Remedy Entertainment: Control-Macher gründen neues Studio in Schweden

Wie die Verantwortlichen von Remedy Entertainment bekannt gaben, befindet sich das finnische Studio weiter auf Expansionskurs. Als nächstes soll im kommenden Jahr ein neues Studio im benachbarten Schweden aus der Taufe gehoben werden.

Remedy Entertainment: Control-Macher gründen neues Studio in Schweden

Remedy Entertainment gründet ein neues Studio in Schweden.

Dank der Veröffentlichung von „Control“ feierten die Entwickler von Remedy Entertainment im Geschäftsjahr 2020/2021 ihr bisher erfolgreichstes Jahr.

Wie das Studio in einer aktuellen Mitteilung bekannt gab, möchten die Entscheidungsträger von Remedy Entertainment das aktuelle Momentum nutzen und eine neue Niederlassung in Schweden gründen. Seinen Betrieb wird das Studio im Laufe des kommenden Jahres aufnehmen. Überraschend kommt dieser Schritt übrigens nicht, da Remedy Entertainment in den vergangenen Monaten via Remote-Work mehrfach mit schwedischen Talenten zusammenarbeitete. Ein Schritt, von dem das Studio in der COVID-19-Krise spürbar profitierte.

Über 20 Arbeitsplätze sollen geschaffen werden

Geleitet wurde diese Initiative von Johnny Mang, der zur Zeit als General-Manager des unter dem Codenamen „Vanguard“ geführten Multiplayer-Projekts fungiert. Laut der heutigen Ankündigung wird das neue Studio von Remedy Entertainment in der schwedischen Hauptstadt Stockholm beheimatet sein und in der ersten Hälfte 2022 seine Pforten öffnen. Bis Ende 2022 sollen bis zu 25 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Zum Thema: Remedy Entertainment: Entwickler liefern Updates zu neuen Projekten

Die Rekrutierung von Senior-Level-Entwicklern für das neue Studio, das auf ein gemischtes Modell aus In-Office-Arbeit und Remote-Arbeit setzen wird, läuft bereits. „Wir verstehen, dass jeder anders ist und an verschiedenen Tagen unterschiedliche Bedürfnisse hat“, führte James Salt, einer der Game-Director von Remedy mit Sitz in Schweden, aus. „Manche Tage verbringt man am besten konzentriert mit aufgesetzten Kopfhörern, um an etwas Coolem zu arbeiten, während andere Tage, beispielsweise wenn Teams an der Planung arbeiten, vielleicht von persönlicher Anwesenheit profitieren würden.“

„Beim Hybridmodell geht es darum, dass die Leute die Methode wählen können, die für sie an einem bestimmten Tag am besten funktioniert“, heißt es abschließend.

Quelle: Remedy Entertainment

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Final Fantasy XVI

So profitiert das Rollenspiel von der Hardware der PS5

Gran Turismo 7

Trailer zu Patch 1.17 präsentiert die neuen Inhalte – Termin bekannt

Mehr Top-Artikel

Kommentare