Elden Ring: Miyazaki über die offene Welt und kreative Herausforderungen

Bekanntermaßen wartet in "Elden Ring" eine offene Fantasy-Welt darauf, von euch erkundet zu werden. Wie Game-Director Hidetaka Miyazaki in einem Interview verriet, werden dabei mehr Freiheiten auf euch warten, als zunächst von den Entwicklern geplant waren.

Elden Ring: Miyazaki über die offene Welt und kreative Herausforderungen

"Elden Ring" erscheint im Februar 2022.

In wenigen Wochen erscheint mit „Elden Ring“ der neueste Streich der „Dark Souls“- und „Bloodborne“-Macher von From Software. Versprochen wird ein Fantasy-Abenteuer, in dem eine offene Spielwelt darauf wartet, von euch erkundet zu werden.

Wie der für „Elden Ring“ verantwortliche Game-Director Hidetaka Miyazaki in einem aktuellen Interview einräumte, gingen mit den Arbeiten an der offenen Spielwelt gleich mehrere kreative Herausforderungen einher. Unter anderem standen die Entwickler laut Miyazaki vor der Aufgabe, den Spielern und Spielerinnen ausreichend spannende Inhalte zu bieten, um diese dauerhaft zu motivieren. Seien es Quests, versteckte Gebiete oder besonders knackige Kämpfe. Daraus resultierte unter dem Strich, dass das Rollenspiel mehr Freiheiten bieten wird, als ursprünglich von den Entwicklern geplant.

Spieltempo im Fokus der internen Bemühungen

Miyazaki führte aus: „Da gab es diese Reihe von Herausforderungen, die natürlich mit dem Umfang dieses Spiels und der Welt einhergingen. Es gibt viele Bereiche, in denen wir seit der Entwicklung der Dark Souls-Reihe Trial-and-Error anwenden mussten, diese Mechaniken und Formeln iterierten und sie in diesem neuen Maßstab erweitert haben. Vieles hat sich dabei auf das Spieltempo bezogen. Den Rhythmus und den Spielfluss, damit sich die Spieler nicht langweilen, sie interessiert bleiben, erforschen und Spaß haben.“

Weitere Meldungen zu Elden Ring:

„Und natürlich wollten wir in dieser brandneuen riesigen Welt, die wir geschaffen haben, diesem Spaß und der Freiheit der Spieler mehr als alles andere Vorrang geben. Damit einher gehen viele Charaktere, viele Ereignisse, die Sie integrieren möchten, ohne dass sich die Elemente gegenseitig auf die Zehen treten. Sie möchten, dass sich alles miteinander vermischt und sich gut mit dem Spieler verbindet. […] Und Sie möchten, dass es zum Voranschreiten und Erkunden motiviert.“

„Elden Ring“ wird am 25. Februar 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S veröffentlicht.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

GTA 5 für PS5 & Xbox Series X/S

Droht eine weitere Verschiebung?

GTA Online

Spielt als Franklin und Lamar – Koop-Erfahrung eingeführt

DualSense kaufen

PS5-Controller in Starlight Blue und Nova Pink erhältlich

Elden Ring

Gameplay-Video zeigt den halb-menschlichen NPC Boc

Yu-Gi-Oh! Master Duel in der Vorschau

Zeit für ein Free-2-Play-Duell!

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare