Battlefield 2042: Update 3 mit etlichen Verbesserungen zum Download - Patchnotes

Besitzer von "Battlefield 2042" können ein neues Update herunterladen, das zahlreiche Verbesserungen in den Shooter bringt. Der Changelog nennt Einzelheiten.

Battlefield 2042: Update 3 mit etlichen Verbesserungen zum Download – Patchnotes

Das Update 3 steht zum Download bereit.

Ab dem heutigen 2. Dezember 2021 steht für „Battlefield 2042“ das Update 3 zum Download bereit. Die Veröffentlichung war für 9 Uhr geplant. Wartungsarbeiten mussten in diesem Zuge nicht vorgenommen werden.

Allerdings hat es das neue Update für „Battlefield 2042“ in sich. Hunderte Punkte umfasst der Changelog, was verdeutlicht, dass dem Shooter vor dem Launch etwas mehr Feinschliff gutgetan hätte.

Diese Bereiche wurden verbessert

Mit dem Update wurden unter anderem Quality-of-Life-Verbesserungen vorgenommen. Dazu zählen mehrere Optimierungen in den Menüs des Collection-Bildschirms, um die Anpassung eurer Ausrüstung und des Plus-Menüs zu vereinfachen.

Die UI-Elemente während des Spiels wurden ebenfalls überarbeitet. Damit sollen die Sichtbarkeit erhöht und die Unübersichtlichkeit reduziert wurde, da zum Beispiel die Symbole der Spielwelt nun mit der Entfernung skalieren. Ebenfalls wurde die IFF-Markierung (Identify Friend or Foe) verbessert und es kamen Anzeigen für Spieler in der Nähe, die ihr wiederbeleben könnt, von denen ihr wiederbelebt werden könnt oder die nur noch wenig Munition oder Lebenspunkte haben, hinzu. Auch die Übergänge zwischen den Spielmenüs, dem Optionsmenü und dem Matchmaking sollen nun flüssiger sein.

In verschiedenen Bereichen von „Battlefield 2042“ wurden laut DICE Verbesserungen vorgenommen, damit sich die Interaktion auf den Karten flüssiger anfühlt. Dazu gehören mehr als 150 individuelle Korrekturen, kleine Änderungen und Verbesserungen auf Maps, auf denen das Gameplay beeinträchtigt war, wie z.B. Spawning, visuelle Störungen oder Kollisionsprobleme. Audio-, Rendering- und Interaktionsverbesserungen sowie Korrekturen für Waffen, Fahrzeuge und Spezialisten runden das Ganze ab.

Das Update widmet sich letztendlich den folgenden Bereichen: 

  • Benutzeroberfläche
  • Spielersuche & Freunde
  • Fortschritt und Freischaltungen
  • Rendering
  • Karten
  • Schlachtfeld-Gefahrenzone
  • Battlefield Portal
  • UX-Verbesserungen
  • Conquest
  • Breakthrough
  • Dynamische Weltverbesserungen
  • HUD
  • Bots
  • Audio
  • Spezialisten
  • Fahrzeuge
  • Waffen
  • Gadgets
  • Soldaten
  • Nahkampf

Neue Missionen und Änderungen in Battlefield Portal

In der kommenden Woche werden in „Battlefield 2042“ die wöchentlichen Missionen starten. Pro Woche wird es drei Missionen geben, die ihr über das Hauptmenü verfolgen könnt. Das Abschließen einer Mission belohnt euch mit Spieler-EP. Schließt ihr alle verfügbaren Missionen in der jeweiligen Woche ab, erhaltet ihr eine einzigartige kosmetische Belohnung.

„Battlefield Portal“ wiederum wird mit neuen Spielmodus-Layouts für Rush auf allen All-Out Warfare-Karten bestückt. Außerdem fügt DICE dem Builder mehrere neue Vorlagen und einen neuen benutzerdefinierten Modus namens Vehicle Team Deathmatch hinzu. Er gibt euch die Möglichkeit, Kampffahrzeuge in benutzerdefinierten Erlebnissen zu nutzen.

Ebenfalls fügt DICE dem Regeleditor eine neue Logikoption hinzu, die die Quelle des tödlichen Schadens eines Spielers überprüft, z.B. durch eine Nahkampfwaffe oder ein Gewehr.

Die kompletten Patchnotes könnt ihr euch hier anschauen.

Weitere Meldungen zu Battlefield 2042: 

Holpriger Start für Battlefield 2042

„Battlefield 2042“ fand vor dem Launch eine Menge Zuspruch, der sich nach der Veröffentlichung zum Teil ins Gegenteil kehrte. Auf Metacritic kommt die PS5-Version gerade einmal auf einen Score von 64, was bei einem Shooter dieser Größenordnung mehr als enttäuschend ist. Der User-Score liegt momentan bei 3.0, was verdeutlicht, dass die Spieler von „Battlefield 2042“ nicht sehr angetan sind. Weitere große Updates dürften demnach folgen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Call of Duty Warzone 2

Nachfolger in Arbeit? Insider nennt erste Details

Horizon Forbidden West

Freeclimbing, Waffen und Slitherfang-Kampf im Hands-on-Video

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Inkompetenzallergiker

Inkompetenzallergiker

02. Dezember 2021 um 09:45 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

02. Dezember 2021 um 09:47 Uhr
Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

02. Dezember 2021 um 09:58 Uhr
lDarkwalkerl

lDarkwalkerl

02. Dezember 2021 um 10:25 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

02. Dezember 2021 um 10:25 Uhr
BlackPlayerX

BlackPlayerX

02. Dezember 2021 um 10:26 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

02. Dezember 2021 um 10:27 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

02. Dezember 2021 um 10:28 Uhr
BlackPlayerX

BlackPlayerX

02. Dezember 2021 um 10:38 Uhr
southpark1993

southpark1993

02. Dezember 2021 um 10:43 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

02. Dezember 2021 um 10:45 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

02. Dezember 2021 um 10:56 Uhr
EinfachKlar

EinfachKlar

02. Dezember 2021 um 14:33 Uhr
ABWEHRBOLLWERK

ABWEHRBOLLWERK

02. Dezember 2021 um 15:05 Uhr
Playstationfreak76

Playstationfreak76

02. Dezember 2021 um 15:07 Uhr
ABWEHRBOLLWERK

ABWEHRBOLLWERK

02. Dezember 2021 um 15:07 Uhr
EinfachKlar

EinfachKlar

02. Dezember 2021 um 15:14 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

02. Dezember 2021 um 21:04 Uhr