Rainbow Six Extraction: Buddy Pass wird später freigeschaltet - Termin

Gestern erfolgte der Launch von "Rainbow Six Extraction". Ubisoft weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Buddy Pass erst zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet wird. Mit diesem Feature könnt ihr Freunde, die den Shooter nicht besitzen, zeitweise in das Spiel holen.

Rainbow Six Extraction: Buddy Pass wird später freigeschaltet – Termin

"Rainbow Six Extraction" gehört zu den Neuerscheinungen der Woche.

Update: Ubisoft hat für den Buddy Pass einen Termin genannt. So wird er ab dem 27. Januar 2022 um 16 Uhr aktiv sein, wie sich einem Tweet des Publishers entnehmen lässt. Mit dem Buddy Pass könnt ihr zwei eurer Freunde in das Spiel holen und 14 Tage lang mit ihnen kooperativ die Gegner meucheln.

Meldung vom 21. Januar 2022: Ubisoft hat in dieser Woche „Rainbow Six Extraction“ veröffentlicht. Der Shooter kann ab sofort auf PS5, PS4, PC, Xbox One und Xbox Series X/S gespielt werden. Der Verkauf erfolgt zum Preis von 49,99 Euro. Bestellungen werden unter anderem bei Amazon entgegengenommen.

Buddy Pass kommt später

Auf eines der angekündigten Features müssen Besitzer des Spiels zunächst verzichten: So möchte Ubisoft den Buddy Pass erst kurz nach dem Launch des Shooters freischalten. Die Entscheidung soll dabei behilflich sein, die Server von „Rainbow Six Extraction“ in der mehr frequentierten Post-Launch-Phase zu entlasten.

Dazu schreibt der Publisher: „Um für alle Spieler einen reibungslosen Start zu gewährleisten, wird das Buddy Pass-Programm von Rainbow Six Extraction erst kurz nach Veröffentlichung eingeführt.“

Mit dem Buddy Pass können die Inhaber des Spiels „zu einem späteren Zeitpunkt“ ihre Freunde einladen und mit ihnen bis zu 14 Tage lang im Koop von jeder Plattform aus spielen. Die Freunde müssen dafür nicht im Besitz von „Rainbow Six Extraction“ sein.

Erste Test-Wertungen veröffentlicht

Die ersten Test-Wertungen zu „Rainbow Six Extraction“ wurden schon vor zwei Tagen veröffentlicht. Mit einem Score von 74 (PS5-Version) gehört der Shooter nicht zu den bestbewerteten Spielen von Ubisoft. Doch auch die PS4-Fassung von „Rainbow Six Siege“ kam 2015 nur auf einen Score von 73, was den Erfolg nicht zu bremsen schien, wohingegen die PC-Fassung einen Metascore von 79 erreichen konnte.

Related Posts

Auch im Fall von „Rainbow Six Extraction“ gibt es auf Metacritic abhängig von der Plattform unterschiedliches Scores. So kommt die PC-Version diesmal auf einen Metascore von 72. Das Xbox Series X-Pendant ist hingegen mit dem Score des Shooters auf der PS5 identisch.

In „Rainbow Six Extraction“ dürft ihr zwischen 18 Operatoren wählen, die jeweils mit spezialisierten REACT-Technologien, -Waffen und -Gadgets ausgestattet sind und neue Fähigkeiten erlernen können. Bei den Einsätzen ist zu beachten: Für die größtmögliche Belohnung müsst ihr bis zum Ende durchzuhalten. Alternativ könnt ihr euch aber auch zurückziehen. Doch scheitert der Rückzug, wird euer Operator temporär nicht verfügbar sein.

Das könnte euch ebenfalls interessieren: 

Spieler von „Rainbow Six Extraction“ können sich laut Ubisoft auf zahlreiche weitere kostenlose Post-Lauch-Inhalte einstellen. Mehr zum Shooter erfahrt ihr in unserer „Rainbow Six Extraction“-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PSN Store Deals

45 Wochenendangebote für PS4 und PS5 freigeschaltet

PlayStation Plus Premium

Ausgewählte Klassiker offenbar mit Trophäen-Unterstützung

MultiVersus angespielt

Können Shaggy und Bugs Bunny gegen Superman bestehen?

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Knoblauch1985

Knoblauch1985

25. Januar 2022 um 14:37 Uhr
Ruffneck1981

Ruffneck1981

25. Januar 2022 um 15:40 Uhr
Skyblueplanet

Skyblueplanet

27. Januar 2022 um 08:59 Uhr