God of War: Die PC- und PS4 Pro-Version im ersten Grafikvergleich

Im Januar kommen auch die PC-Spieler in den Genuss des "God of War"-Reboots. Einen ersten Eindruck von den optischen Verbesserungen seht ihr im unten eingebundenen Vergleichsvideo.

God of War: Die PC- und PS4 Pro-Version im ersten Grafikvergleich

"God of War" wird um eine PC-Version erweitert.

„God of War“ kommt auf den PC. Das kündigte Sony Interactive Entertainment am Mittwoch offiziell an. Jetzt zeigt ein erstes Vergleichsvideo die grafischen Verbesserungen der PC-Version. Zwar sehen wir hier die PS5 im Einsatz, doch im Endeffekt handelt es sich um die PS4 Pro-Fassung. Trotz des PS5-Patches liegt die Bildwiederholfrequenz bei 30 Bildern die Sekunde, wofür laut dem Ersteller ein technisches Problem die Schuld trägt.

Realistischere Schatten und mehr

Auffällig ist vor allem die höhere Auflösung der Schatten und die verbesserte Umgebungsverdeckung. Die Schärfentiefe wurde ebenfalls angepasst.

Die Farbgebung wirkt auf dem PC weniger knallig und dadurch etwas blasser. Die Beleuchtung hingegen sieht an einigen Stellen auf der Konsole schöner aus. Vermutlich liegt das jedoch an der Aufnahmesoftware des Creators.

Im Großen und Ganzen halten sich die Unterschiede in Grenzen. Bis zur Veröffentlichung kann das Sony Santa Monica Studio die Grafik aber weiter optimieren. Außerdem ist nach der Veröffentlichung mit aufwendigen Grafik-Mods zu rechnen, welche die Grafikleistung mächtig aufstocken werden.

Ein größerer Unterschied wird bei der Performance zu spüren sein. Während das mythologische Action-Adventure auf der PS4 mit 30 FPS und auf der PS5 mit 60 FPS dargestellt wird, dürfen sich PC-Spieler mit entsprechender Ausrüstung auf eine deutlich höhere Framerate freuen. Des Weiteren bietet ein leistungsstarker Computer eine native 4K-Auflösung, während die Konsole auf das Checkerboard-Rendering zurückgreift.

Von offizieller Seite werden folgende Funktionen versprochen:

  • Native 4K-Auflösung
  • Unbegrenzte Framerate
  • Realistischere Schatten
  • Individuelle Steuerung
  • Breitbild-Unterstützung

Related Posts

Die Veröffentlichung für den PC erfolgt am 14. Januar 2022 via Steam. Als Zusatz erhalten die Käufer im Spiel das Faustschild der Schmiede und ein exklusives Schilddesign.

Schaut euch das Video jetzt selbst an:

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Saowart-Chan

Saowart-Chan

24. Oktober 2021 um 22:37 Uhr
Saowart-Chan

Saowart-Chan

25. Oktober 2021 um 00:07 Uhr
Scorpionx01

Scorpionx01

25. Oktober 2021 um 09:26 Uhr
Scorpionx01

Scorpionx01

26. Oktober 2021 um 07:26 Uhr