Twisted Metal: Entsteht der Reboot mittlerweile bei den Firesprite Studios?

Vor wenigen Tagen erreichten uns unbestätigte Berichte, in denen die Rede davon war, dass sich Sony Interactive Entertainment dazu entschlossen haben soll, Lucid Games vom "Twisted Metal"-Reboot abzuziehen. Als neues Entwicklerstudio werden nun die Firesprite Studios ins Gespräch gebracht.

Twisted Metal: Entsteht der Reboot mittlerweile bei den Firesprite Studios?

Der Reboot zu "Twisted Metal" könnte 2023 erscheinen.

Auch wenn eine offizielle Ankündigung nach wie vor auf sich warten lässt, gilt mittlerweile als sicher, dass hinter verschlossenen Türen an einem Reboot der seinerzeit sehr beliebten Car-Combat-Reihe „Twisted Metal“ gearbeitet wird.

Zuletzt erreichten uns unbestätigte Berichte, in denen die Rede davon war, dass sich Sony Interactive Entertainment aus nicht näher genannten Gründen dazu entschlossen haben soll, die Entwickler von Lucid Games („Destruction All-Stars“) von dem Projekt abzuziehen. Spekuliert wird, dass es intern zu kreativen Differenzen kam. Ebenfalls denkbar wäre, dass Sony Interactive Entertainment schlichtweg mit dem Entwicklungsfortschritt unzufrieden war. Weiter wurde berichtet, dass der „Twisted Metal“-Reboot bei einem europäischen First-Party-Studio untergebracht wurde.

Rennspiel-Veteran Matt Southern wechselt zu den Firesprite Studios

Aktuell scheinen sich die Hinweise zu verdichten, dass wir es hier mit den Firesprite Studios zu tun haben, die im September 2021 von Sony Interactive Entertainment übernommen wurden. So sickerte durch, dass sich der Branchen-Veteran Matt Southern dazu entschloss, zu den Firesprite Studios zu wechseln. Dort wird er den Posten des Game-Directors übernehmen und an einem bisher nicht näher genannten Projekt arbeiten.

Weitere Meldungen zu Twisted Metal:

Riskiert man einen Blick auf den Lebenslauf von Matt Southern, dann wird man feststellen, dass sich Southern in der Vergangenheit vor allem durch sein Mitwirken an verschiedenen Rennspielen einen Namen machte. So war er beispielsweise in die Entwicklung der „MotorStorm“-Reihe involviert und wirkte in den vergangenen Jahren zudem an Projekten wie „DriveClub“ oder „Destruction All-Stars“ mit. Dies legt den Gedankengang nahe, dass er auch bei den Firesprite Studios an einem Rennspiel arbeiten wird. Könnten wir es hier in der Tat mit „Twisted Metal“ zu tun haben?

Während von offizieller Seite weiter geschwiegen wird, gehen Insider davon aus, dass der Reboot von „Twisted Metal“ passend zum Start der TV-Serie im Jahr 2023 erscheinen wird.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

GTA 5 für PS5 & Xbox Series X/S

Droht eine weitere Verschiebung?

GTA Online

Spielt als Franklin und Lamar – Koop-Erfahrung eingeführt

DualSense kaufen

PS5-Controller in Starlight Blue und Nova Pink erhältlich

Elden Ring

Gameplay-Video zeigt den halb-menschlichen NPC Boc

Yu-Gi-Oh! Master Duel in der Vorschau

Zeit für ein Free-2-Play-Duell!

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Twisted M_fan

Twisted M_fan

13. Januar 2022 um 10:30 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

13. Januar 2022 um 14:12 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.