Deathloop: Game Update 1 mit PS5-Feature-Verbesserungen und mehr – Changelog

Kommentare (2)

Für "Deathloop" wurde das "Game Update 1" zum Download bereitgestellt. Was sich damit ändert, verrät der offizielle Changelog.

Deathloop: Game Update 1 mit PS5-Feature-Verbesserungen und mehr – Changelog

Bethesda hat für „Deathloop“ ein Update veröffentlicht, das den kürzlich veröffentlichten Titel auf den neusten Stand bringt. Im Fall der PS5-Version hat die Aktualisierung eine Größe von 5 GB. PC-Spieler müssen 11 GB auf die Festplatte laden.

Mit dem „Game Update 1“ wurden verschiedene Verbesserungen vorgenommen. Beispielsweise erhielt die Benutzeroberfläche eine HDR-Kalibrierung und bei einer schlechten Verbindung erscheint am Bildrand ein Hinweis. Ebenfalls wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass beim Spielen als Julianna bei Kills manchmal Glitches auftraten. Nachfolgend seht ihr den Changelog zur PS5-Version von „Deathloop“:

Changelog zum Game Update 1

  • Den Optionen für die Benutzeroberfläche wurde eine HDR-Kalibrierung hinzugefügt.
  • Leistung und Stabilität bei aktiviertem Raytracing wurden verbessert.
  • Wegfindung und Reaktionen der NPC gegenüber dem Spieler wurden verbessert.
  • Bei schlechter Verbindungsqualität erscheint oben rechts am Bildschirm ein Hinweis (ähnelt einem Tacho mit Ausrufezeichen).
  • Der Inhalt von PS5-Aktivitäten- und Spielhilfesystemen wurde verbessert.
  • Die Vibrationen des DualSense Wireless-Controllers wurden verbessert.
  • Die Qualität der Audioabmischung wurde erhöht.
  • Bei Colt- und Julianna-Spielern zeigen Laser-Minen, Geschütze und Feuerwerk nun ein korrektes Verhalten.
  • Fehler bei der Freischaltung der Trophäen „Hoppla“ und „Im Adams- und Evakostüm“ wurden behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der mitunter Colts Fortschritt zurücksetzte, auch wenn der Spieler mit „Nein“ bestätigte.
  • Ein Absturzproblem wurde behoben, das auftrat, wenn ein Spieler als Julianna eine Meisterleistung unter Einsatz von Verwüstung freischaltete.
  • Die Reaktionen von Aleksis Dorsey wurden überarbeitet, um es einfacher zu machen, ihn unter den Partygästen zu identifizieren.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass beim Spielen als Julianna bei Kills manchmal Glitches auftraten.
  • Juliannas Aktionen schalten nicht mehr direkt Trophäen für Colt frei.
  • Julianna-Spieler hören über Funk keine Konversationen mehr, die nur für Colt gedacht sind.
  • Ein Problem wurde behoben, das beim Lehnen auftrat (Eingaben werden nicht mehr sporadisch ignoriert).

Falls ihr ebenfalls wissen wollt, was sich bei der PC-Version von „Deathloop“ getan habt, dann werdet ihr auf der offiziellen Seite von Bethesda fündig.

Vorherige Meldungen zu Deathloop: 

„Deathloop“ verweilt seit dem 14. September 2021 für PC sowie PlayStation 5 im Handel. Weitere News und Infos zum Shooter offenbart ein Blick auf unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Venne sagt:

    Hatte 18h sehr viel Spaß damit. Aber nochmal anwerfen werde ich es nicht. Sehe da keinen Wiederspielwert.

  2. naughtydog sagt:

    Kann mir jemand sagen, ob es die "in-letzter-Zeit-Arkane-typische" Eingabeverzögerung hat? Würde es gern kaufen, aber wenn es sich so mies steuert wie z.B. Prey, spar' ich mir die Kohle.