PS Plus November 2021: Eines der VR-Spiele auch ohne PSVR spielbar

"The Persistence" zählt zu den PSVR-Spielen, die ab dem kommenden Monat ohne Zusatzkosten in die PS Plus-Bibliothek gepackt werden können. Allerdings profitieren davon nicht nur Besitzer des VR-Headsets.

PS Plus November 2021: Eines der VR-Spiele auch ohne PSVR spielbar

Für "The Persistence" besteht schon seit längerer Zeit keine PSVR-Pflicht mehr.

Sony hat am gestrigen Abend die PS Plus-Spiele für November 2021 angekündigt. Ungewöhnlich ist, dass Inhaber einer Mitgliedschaft im kommenden Monat nicht weniger als drei PSVR-Spiele bekommen, die sich als Bonus zu den üblichen drei „Gratis-Games“ für PS4 und PS5 hinzuzugesellen. Bei den Bonusspielen für PlayStation VR handelt es sich um „The Walking Dead: Saints & Sinners“, „The Persistence“ und „Until You Fall“.

Auch wenn PlayStation VR in den vergangenen Jahren mehrere Millionen Mal verkauft wurde, besitzt längst nicht jeder der 47,2 Millionen PS Plus-Abonnenten eine derartige Brille, mit der sie sich in fremde Welten hineinbeamen können. Das heißt, für diese Spieler sind die „Gratis-Games“ für PSVR recht nutzlos.

Eine Ausnahme gibt es allerdings: Wie Gamerant betont, handelt es sich bei „The Persistence“ um die Complete Edition, die nach dem ursprünglichen Launch veröffentlicht wurde. Diese bietet einen entscheidenden Vorteil: Neben der Kampagne+ und weiterer Spielmodi umfasst sie ebenfalls die Option, den Titel ohne PlayStation VR auf dem Kopf zu spielen. Veröffentlicht wurde die Non-VR-Fassung bereits im vergangenen Mai mit einem kostenlosen Update.

In „The Persistence“ trefft ihr auf prozedural generierte Spielabschnitte, die sich mit jedem Durchspielen ändern und eine labyrinthartige Erfahrung erzeugen. Auf dem normalen Display genießt ihr sie wahlweise mit HDR.

PSVR-Spiele wohl mit PSVR 2.0 kompatibel

Die PSVR-Spiele, die in der kommenden Woche über PlayStation Plus verfügbar gemacht werden, begleiten euch offenbar auch in der neuen VR-Generation. PlayStation VR 2.0 könnte bereits im kommenden Jahr für die PS5 den Markt erobern.

Weitere Meldungen zu PSVR 2.0: 

Heute keimte das Gerücht auf, dass das neue Modell auch die Spiele der ersten PSVR-Generation unterstützt. Davon berichtet unter anderem PSU mit einem Verweis auf einen Resetera-Insider.

Allerdings dürften die meisten Spieler ohnehin davon ausgehen, dass aktuell erhältliche VR-Spiele mit dem PS5-Headset in Angriff genommen werden dürfen. Immerhin sind nahezu alle PS4-Games mit der PS5 kompatibel – auch PSVR-Games. Offen ist allerdings, wie die Spiele mit den neuen Controllern harmonieren.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Lord Bierchen

Lord Bierchen

29. Oktober 2021 um 13:01 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

29. Oktober 2021 um 13:16 Uhr
questmaster

questmaster

29. Oktober 2021 um 13:35 Uhr
Siridean Sloan

Siridean Sloan

29. Oktober 2021 um 15:51 Uhr