Hitman 3: Die Season of Wrath ist gestartet - Details zu den neuen Inhalten enthüllt

Ab sofort steht die siebte und zugleich letzte Todsünde in "Hitman 3" im Mittelpunkt. IO Interactive hat nämlich die "Season of Wrath" in dem Stealth-Actiontitel an den Start gebracht.

Hitman 3: Die Season of Wrath ist gestartet – Details zu den neuen Inhalten enthüllt

Die zuständigen Entwickler von IO Interactive haben die „Season of Wrath“ in dem Stealth-Actiontitel „Hitman 3“ gestartet. Demnach können sich die Spieler einmal mehr auf einen Monat voller Inhalte freuen, wobei der Fokus dieses Mal auf die Todsünde „Zorn“ liegt.

Könnt ihr überleben?

Agent 47 wird bei Nacht in Dartmoor in Aktion sein, wobei die Gegner alles tun werden, um den Auftragsmörder in Schach zu halten. Man wird der Klügere sein müssen, wenn man die Nacht überleben und neue Gegenstände sowie einen Anzug freischalten möchte. Drei Stufen immer schwieriger werdender Kämpfe erwarten euch in Dartmoor.

Des Weiteren ist bereits das Halloween-Event gestartet. Der nie endende Albtraum für Orson wird die Spieler in die „Mills Reverie“-Eskalation führen, in der man seine Träume infiltriert. Drei komplexe Stages sollen die eigenen Erwartungen stets herausfordern. Wenn man erfolgreich aus der Eskalation hervorgeht, erhält man als Belohnung den Tactical Wetsuit und das Bat Shuriken. Alle Besitzer des Free Starter Packs können die Aufträge bis zum 29. November 2021 spielen, während Besitzer des Hauptspiels immer diese Mission erleben können.

Am kommenden Freitag wird mit „The Rage“ ein weiteres schwer zu fassendes Ziel in Chongqing auftauchen. Einmal mehr hat man zehn Tage Zeit, um das Ziel auszuschalten. Jedoch sollte man bedenken, dass man stets nur einen Versuch hat, um die Mission erfolgreich abzuschließen. Des Weiteren wird Hokkaido aus dem ersten Teil der Trilogie in die Kartenrotation zurückkehren. 10 Tage lang können alle Spieler den Schauplatz auf Herz und Nieren testen.

Auch interessant: IO Interactive – Feiert dank Hitman 3 das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte

Dabei wird mit „The Fugitive“ auch ein schwer zu fassendes Ziel zurückkehren. Ab dem 12. November 2021 wird das Ziel in Hokkaido auftauchen und sich ein neues Gesicht verpassen lassen. Dementsprechend muss man genau beobachten, um das richtige Ziel zu finden. Neue vorgestellte Aufträge der Entwickler und Community werden ebenfalls ins Spiel kommen, wobei man sich auch einen professionellen Schraubendreher verdienen kann, indem man 70 vorgestellte Aufträge abschließt.

Abschließend wird mit dem „Polar Survival Suit“ auch eine neue Belohnung zur Verfügung stehen. Indem man eine Herausforderung in Hokkaido abschließt, schaltet man sich diesen Anzug frei. Für einen genaueren Einblick in die neuen Inhalte, kann man sich den passenden Trailer anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 11 Shooter-Games könnt ihr euch freuen

Dead Space im Test

Das (fast) perfekte Survival-Horror-Remake!

Uncharted 5

Sonys "Live from PS5"-Spot könnte neues Spiel andeuten

Naughty Dog

Studio gewachsen und Arbeit an mehreren Projekten

PS5

2023 startet mit Spot und besserer Verfügbarkeit

Dead Island 2

Skilldeck-System ist "vielleicht die aufregendste Neuerung"

MEINUNG

PlayStation VR2 ist eine neue Chance für Virtual Reality

Like A Dragon Ishin

Vorschau - Düstere Story zwischen Hühnerrennen und Bordell

Mehr Top-Artikel

Comments are closed.