Dying Light 2: Ray-Tracing, 4K und mehr - Trailer & Details zu den Grafik-Modi auf der PS5

Kurz vor dem Release wurden technische Details zur PlayStation 5-Version von "Dying Light 2" genannt. Geboten werden demnach drei unterschiedliche Darstellungs-Modi, die euch in einem offiziellen Video etwas näher vorgestellt werden.

Dying Light 2: Ray-Tracing, 4K und mehr – Trailer & Details zu den Grafik-Modi auf der PS5

"Dying Light 2" erscheint Anfang Februar.

Nach einer Verschiebung, die vor allem der Qualität von „Dying Light 2“ zugute kommen soll, wird der Nachfolger in knapp zwei Wochen für die Konsolen und den PC erscheinen.

Passend zum nahenden Release von „Dying Light 2“ gingen die verantwortlichen Entwickler von Techland etwas näher auf das ein, was auf der PlayStation 5 technisch geboten wird. Freuen dürfen sich die Spieler und Spielerinnen demnach über drei Darstellungs-Modi, mit denen die unterschiedlichen Wünsche der Community erfüllt werden sollen. Zum einen haben wir es hier mit dem Performance-Modus zu tun, in dem „Dying Light 2“ in 60 Bildern pro Sekunde oder mehr dargestellt wird.

Release in Deutschland in einer geschnittenen Version

Ebenfalls geboten werden ein Resolution-Modus, der eine 4K-Auflösung unterstützt, sowie der obligatorische Ray-Tracing-Modus. Begleitet wurde die Ankündigung von einem offiziellen Video, in dem etwas näher auf die drei Darstellungs-Modi von „Dying Light 2“ eingegangen wird. Der Nachfolger erscheint am 4. Februar 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S und wird in Deutschland lediglich in einer geschnittenen Fassung veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu Dying Light 2:

Hier wurden nicht nur besonders brutale Inhalte wie die Möglichkeit, menschliche Widersacher zu zerstückeln, entfernt. Gleichzeitig gilt zu beachten, dass Besitzer der USK-Version von „Dying Light 2“ im Online-Coop unter sich bleiben werden. Unter Umständen ist das letzte Wort in dieser Angelegenheit allerdings noch nicht gesprochen.

Stattdessen wiesen die Entwickler von Techland in einer offiziellen Stellungnahme darauf hin, dass in Deutschland zu einem späteren Zeitpunkt weitere Versionen von „Dying Light 2“ vorgelegt werden sollen. Das vom polnischen Studio verfolgte Ziel: Den deutschen Spielern „Dying Light 2“ in der ursprünglich geplanten Vision anbieten zu können.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation Plus

Spiele für Extra und Premium angekündigt

Silent Hill

Leak soll einen Build von 2020 zeigen - Mehrere Spiele in Arbeit?

Genervt von der Gaming-Sommerflaute

Diese zehn Games erscheinen 2022 noch!

Bloober

Vertrag mit Sony lässt Hoffnungen auf Silent Hill steigen

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

mariomeister

mariomeister

21. Januar 2022 um 14:10 Uhr
darkbeater

darkbeater

21. Januar 2022 um 14:14 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

21. Januar 2022 um 14:59 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

21. Januar 2022 um 15:29 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

21. Januar 2022 um 16:46 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

21. Januar 2022 um 18:07 Uhr
Skyblueplanet

Skyblueplanet

21. Januar 2022 um 18:08 Uhr
Skyblueplanet

Skyblueplanet

21. Januar 2022 um 18:56 Uhr
_Hellrider_

_Hellrider_

21. Januar 2022 um 19:39 Uhr
questmaster

questmaster

21. Januar 2022 um 20:15 Uhr