Silent Hill: Remake wäre schwieriger zu realisieren als bei Resident Evil

In einem Interview stellte sich "Silent Hill"-Schöpfer Keiichiro Toyama einmal mehr der Frage nach einem möglichen Remake zum beliebten Horror-Klassiker. Seiner Meinung nach wäre dieses schwerer zu realisieren, als es beispielsweise bei "Resident Evil" der Fall war.

Silent Hill: Remake wäre schwieriger zu realisieren als bei Resident Evil

"Silent Hill": Über ein Remake wird weiterhin nachgedacht.

Mit „Slitterhead“ kündigte Keiichiro Toyama, der den meisten unter euch als kreativer Kopf hinter der „Silent Hill“-Reihe ein Begriff sein dürfte, in der vergangenen Woche sein neuestes Projekt an.

In einem aktuellen Interview sah er sich zudem ein weiteres Mal mit der Frage nach einem möglichen „Silent Hill“-Remake konfrontiert. Eigenen Angaben zufolge hat Keiichiro Toyama zwar durchaus Interesse an einem Comeback der Kult-Horror-Marke, möchte jedoch darauf hinweisen, dass ein Remake zu „Silent Hill“ schwieriger zu realisieren wäre, als es beispielsweise bei den „Resident Evil“-Teilen der Fall war. Eine Begebenheit, die Toyama unter anderem auf die Tatsache zurückführt, dass „Silent Hill“ bei weitem nicht so actionreich ausfiel wie Capcoms Horror-Klassiker.

Remake würde ein Umdenken erfordern

„Ich denke, ein Remake wäre schwieriger als bei Resident Evil, da das Gameplay als Konzept an sich etwas älter ist“, führte Toyama aus. „Es ist kein Actionspiel, bei dem man die Action einfach verfeinern kann wie in Resident Evil. Silent Hill einfach nur auf den aktuellen Stand zu bringen oder die Grafik aufzupolieren, würden die Fans nicht zufrieden stellen. Darum ging es nicht – wie schön es war. Ich denke, man müsste das Konzept überdenken, um es für die Fans interessant zu machen.“

Weitere Meldungen zu Silent Hill:

„Im Gegensatz zu Filmen ist es schwierig, Spiele in ihrem Originalzustand zu genießen“, ergänzte er mit einem Blick auf Remakes an sich. „Natürlich wegen der Plattform. Aber im Laufe der Zeit fehlt es der Spielmechanik, insbesondere in der Benutzerfreundlichkeit, an Rationalität und Raffinesse. Optisch gesehen ist es eindeutig nicht für moderne Geräte gemacht. Daher habe ich absolut nichts dagegen, eine ursprüngliche Essenz zu modifizieren, um sie an die Moderne anzupassen, in der wir heute leben.“

Ob Konami überhaupt Interesse an einem Remake zu „Silent Hill“ hat, bleibt weiterhin abzuwarten. Bisher wollte sich das japanische Unternehmen nämlich nicht zu den Gerüchten der vergangenen Monate äußern.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Allesfürnix

Allesfürnix

14. Dezember 2021 um 17:07 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

14. Dezember 2021 um 17:16 Uhr
Snakeshit81

Snakeshit81

14. Dezember 2021 um 17:49 Uhr
Allesfürnix

Allesfürnix

14. Dezember 2021 um 18:04 Uhr
Allesfürnix

Allesfürnix

14. Dezember 2021 um 18:21 Uhr
JumpForrest

JumpForrest

14. Dezember 2021 um 19:03 Uhr
Wolfsglut84

Wolfsglut84

14. Dezember 2021 um 19:36 Uhr
signature88

signature88

14. Dezember 2021 um 19:54 Uhr
Der Namenlose

Der Namenlose

14. Dezember 2021 um 21:16 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

15. Dezember 2021 um 07:19 Uhr
Trinity_Orca

Trinity_Orca

15. Dezember 2021 um 08:33 Uhr