The Dark Pictures – House of Ashes: Curator's Cut & Friends-Pass für alle veröffentlicht

Wie die Entwickler von Supermassive Games bekannt gaben, sind der Curator's Cut und der Friends-Pass zum Horror-Abenteuer "The Dark Pictures - House of Ashes" ab sofort für alle verfügbar. Wir verraten euch, was es mit dem Ganzen auf sich hat.

The Dark Pictures – House of Ashes: Curator’s Cut & Friends-Pass für alle veröffentlicht

"The Dark Pictures - House of Ashes" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Mit „The Dark Pictures – House of Ashes“ ging die beliebte Horror-Serie aus dem Hause Supermassive Games im vergangenen Herbst in ihre nächste Runde.

Wie das Studio zum Abschluss der Woche bekannt gab, stehen der Curator’s Cut auf der einen und der Friends-Pass auf der anderen Seite ab sofort für alle bereit. Der Curator’s Cut war bisher nur den Vorbestellern von „The Dark Pictures – House of Ashes“ vorbehalten und bietet interessierten Spielern beziehungsweise Spielerinnen die Möglichkeit, die Kampagne nach dem erfolgreichen Abschluss in einer alternativen Fassung zu spielen.

Mit dem Friends-Pass hingegen ist es möglich, die Kampagne einmal zusammen mit jemandem durchzuspielen, der „The Dark Pictures – House of Ashes“ nicht sein Eigen nennt.

Supermassive Games arbeitet bereits am nächsten Kapitel der Horror-Saga

„Alle bestehenden Besitzer einer der drei Ableger der Serie (Man of Medan, Little Hope oder House of Ashes) erhalten Zugang zu einem kostenlosen Friends-Pass, mit dem Spieler dieses Spiel im Multiplayer-Shared Story-Modus einmal vollständig mit einem Freund durchspielen können, der das Spiel nicht besitzt“, heißt es zum Friends-Pass.

Weitere Meldungen zu The Dark Pictures:

„Der House of Ashes Curator’s Cut ist jetzt für alle kostenlos“, so das Studio weiter. „Ursprünglich als DLC-Bonus für Vorbesteller veröffentlicht, kann der Curator’s Cut jetzt für alle Spieler freigeschaltet werden, sobald sie das Spiel im Kinomodus (normal) durchgespielt haben. Der Modus ermöglicht es den Spielern, das Spiel aus einer anderen Perspektive zu spielen, mit verschiedenen spielbaren Charakteren in bestimmten Szenen, neuen Entscheidungen, neuen Ergebnissen und beängstigenden neuen Todesfällen.“

Aktuell arbeiten die Entwickler von Supermassive Games unter anderem am nächsten Ableger der „The Dark Pictures“-Reihe, der den Namen „The Devil in Me“ tragen und im Herbst 2022 erscheinen wird.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Silent Hill

COVID-19 soll Release verzögert haben - Enthüllung in den nächsten Monaten?

PS5 & PS4

Ubisoft+ angekündigt mit Classics für PS Plus

PlayStation Plus Premium

6 enthaltene Testversionen in der Übersicht

PlayStation Plus

Spiele für Extra und Premium angekündigt

Silent Hill

Leak soll einen Build von 2020 zeigen - Mehrere Spiele in Arbeit?

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare