Horizon Forbidden West: Verbesserte Cinematics, lohnendere Nebenquests und mehr Verbesserungen

Guerrilla Games ist bestrebt, mit "Horizon Forbidden West" viele Dinge besser zu machen. Zu einigen dieser Verbesserungen gaben die Entwickler Details heraus.

Horizon Forbidden West: Verbesserte Cinematics, lohnendere Nebenquests und mehr Verbesserungen

Bis Mitte Februar müssen sich die Interessenten noch gedulden.

„Horizon Forbidden West“ hat verglichen mit dem Vorgänger mehrere Verbesserungen zu bieten, die in einer aktuellen Vorschau von Game Informer zusammengefasst wurden. Dazu gehören verbesserte Filmsequenzen, die auf Motion-Capture-Aufnahmen basieren, bessere Gesichtsanimationen und eine laut Entwickler „erstklassige Besetzung“.

In diesem Zusammenhang erklärte der Narrative Director Benjamin McCaw: „Dieses Qualitätsniveau zieht sich durch das gesamte Spiel, auch durch einige unserer kleineren Szenen.“ So werdet ihr beispielsweise sehen, wie Aloy und andere Charaktere natürlichere Unterhaltungen führen und mehr mit ihrer Körpersprache ausdrücken.

Zu den Stämmen und ihren Siedlungen in „Horizon Forbidden West“ wurde gestern ein Video veröffentlicht. Auch diesem Thema widmete sich McCaw: „Wir haben unsere Zivilisten und Siedlungen seit dem letzten Spiel mit einem verbesserten Crowd-System, besseren Animationen und einem viel besseren Sound aufgerüstet. So sollte sich alles ein wenig authentischer und lebensechter anfühlen.“

Weniger überladenes HUD

Weitere Bemühungen wurden in das Head-up-Display (HUD) investiert, das weniger überladen in Erscheinung treten soll. Der Titel wird sogar in einem minimalistischen Modus starten, der laut der Aussage des Game Directors Mathijs de Jonge „so wenig HUD-Informationen wie möglich auf dem Bildschirm anzeigt“.

Falls ihr mehr Daten benötigt: In diesem Modus könnt ihr einfach auf dem Touchpad nach oben wischen und es werden alle wichtigen Informationen angezeigt, darunter Ziele, die Gesundheit oder das Inventar.

Ebenfalls könnt ihr in „Horizon Forbidden West“ lohnendere und interessantere Nebenquests erwarten. „Es gibt viel mehr Abwechslung in dieser Hinsicht – ein größeres Gefühl der Erfüllung, dass man tatsächlich etwas Cooles als Gegenleistung für das Erledigen dieser Quests bekommt“, so de Jonge. Es war ein Punkt, bei dem die Entwickler das Gefühl hatten, dass sie Verbesserungen hineinbringen könnten. „Man bekommt also eine coole Waffe oder ein cooles Outfit, etwas, das für die nächste Quest oder Aktivität wirklich nützlich ist“, so die weiteren Worte.

Manuelle Quests führen euch zu benötigten Teilen

Auch bei der Verbesserung eurer Rüstung hat sich etwas getan. So könnt ihr einfach in das Handwerksmenü gehen und eine Quest erstellen, die euch zu der Maschine führt, die ein benötigtes Teil hat. Dadurch müsst ihr nicht mehr ziellos durch die Welt irren und darauf hoffen, dass ihr mehr oder weniger zufällig darauf stoßt.

Das Crafting-System ist letztendlich weniger von Metallsplittern abhängig und mehr von bestimmten Teilen. Man habe versucht, die Maschinen und die Begegnungen mit den Maschinen stärker in das Spiel zu bringen, sodass viele der Upgrades auch spezifische Maschinenressourcen kosten. „Man muss rausgehen und bestimmte Maschinen jagen“, so de Jonge weiter.

Weitere Meldungen zu Horizon Forbidden West: 

Ebenfalls könnt ihr wieder viel Zeit mit Aloys Begleitern verbringen. Das gilt sowohl für die Charaktere der Hauptquest als auch für bestimmte Charaktere aus den Nebenquests, die laut McCaw „nicht einfach nach einer Quest verschwinden werden“.

Bis ihr selbst Hand anlegen könnt, vergehen nur noch wenige Wochen. „Horizon Forbidden West“ erscheint am 18. Februar 2022 für PS4 und PS5. Mehr zum Spiel aus dem Hause Guerrilla Games erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

07. Januar 2022 um 09:57 Uhr
SoulHunter

SoulHunter

07. Januar 2022 um 10:29 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

07. Januar 2022 um 10:29 Uhr
Saowart-Chan

Saowart-Chan

07. Januar 2022 um 10:43 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

07. Januar 2022 um 10:51 Uhr
keepitcool

keepitcool

07. Januar 2022 um 11:02 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

07. Januar 2022 um 11:24 Uhr