Switch: Nintendo rechnet Weihnachten mit Serverproblemen

Nintendo warnt kurz vor dem Weihnachtsfest davor, dass es an den Feiertagen zu Problemen mit den Servern kommen kann. Vor allem bei der Account-Erstellung könnten Verzögerungen die Freude trüben.

Switch: Nintendo rechnet Weihnachten mit Serverproblemen

Trotz Halbleitermangel werden Weihnachten reichlich Switch-Konsolen unter dem Baum landen.

Das Weihnachtsfest steht unmittelbar vor der Tür. Und auch wenn in diesem Jahr vermutlich weniger Konsolen unter dem Weihnachtsbaum landen werden, was dem aktuellen Chipmangel angelastet werden kann, so werden sich an den Feiertagen unzählige Spieler auf den Servern tummeln und die freie Zeit in eine gepflegte Onlinepartie investieren.

Nintendo rechnet mit überlasteten Servern

Allerdings steigt dabei die Gefahr, dass der eine oder andere Server aufgrund des steigenden Traffics in Schwierigkeiten gerät oder gar in die Knie geht. Eine solche Befürchtung äußerte auch Nintendo. Das Unternehmen warnt auf dem japanischen Twitter-Account davor, dass es über die Feiertage hinweg zu Serverproblemen kommen kann, insbesondere bei der Erstellung von Nintendo-Konten.

„Am Wochenende wird sich der Zugriff auf die Server der Nintendo Accounts konzentrieren. Und es wird erwartet, dass Nintendo Accounts nicht sofort erstellt werden können. Wenn ihr plant, die Nintendo Switch-Familie zum ersten Mal zu nutzen, empfehlen wir euch, ihn [den Account] im Voraus zu erstellen“, so Nintendo. Allen Spielern, die ihre Switch an den Feiertagen erstmals in den Händen halten, wird dieser vorsorgliche Hinweis sicherlich recht wenig nutzen.

Die Sorge ist nicht unbegründet. Denn es ist erwähnenswert, dass Serverüberlastungen im vergangenen Jahr scheinbar ernstere Probleme verursachten, als der gesamte Nintendo eShop am ersten Weihnachtsfeiertag ausfiel. Das hatte zur Folge, dass keine Spiele gekauft oder heruntergeladen werden konnten.

Weitere Meldungen rund um Nintendo: 

Nintendo weist zwar nicht ausdrücklich darauf hin, dass sich dieses Problem in diesem Jahr wiederholen könnte. Aber solltet ihr am Wochenende mit den Servern von Nintendo Probleme haben, dann wisst ihr, woher der Wind weht. Vielleicht war der Weihnachtsmann aber so nett und hat für euch vorsichtshalber ein Konto erstellt und ein paar Spiele im Voraus geladen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Comments are closed.