The Last of Us Serie: Bella Ramsey über die größte Rolle ihrer Karriere

Bella Ramsey ergatterte die Rolle als Ellie in der "The Last of Us"-Serie. Im Gespräch mit BBC spricht sie über diese Chance und teilt ein paar Details zu den laufenden Dreharbeiten mit.

The Last of Us Serie: Bella Ramsey über die größte Rolle ihrer Karriere

Bella Ramsey verkörpert Ellie.

Zusammen mit Pedro Pascal spielt Bella Ramsey die Hauptrolle in der HBO-Serie zu „The Last of Us“. Mit BBC sprach sie jetzt über die aktuellen Dreharbeiten.

Die Rolle sei ein Privileg

Die Hauptrolle zu übernehmen bezeichnet die 18 jährige Britin als „Privileg und Ehre“. Es fühle sich wie die „größte Angelegenheit“ in ihrer Karriere an. Als sie von der Zusage erfahren hat, war sie gerade an einem anderen Filmset beschäftigt. Sie war froh darüber, dass sie zu diesem Zeitpunkt abgelenkt war und nicht viel darüber nachdenken konnte. Dadurch werde sie nämlich ganz schön nervös.

„Ich war ziemlich froh, dass ich beschäftigt war und arbeitete, denn es ist eine große Sache. Es kann ziemlich überwältigend sein“, erklärt die Schauspielerin.

Völlig fremd fühlt sich die jetzige Umgebung allerdings nicht an. Die Produzentin Carolyn Strauss war bereits an der „Game of Thrones“-Serie beteiligt, weshalb sie und Ramsey sich bereits kennen. In der sechsten Staffel der Fantasy-Serie spielte die Britin Lyanna Mormont, die Lady der Bäreninsel.

Als sie in Kanada eingetroffen ist, musste sie für zwei Wochen in Quarantäne. Dabei hat sie es so gut wie möglich vermieden, über das Ausmaß der Produktion nachzudenken. Ende Juli kam ans Licht, dass die TV-Serie pro Jahr über 200 Millionen Dollar kosten könnte. Im Erfolgsfall könnte die Serie auf bis zu acht Staffeln erweitert werden. Kein Wunder, dass auf der jungen Schauspielerin ein enormer Druck lastet.

Am Filmset fühle es sich jedoch wie jede andere Produktion an: „Wenn man am Set ist, ist es wie alles andere – die gleiche Umgebung, die gleiche Crew.“

Viele Fans am Set

Laut Ramsey gebe es in der Crew viele „The Last of Us“-Fans. Die Szenen soll dem Videospiel sehr ähnlich sein. Die Drehorte würden sich so anfühlen, als würde man die Spielwelt betreten. Darüber hinaus darf sie leider nichts verraten.

Bilder und Videos von den Dreharbeiten könnt ihr euch im unterhalb verlinkten Artikel anschauen. Wenn ihr danach immer noch nicht genug habt, findet ihr hier weitere Bilder.

Related Posts

Die Serie wird im Laufe des nächsten Jahres ausgestrahlt. Neben der oben erwähnten Carolyn Strauss wird Craig Mazin („Chernobyl“) als leitender Produzent tätig sein. Auch Neil Druckmann und Evan Wells von Naughty Dog sind in die Produktion involviert. Es handelt sich um die erste TV-Serie von PlayStation Productions, die hierfür mit Sony Pictures Television zusammenarbeiten.

Weitere Meldungen zu , .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Resident Evil Welcome to Raccoon City

Besser als die alten Kinofilme? - Filmkritik

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Son Gaku II

Son Gaku II

16. Oktober 2021 um 10:00 Uhr
Ruffneck1981

Ruffneck1981

16. Oktober 2021 um 10:04 Uhr