Dragon Age 4: Senior-Creative-Director Matt Goldman verlässt BioWare

Wie bekannt gegeben wurde, entschloss sich mit Matt Goldman niemand geringeres als der Senior-Creative-Director hinter "Dragon Age 4" dazu, BioWare zu verlassen. Auf die Entwicklung des Rollenspiels soll sich das Ganze jedoch nicht auswirken.

Dragon Age 4: Senior-Creative-Director Matt Goldman verlässt BioWare

BioWare arbeitet derzeit unter anderem an "Dragon Age 4".

Wie Electronic Arts und BioWare in einer aktuellen Mitteilung bestätigten, entschloss sich einer der bekanntesten Köpfe des kanadischen Studios dazu, die „Dragon Age“- und „Mass Effect“-Macher zu verlassen.

Die Rede ist von Matt Goldman, der im Jahr 1998 bei BioWare anheuerte und seinerzeit unter anderem als Artist an Projekten wie „Baldur’s Gate“ oder „Jade Empire“ arbeitete. Zuletzt war Goldman als Senior-Creative-Director an der Entwicklung von „Dragon Age 4“ beteiligt. Wie versichert wurde, soll sich der Abgang von Goldman nicht negativ auf die weiteren Arbeiten an dem Fantasy-Rollenspiel auswirken.

Ein Veteran nimmt seinen Hut

„Ich hoffe, es geht dir gut. Ich schreibe Ihnen, um Ihnen mitzuteilen, dass Matt Goldman BioWare verlässt. Wir haben uns einvernehmlich darauf verständigt, uns zu trennen, und sein letzter Tag ist heute. Wir verstehen, dass Matts Abgang Auswirkungen auf Sie und die Entwicklung des Spiels hat“, heißt es in der entsprechenden Ankündigung.

Zum Thema: Dragon Age 4: Befindet sich nur für New-Gen-Konsolen und PC in Entwicklung

Und weiter: „Seien Sie versichert, dass unser Engagement für ein qualitativ hochwertiges Dragon Age-Spiel nicht nachgelassen hat und wir kein Spiel ausliefern werden, das nicht den Standards von BioWare entspricht. Wir, einschließlich des Führungsteams von EA, haben absolutes Vertrauen in die Führung hier im Studio und die Leute, die an diesem Spiel arbeiten, um unsere Vision voranzutreiben.“

„Dragon Age 4“ befindet sich für den PC, die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S in Entwicklung. Der Release des Rollenspiels könnte unbestätigten Berichten zufolge im Jahr 2023 erfolgen.

Quelle: Kotaku

Weitere Meldungen zu , .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

ADay2Silence

ADay2Silence

24. November 2021 um 12:15 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

24. November 2021 um 14:59 Uhr
Konsolenheini

Konsolenheini

24. November 2021 um 15:59 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

24. November 2021 um 18:38 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.