Uncharted Film: Interview hinter den Kulissen und Flugzeug-Szene im Vergleich

Kurz nachdem der offizielle "Uncharted"-Trailer veröffentlicht wurde, reichte Sony ein Behind-The-Scenes-Interview nach. Zudem hat IGN ein Vergleichsvideo hochgeladen, in dem die Flugzeug-Szene ihrem Original gegenübergestellt wurde.

Uncharted Film: Interview hinter den Kulissen und Flugzeug-Szene im Vergleich

Nathan Drake kommt bald auf die Leinwand.

Gestern wurde der erste Trailer zur „Uncharted“-Verfilmung der Öffentlichkeit präsentiert. Hier beobachten wir, wie der junge Nathan Drake sich auf seine erste abenteuerliche Reise begibt. Dabei bekommt er tatkräftige Unterstützung von seinem Mentor Sully.

Noch am gleichen Tag veröffentlichte Sony ein Behind-The-Scenes-Video, wo die Hauptdarsteller Tom Holland und Mark Wahlberg über das Filmprojekt sprechen. Zu Beginn fragt Holland seinen Kollegen, was das Wort „Uncharted“ (deutsch: unerforscht) eigentlich bedeutet.

Darauf antwortet der prominente Schauspieler: „Es bedeutet etwas völlig Neues, was noch nie auf einer Karte zu sehen war“.

Unerforschte Schauplätze und mehr

Holland fügt hinzu, dass sich genau darum die Geschichte dreht. Sowohl die Handlung, die Action als auch die Schauplätze seien unerforscht. Die Charaktere logischerweise schon, weil sie auf einem populären Videospiel-Franchise basieren.

Danach beschreibt der junge Schauspieler die Persönlichkeit seiner Filmrolle. Nathan Drake sei einfallsreich und witzig. Zudem ist er gut im Rätseln und lebt für Abenteuer. Er bezeichnet ihn als „den größten Schatzsucher aller Zeiten“. Victor „Sully“ Sullivan wird von Wahlberg humorvoll als weisen und deutlich besser aussehenden Mentor bezeichnet. Zumindest beim Alter stimmt Holland zu.

Jedenfalls besuchen die beiden unglaubliche Orte auf der ganzen Welt, um altertümliche Schätze ausfindig zu machen. Wahlberg spricht von einem „riesigen globalen Abenteuer“.

Falls euch der Trailer entgangen ist, könnt ihr ihn euch hier nachträglich ansehen:

Related Posts

In einem weiteren Video vergleicht IGN die nachgestellte Flugzeug-Szene mit dem Original. Lustigerweise halten viele Zuschauer die Physik und die Inszenierung von „Uncharted 3: Drake’s Deception“ für besser gelungen als im Film.

„Uncharted“ wird am 18. Februar 2022 in die Kinos kommen.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Seven Eleven

Seven Eleven

22. Oktober 2021 um 17:20 Uhr