Cyberpunk 2077 & The Witcher 3: Status-Update zu den PS5- und Xbox Series X/S-Fassungen

"Cyberpunk 2077" soll weiterhin für die New-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X/S erscheinen. Die Entwicklung sei auf dem richtigen Weg. Gleiches gelte für die New-Gen-Neuauflagen von "The Witcher 3".

Cyberpunk 2077 & The Witcher 3: Status-Update zu den PS5- und Xbox Series X/S-Fassungen

Ab dem kommenden Jahr profitiert "Cyberpunk 2077" von der Leistung der neuen Konsolen.

Nach dem holprigen Launch von „Cyberpunk 2077“, der unter anderem mit der überschaubaren Leistung der Last-Gen-Konsolen und den ausufernden Plänen von CD Projekt begründet werden kann, warten viele Spieler gespannt auf die PS5- und Xbox Series X-Fassungen des Titels. Veröffentlicht werden sollten sie bereits in diesem Jahr, bevor die Pläne geändert und ein Launch im Jahr 2022 angestrebt wurde.

In einem aktuellen Statement verwies CD Projekt noch einmal darauf, dass die Pläne, „Cyberpunk 2077“ im kommenden Jahr auf die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X zu hieven, weiterhin aktuell sind. Die New-Gen-Fassungen seien auf Kurs. Gleiches gelte für die New-Gen-Fassung von „The Witcher 3“. Genaue Termine wurden nicht genannt. Allerdings solltet ihr im ersten Quartal und im Fall des Hexer-Spiels im zweiten Quartal die Augen offenhalten.

New-Gen-Neuauflagen sind „auf dem richtigen Weg“

Bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse am Montag betonte CD Projekt, dass beide Veröffentlichungen „auf dem richtigen Weg sind, um ihre Zieldaten zu erreichen“. Die überarbeitete Neuauflage von „Cyberpunk 2077“ wird als eigenständige Version und als kostenloses New-Gen-Upgrade für Spieler, die die Current-Gen-Editionen besitzen, vermarktet.

Die New-Gen-Edition von „The Witcher 3“, die extern von Saber Interactive entwickelt wird, umfasst DLC-Elemente, die von der Netflix-Serie inspiriert sind. Die PS5- und Xbox Series X-Versionen werden als eigenständiger Kauf für PC, Xbox Series X/S und PS5 und als kostenloses Update für Spieler, die das Spiel bereits auf PC, Xbox One und PS4 besitzen, veröffentlicht.

Schon vor einigen Tagen äußerte sich Adam Kiciński, der Präsident von CD Projekt, in einem Interview zur Verschiebung der New-Gen-Neuauflagen: „Die Entscheidung, die Next-Gen-Version von Cyberpunk zu verschieben, war schwierig, aber wir sind zuversichtlich, dass es die richtige Entscheidung war, zumal sie von unserem Entwicklerteam klar empfohlen wurde.“

Versprechen gab es schon einmal

Man brauche zusätzliche Zeit, um die Grafik und die Performance des Spiels zu verfeinern, damit die Qualität des gesamten Spiels so hoch wie möglich ist. Ähnliche Worte hörten wir schon vor der Veröffentlichung der Last-Gen-Versionen im vergangenen Jahr.

So sprach CD Projekt im Oktober 2020 vom Gefühl, „ein erstaunliches Spiel in der Hand zu haben“. Man sei bereit, „jede Entscheidung zu treffen, auch die schwierigste, wenn sie letztlich dazu führt, dass ihr ein Videospiel bekommt, in das ihr euch verlieben werdet“. CD Projekt werde nie aufhören, „daran zu arbeiten und die Qualitätsmaßstäbe anzuheben“. Es folgte die Veröffentlichung eines Spiels, das aufgrund der massiven Qualitätsmängel monatelang aus dem PlayStation Store verbannt wurde.

Mehr zum Launch von Cyberpunk 2077: 

Weitere Meldungen zu Cyberpunk 2077

In den vergangenen Wochen war „Cyberpunk 2077“ wieder ein großes Thema. So sprach CD Projekt über kommende Projekte der noch jungen Reihe. Gleiches gilt ebenfalls für die Zukunft der „The Witcher“-Marke. Zudem zeigte sich der Entwickler zuversichtlich, dass „Cyberpunk als ein „sehr gutes Spiel“ in der Erinnerung der Spieler bleiben wird.

Mit weiteren Updates, Verbesserungen und den Gratis-DLCs ist allerdings erst im kommenden Jahr zu rechnen. Das lässt sich einer von CD Projekt veröffentlichten Roadmap entnehmen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Ubisoft

Spieler kapieren nicht, welche Vorteile NFTs bringen

Microsoft

Strengere behördliche Prüfungen durch Activision Blizzard-Deal erwartet

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

JinofTsushima

JinofTsushima

30. November 2021 um 12:31 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

30. November 2021 um 12:33 Uhr
Ruffneck1981

Ruffneck1981

30. November 2021 um 12:39 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

30. November 2021 um 12:57 Uhr
JinofTsushima

JinofTsushima

30. November 2021 um 13:19 Uhr
Doppeldenker86

Doppeldenker86

30. November 2021 um 16:49 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

30. November 2021 um 23:40 Uhr