss, für den finalen Loop m. M. n. zu sehr geführt, da hat man nur noch die Missionsmarker abklappern müssen. Ausserdem ist man recht früh im Spiel overpowered, so dass man sich auch einfach komplett planlos durchballern kann.

    Dazu war das Enden irgendwie nicht so pralle, hätte gedacht das noch mehr lose Fäden aufgegriffen werden. Meine Motivation jetzt noch irgendwelche Geheimnisse aufzudecken hält sich also in Grenzen. 7,5/10

  3. sonderschuhle sagt:

    @AlgeraZF

    Deathcrap wohl mehr als Life is Strange: True Crap

    ^^

  4. AlgeraZF sagt:

    Die KI ist ja auch richtig schlecht. Kein Wunder das man sich overpowered vorkommt.
    Zock mal lieber Returnal wenn du das bis jetzt ausgelassen hast. 😉
    Aber ich glaub das hattest du auch gespielt oder?

  5. AlgeraZF sagt:

    @sonderschuhle

    Gut möglich habe jetzt nicht nachgezählt. 😉

  6. Nacktenschrank sagt:

    @AlgeraZF
    Ja, unter Protest habe ich Returnal dann auch irgendwann beendet… Manmanman ist mir das teilweise auf den Sack gegangen!^^

  7. AlgeraZF sagt:

    @Nacktenschrank

    😀
    Mir hat es extrem gut gefallen. Klar mein GOTY dieses Jahr!

  8. Nacktenschrank sagt:

    @AlgeraZF
    So unterschiedlich ist das, ich hab mich nur mit Mühe durchgewürgt, weil ich es halt gekauft hatte… ^^
    Ne mal im Ernst, es war schon gut, es hat mich halt nur den letzten Nerv gekostet. GOTY hab ich diese Jahr so gar keins, irgendwie war 2021 bis jetzt aus Zockersicht ziemlich beschissen…

  9. AlgeraZF sagt:

    @Nacktenschrank

    So schwer? 😀
    Mir hat es so Spaß gemacht, das ich es platiniert habe.

    Dafür wird nächstes Jahr sehr stark! 😉

  10. Blacknitro sagt:

    @AlgeraZF Anfang hast du auch viel geflucht wie Spider xD

  11. AlgeraZF sagt:

    @Blacknitro

    Glaub ich habe für das erste Biom 13 Stunden gebraucht. Danach lief es aber. 😉
    Außerdem habe ich aus Gewohnheit immer die L2 Taste voll durchgedrückt. Ohne war alles übersichtlicher und ging leichter von der Hand.

  12. Sebacrush sagt:

    Returnal, Deathloop und Co.
    Wenn eich solche Spiele zusagen, holt eich Hades.
    Geiles Spiel