Final Fantasy XVI: Die Pandemie hat die Entwicklung um ein halbes Jahr zurückgeworfen

Wie verläuft die Entwicklung des kommenden Blockbuster-Rollenspiels "Final Fantasy XVI"? Zum Jahresende hat Producer Naoki Yoshida noch einmal einen Einblick in die Arbeiten gegeben und verraten, dass die Pandemie zu massiven Einschränkungen geführt hat.

Final Fantasy XVI: Die Pandemie hat die Entwicklung um ein halbes Jahr zurückgeworfen

Auf "Final Fantasy XVI" wird man noch ein wenig warten müssen.

Seit über einem Jahr haben wir keine neuen Szenen aus dem kommenden Japano-Rollenspiel „Final Fantasy XVI“ zu Gesicht bekommen. Nun hat Producer Naoki Yoshida ein Statusupdate zur Entwicklung gegeben und im selben Atemzug bestätigt, dass die COVID-19-Pandemie die Produktion um knapp ein halbes Jahr verzögert hat.

Die Pandemie verursachte intern massive Kommunikationsprobleme

Obwohl Yoshida beim letzten Update versprochen hatte, dass er Ende 2021 neue Informationen zu „Final Fantasy XVI“ zu enthüllen haben wird, so muss er die Fans leider enttäuschen. Stattdessen hofft er im Frühling 2022 neues Material zeigen zu können. Unter anderem sagte Yoshida:

„Während der neueste Teil der Final Fantasy-Reihe für die PlayStation 5 entwickelt wird, hat Final Fantasy XVI ein beachtliches Team aus talentierten Schöpfern aus aller Welt angesammelt. Jedoch mussten wir, in einer Bemühung die Auswirkungen von COVID-19 zu kompensieren, die Arbeitskraft dezentralisieren. indem wir den Mitarbeitern erlaubten, ihre Aufträge von zuhause aus anzugehen. Dies hat unglücklicherweise die Kommunikation mit dem Tokioter Studio behindert, was wiederum zu Verschiebungen oder in extremen Fällen zu Streichungen von Assetlieferungen unserer Outsource-Partner führte.“ 

Diesen Problemen musste man sich in diesem Jahr widmen, um die Einschränkungen in 2022 so gering wie möglich zu halten. Dadurch soll die Entwicklung fortan besser voranschreiten:

„[…] und wir hoffen, dass die Auswirkungen bis zum neuen Jahr auf ein Minimum beschränkt werden, was es uns erlaubt uns besser auf die Aufgaben zu konzentrieren: eine Steigerung der Qualität der Grafikquelle, eine Verbesserung der Kampfmechaniken, das Erweitern der individuellen Kämpfe, die letzten Anpassungen an den Zwischensequenzen und die allgemeine grafische Optimierung durchzuführen. Unser Hauptziel ist es so aktiv wie möglich am Spiel zu arbeiten, um es vollständig poliert zu sehen.“

Mehr zum Thema: Final Fantasy XVI – Yoshida verspricht einen weitläufigen Skill-Tree

Die nächste Enthüllung im Frühling soll auch etwas größer ausfallen, da man die Vorfreude auf die Veröffentlichung weiterhin steigern möchte. Deshalb bedankt sich Yoshida noch einmal für die Geduld der Fans und entschuldigt sich für die bisherigen Unannehmlichkeiten.

Dementsprechend kann man auch gespannt sein, was wir im Frühling zu Gesicht bekommen. Sobald die neuen Informationen enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

triererassi

triererassi

29. Dezember 2021 um 14:00 Uhr
triererassi

triererassi

29. Dezember 2021 um 14:00 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

29. Dezember 2021 um 14:09 Uhr
signature88

signature88

29. Dezember 2021 um 17:13 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

29. Dezember 2021 um 17:17 Uhr
signature88

signature88

29. Dezember 2021 um 17:18 Uhr
signature88

signature88

29. Dezember 2021 um 17:26 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

29. Dezember 2021 um 17:50 Uhr
signature88

signature88

29. Dezember 2021 um 18:45 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

29. Dezember 2021 um 22:30 Uhr
signature88

signature88

30. Dezember 2021 um 22:39 Uhr