Marvel's Avengers: Spider-Man schwingt sich in die Action - Vorschau

Ab kommender Woche könnt ihr euch in "Marvel's Avengers" mit Spider-Man ins Getümmel stürzen - exklusiv auf PlayStation-Konsolen. Wir durften uns ein ausführliches Gameplay-Video ansehen und verraten euch, wie uns dieses gefiel.

Marvel’s Avengers: Spider-Man schwingt sich in die Action – Vorschau

Bald könnt ihr in "Marvel's Avengers" auf PS4 und PS5 als Spider-Man spielen.

Bereits letztes Jahr kündigten Crystal Dynamics an, dass sich Spider-Man exklusiv auf PlayStation-Systemen den Superhelden des Action-Adventure „Marvel’s Avengers“ anschließen wird. Nachdem es anschließend eine lange Funkstille gab, wird der DLC rund um den Netzschwinger nächste Woche veröffentlicht. Wir durften uns vorab bereits ein ausführliches Gameplay-Video mit dem Fanliebling ansehen und schildern euch unsere Eindrücke.

Spider-Man bittet die Avengers um Hilfe

Zuvor verrieten die Verantwortlichen schon, dass auch Spidey in diesem Spiel eine Verbindung zu AIM haben wird, die ihn letztendlich dazu bewegt, zur Tat zu schreiten und sich den Avengers anzuschließen. Unter anderem durften wir eine kurze Zwischensequenz sehen, in der sich die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft mit den Avengers unterhält und spürbar überrascht ist, dass zumindest ein paar von ihnen bereits auf ihn aufmerksam geworden sind.

Im Rahmen eines Interviews mit den Entwicklern verriet uns Lead Hero Designer Scott Walters, er fühlte sich an einen „Samstagsmorgen-Cartoon“ mit dem Superhelden erinnert, „als wäre er die witzige Version von Spider-Man, der es gewohnt ist, im Alleingang zu agieren und nun mit einer Gruppe zusammenarbeiten muss, und es ist eine wirklich lustige Geschichte.“ Sein Kollege Phil Therien verriet außerdem, wir werden auch einen Blick auf Peter Parkers „Liebe zu allen wissenschaftlichen Dingen“ erhaschen können.

In besagter Szenen wird deutlich, dass es den Machern gelungen ist, Spider-Mans Wesen sehr gut einzufangen. Er ist lebhaft, selbstbewusst und nie um den einen oder anderen flotten Spruch verlegen. Sollten die Macher ihre Ziele erreichen und sich dieses Niveau durch den gesamten Handlungsstrang rund um Marvels Vorzeigecharakter fortsetzen können, scheint uns hier ein gelungenes neues Spider-Man-Abenteuer zu erwarten.

Darüber hinaus durften wir dem Marvel-Helden natürlich auch im Einsatz über die Schulter blicken. Gemeinsam mit einigen anderen Avengers-Mitglieder, etwa Kate Bishop und Mrs Marvel stellte er sich den Kreationen von AIM. Dabei machte der Charakter bereits einen vielversprechenden Eindruck.

Spider-Man schwingt sich in den Kampf gegen AIM

Wie von der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft zu erwarten, vertraut der Charakter vor allem auf seine übermenschlichen akrobatischen Fähigkeiten. Er rennt an Wänden entlang, weicht mit sehenswerten Salti aus und verschafft sich so etwas Luft, um die Gegner anschließend mit gezielten Schlägen und Tritten bearbeiten zu können.

Selbstverständlich spielen auch Spideys Netze eine wichtige Rolle in der kommenden Erweiterung. Mit ihnen kann er sich schwingend fortbewegen, was bereits gut aussieht, allerdings noch nicht ganz so geschmeidig wirkt wie in „Marvel’s Spider-Man“ von Insomniac Games. Zudem kommen die Netze auch in den Kämpfen zum Einsatz: Gegner können darin eingewickelt oder an den Charakter herangezogen werden. Alternativ ist es auch möglich, sich mit den Netzen selbst an Gegner heranzuziehen.

Die verschiedenen Aktionen machten auf uns dabei einen schön dynamischen Eindruck, was insbesondere den gelungenen Animationen zu verdanken ist. Die Schläge haben, wie bei den übrigen „Marvel’s Avengers“-Superhelden, eine spürbare Wucht. Mit einer Spezialfähigkeit können die Angriffe sogar noch verstärkt werden, indem Spidey seine Arme und Beine mit Netzen umwickelt und so auf die Feinde einprügelt.

Natürlich dürft ihr Spider-Man auch online im Verbund mit anderen Helden in verschiedene Missionen führen. Dabei soll dem Netzschwinger die Rolle eines Support-Charakters zukommen,  wie uns Scott Walters in unserem Gespräch verriet. Spidey solle dazu dienen, „die Menge [zu kontrollieren], er hält die Feinde fest und sorgt dafür, dass sie zu großen Sandsäcken für den Rest der Avengers werden.“ Da wir den DLC allerdings noch nicht selbst anspielen durften, können wir leider noch nicht beurteilen, wie gut die Moves von der Hand gehen.

Einschätzung: gut

Das erste Gameplay-Video zum kommenden Spider-Man-DLC für "Marvel's Avengers" machte auf uns bereits einen guten Eindruck. Die Verantwortlichen scheinen das Wesen des Charakters gut eingefangen zu haben und auch seine Moves wurden gekonnt in die Welt des Superhelden-Action-Adventures übernommen. Es wirkte auf uns insgesamt schon sehr stimmig. Ob sich all das letztendlich auch stimmig spielen wird, steht derzeit allerdings noch auf einem anderen Blatt, denn das können wir aktuell noch nicht einschätzen. Selbiges gilt für die Story der Erweiterung rund um Peter Parker, in die wir lediglich einen kleinen Einblick erhielten. Sollte das gezeigte Niveau jedoch gehalten werden können, dürfte Spider-Man-Fans hier ein (hoffentlich) spannendes neues Abenteuer bevorstehen.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

JinofTsushima

JinofTsushima

22. November 2021 um 21:07 Uhr
daywalker2609

daywalker2609

22. November 2021 um 23:54 Uhr
daywalker2609

daywalker2609

23. November 2021 um 12:26 Uhr