Battlefield 2042: Verkaufszahlen der ersten Woche geringer als gedacht?

Kurz nach dem Release nannte der Industrie-Insider Tom Henderson mögliche Verkaufszahlen zum Multiplayer-Shooter "Battlefield 2042" und berichtete unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, dass sich der Shooter in der ersten Woche mehr als vier Millionen Mal verkaufte. In der Zwischenzeit ruderte Henderson allerdings zurück und geht mittlerweile von deutlich niedrigeren Zahlen aus.

Battlefield 2042: Verkaufszahlen der ersten Woche geringer als gedacht?

"Battlefield 2042" kämpfte zum Release mit technischen Problemen.

Mit „Battlefield 2042“ erschien im November des vergangenen Jahres der neueste Multiplayer-Shooter aus dem Hause DICE, der zum Release leider mit diversen technischen und spielerischen Problemen zu kämpfen hatte.

Die Folge waren durchwachsene Reviews, die dazu führten, dass sich der Metacritic-Wert auf allem Plattformen im 60er-Bereich einpendelte. Wie der für gewöhnlich gut informierte Industrie-Insider Tom Henderson kurz nach dem Release berichtete, schien das durchwachsene Abschneiden in den internationalen Reviews keinen negativen Einfluss auf die Verkaufszahlen gehabt zu haben. So war unter Berufung auf mit der Sachlage vertraute Quellen von 4,23 Millionen verkauften „Battlefield 2042“-Einheiten in der ersten Woche die Rede. Zahlen, die Henderson in der Zwischenzeit revidierte.

Offizielle Verkaufszahlen lassen weiter auf sich warten

Demnach haben wir es bei den 4,23 Millionen wohl mit den Spielern der ersten Woche zu tun. Eine Zahl, in der offenbar auch Rückerstattungen und die Nutzer der Zehn-Stunden-Trial inbegriffen sind. Dies sollen zumindest nicht näher genannte Quellen gegenüber Henderson angemerkt haben. Eine Stellungnahme seitens DICE oder Electronic Arts zu den Verkaufszahlen steht derzeit noch aus. Da entsprechende Erfolgsmeldungen in der Regel nicht lange auf sich warten lassen, können wir aufgrund des Stillschweigens aber wohl davon ausgehen, dass „Battlefield 2042“ die internen Erwartungen bisher nicht erfüllte.

Weitere Meldungen zu Battlefield 2042:

„Mir wurde auch mitgeteilt, dass die Verkaufszahlen von 4,23 Millionen, die ich als Verkäufe für die erste Woche gemeldet habe, tatsächlich ‚Totale Spieler kumulativ‘ sind – also auch Leute, die Rückerstattungen erhielten und über die 10-Stunden-Testversion gespielt haben, sind in dieser Zahl enthalten“, so Henderson.

„Battlefield 2042“ ist für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S erhältlich.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Ubisoft

Spieler kapieren nicht, welche Vorteile NFTs bringen

Microsoft

Strengere behördliche Prüfungen durch Activision Blizzard-Deal erwartet

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Mirrors Edge Fan

Mirrors Edge Fan

13. Januar 2022 um 17:29 Uhr
L.A. Noire

L.A. Noire

13. Januar 2022 um 19:15 Uhr
DrechigerDan

DrechigerDan

13. Januar 2022 um 20:05 Uhr
MartinDrake

MartinDrake

13. Januar 2022 um 20:15 Uhr
Sinthoras_96

Sinthoras_96

13. Januar 2022 um 20:43 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

13. Januar 2022 um 21:06 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

13. Januar 2022 um 22:31 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

14. Januar 2022 um 06:38 Uhr
naughtydog

naughtydog

14. Januar 2022 um 08:08 Uhr
SteveSunderland86

SteveSunderland86

14. Januar 2022 um 08:56 Uhr
naughtydog

naughtydog

14. Januar 2022 um 09:24 Uhr
ironman1984

ironman1984

14. Januar 2022 um 12:24 Uhr