Ghostbusters Remastered: Woran scheiterte der geplante Multiplayer?

In der Vergangenheit wurde es sehr still um die geplante Mehrspieler-Komponente von "Ghostbusters: The Video Game Remastered". In einem aktuellen Statement sprachen die Entwickler von Saber Interactive über die Gründe, die zum bisherigen Scheitern des Vorhabens führten.

Ghostbusters Remastered: Woran scheiterte der geplante Multiplayer?

"Ghostbusters: The Video Game Remastered" erschien 2019.

Im Jahr 2019 veröffentlichten die Entwickler von Saber Interative „Ghostbusters: The Video Game Remastered“ für die Konsolen sowie den PC und verhalfen dem unterhaltsamen Titel so zu einem zweiten Frühling.

Ursprünglich sollte die Neuauflage bereits zum Launch mit einer Mehrspieler-Komponente versehen werden. Ein paar Monate vor dem Release von „Ghostbusters: The Video Game Remastered“ räumte das Studio ein, dass der Multiplayer noch etwas mehr Entwicklungszeit benötigt und erst nach dem Launch des Titels erscheinen wird. Seitdem wurde es verdächtig still um den geplanten Mehrspieler-Modus.

Der originale Multiplayer-Code bereitete den Entwicklern Kopfzerbrechen

Und wie ein aktuelles Statement von Saber Interactive vermuten lässt, sollten wir wohl nicht mehr damit rechnen, dass der Multiplayer von „Ghostbusters: The Video Game Remastered“ noch das Licht der Welt erblickt. Wie es auf Nachfrage der Kollegen von MP1st heißt, bereitete vor allem der originale Quellcode den Entwicklern einige Probleme und sorgte dafür, dass der Multiplayer nicht wie geplant veröffentlicht werden konnte.

Weitere Meldungen zum Thema Ghostbusters:

Tim Willits, Chief Creative Officer von Sabre Interactive, dazu: „Das wollte das Team bei der Arbeit an diesem Remaster vor einigen Jahren unbedingt einbeziehen und hatte es versucht, aber der Zustand des ursprünglichen Multiplayer-Codes hat leider einfach nicht funktioniert. Wir haben uns das angeschaut, mussten uns aber letztendlich darauf konzentrieren, die Singleplayer-Erfahrung nachzubilden, die die Fans von uns erwartet hatten.“

„Ghostbusters: The Video Game Remastered“ ist für den PC, die PlayStation 4, die Xbox One und Nintendos Switch erhältlich.

Quelle: MP1st

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus

Jahresmitgliedschaft für 39,99 Euro im Angebot - Nur noch heute!

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Sergeant Salty

Sergeant Salty

25. November 2021 um 17:55 Uhr
Konsolenheini

Konsolenheini

26. November 2021 um 06:55 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.