Elden Ring: Miyazaki spricht über die Einflüsse - Neue Details zu Godfrey

In einem umfangreichen Interview sprach Game Director Hidetaka Miyazaki über die Einflüsse für "Elden Ring" und nannte auch einige Details zu dem Charakter Godfrey, der in der Handlung eine größere Rolle einnehmen soll.

Elden Ring: Miyazaki spricht über die Einflüsse – Neue Details zu Godfrey

In "Elden Ring" wird man so manch gefährlichem Gegner gegenüberstehen.

Bereits Ende Februar 2022 wird uns eines der meisterwarteten Spiele des Jahres erwarten. From Softwares Action-Rollenspiel „Elden Ring“, das in Zusammenarbeit mit dem Fantasy-Schriftsteller George R.R. Martin („Das Lied von Eis und Feuer“) entstand, wird die Spieler in eine offene Spielwelt stecken, die bereits in den ersten Trailern und Gameplay-Videos so manches Déjà-vu erweckte.

Klassische Fantasy-Literatur und weitere Einflüsse

In einem umfangreichen Interview mit dem EDGE-Magazin sprach Game Director Hidetaka Miyazaki auch über die Einflüsse und Inspirationen, auf denen das neue Fantasy-Abenteuer aufbaut. Unter anderem ist es wenig überraschend, dass J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“ eines der Werke darstellt, dessen Einfluss man auch in „Elden Ring“ spüren wird. Allerdings erwähnte er auch „Der ewige Held“ von Michael Moorcock, der erstmals 1970 hierzulande erschien.

„Es ist schwierig, jede einzelne Inspiration zu nennen, die einen großen Einfluss auf Elden Ring hatte“, sagte Miyazaki in dem Interview. „Es gibt eine Menge unterschiedlicher Werke, die den kreativen Prozess in verschiedener Art und Weise beeinflusst hatten ─ Der Herr der Ringe, die Der ewige Held-Buchreihe von Michael Moorcock, Aspekte von Tabletop-Rollenspielen wie RuneQuest, etc. Es gibt eine Menge Motive und Themen, die ich aus den verschiedenen Werken nehmen konnte, die einen Einfluss auf die Entwicklung von Elden Ring hatten.“

Selbstverständlich war auch George R.R. Martins „Das Lied von Eis und Feuer“ eine konstante Quelle der Inspiration. Zudem konnte er sich von der „Dark Souls“-Reihe distanzieren und etwas Frisches aufbauen. Damit man Martins Kreativität nicht einschränkt, hat man ihn ausschließlich die Mythologie des Spiels erschaffen lassen.

Die Helden der goldenen Zeit

Miyazaki hat auch einige weitere Details zu einem Charakter verraten ─ Godfrey. Dieser hat eine große Rolle in der Geschichte von „Elden Ring“. Folgende Worte hat Miyazaki diesbezüglich verloren.

„Als wir mit George Martin sprachen, hatten wir diese Themen und Ideen für die Erstellung von Artworks für die Bossgegner, für diese Kerncharaktere der Geschichte. Und als er den Mythos schrieb, baten wir ihn darum, diese dramatischen Helden dieses uralten Mythos zu erschaffen, der vor den Geschehnissen des Spiels angesiedelt ist. Diese dramatischen und heroischen Charaktere waren in unseren bisherigen Titeln nicht wirklich präsent, weshalb dies etwas war, das mich wirklich angesprochen hatte. Wie wir diesen geheimnisvollen Zauber und die heldenhaften Qualitäten dieser Charaktere darstellen. Und Godfrey ist eine Art Verkörperung all dessen. Er ist einer der Hauptcharaktere im Spiel.“

Mehr zum Thema: Elden Ring – Darum wird auf ausrüstbare Ringe verzichtet

Die Spieler werden die Länder bereisen um Elden Lord zu werden und zu Höchstzeiten der „Golden Order of The Lands Between“ gab es zwei Elden Lords. Einer davon war eben jener Godfrey. Er war der allererste Elden Lord und mit der ewigen Königin Marika verheiratet. Zudem war er ein Repräsentant dieser Zeit der Erhabenheit und des Wohlstands, wobei er auch alles Großartige hinter dem Elden Ring und den Ländern darstellte. Allerdings wurde er aus den Ländern verbannt und wurde selbst zu einem Tarnished, wie eben der Spielercharakter.

Somit verkörpert Godfrey die lange Geschichte und den ständigen Kampf, der auch den Spielern bevorstehen wird. Außerdem symbolisiert er eine tiefe Verbindung mit dem Spieler, da er einst so gefeiert war und inzwischen in Ungnade gefallen ist. All dies lässt einmal mehr erahnen, dass From Software eine tiefgreifende Lore in dem neuesten Rollenspiel bieten wird.

„Elden Ring“ erscheint am 25. Februar 2022 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC.

Quelle: WCCFtech

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Gurkengamer

Gurkengamer

31. Dezember 2021 um 11:21 Uhr
Grinder1979

Grinder1979

31. Dezember 2021 um 11:55 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

31. Dezember 2021 um 12:01 Uhr
Trinity_Orca

Trinity_Orca

31. Dezember 2021 um 12:36 Uhr
Gurkengamer

Gurkengamer

31. Dezember 2021 um 13:46 Uhr
Grinder1979

Grinder1979

31. Dezember 2021 um 15:16 Uhr