A Plague Tale: Laufende Arbeiten an einer TV-Serie bestätigt

Wie bekannt gegeben wurde, gehört auch das gefeierte Story-Adventure "A Plague Tale" zu den Videospielen, die mit einer TV-Serie bedacht werden. Abgesehen von der Tatsache, dass Mathieu Turi als Regisseur fungieren wird, wurden bisher jedoch keine konkreten Details genannt.

A Plague Tale: Laufende Arbeiten an einer TV-Serie bestätigt

"A Plague Tale" bekommt eine TV-Serie spendiert.

In den vergangenen Jahren wurden diverse Filme beziehungsweise TV-Serie zu bekannten Videospielen veröffentlicht oder zumindest offiziell angekündigt.

Wie zum Abschluss der Woche bestätigt wurde, dürfen sich auch Anhänger von „A Plague Tale“ über eine TV-Serie freuen, die sich derzeit in Arbeit befindet. Dies bestätigte Mathieu Turi, der als Regisseur der besagten TV-Serie fungieren wird. Konkrete Details zur Serien-Adaption wurden im Zuge der Bestätigung leider nicht genannt. Stattdessen bedankte sich Turi bei Focus Home Interactive und den Entwicklern der Asobo Studios lediglich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Daher bleibt vorerst abzuwarten, wann mit weiteren Details oder der offiziellen Enthüllung der TV-Serie zu rechnen ist.

Der Überraschungshit aus dem Jahr 2019

„A Plague Tale: Innocence“ entstand bei den Asobo Studios und wurde im Mai 2019 zunächst für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One veröffentlicht. Das Adventure punktete vor allem mit seiner spannenden Geschichte sowie den glaubwürdigen Charakteren und wurde 2021 zudem für die Switch sowie die New-Generation-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X/S umgesetzt. „A Plague Tale: Innocence“ erzählt die Geschichte der Familie de Rune, die sich auf ihrem imposanten Landsitz eingerichtet hat.

Weitere Meldungen zum Thema:

Eines schicksalsträchtigen Tages überfallen Truppen der Inquisition unter der Führung von Lord Nicholas das Anwesen der Familie. Während ihre Mutter Béatrice zurückbleibt, geling es Amicia und Hugo zu fliegen. Gejagt von der Inquisition reisen die beiden Sprösslinge der Familie de Rune durch das mittelalterliche Frankreich. Neben der Inquisition bedroht eine mysteriöse Rattenplage das Land. Und dann wäre da ja auch noch die geheimnisvollen Kräfte von Hugo, die die Begehrlichkeiten der Inquisition weckten.

Derzeit arbeiten die Entwickler der Asobo Studios am Nachfolger „A Plague Tale: Requiem“, der nach dem aktuellen Stand der Dinge 2022 erscheint.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Final Fantasy XVI

So profitiert das Rollenspiel von der Hardware der PS5

Gran Turismo 7

Trailer zu Patch 1.17 präsentiert die neuen Inhalte – Termin bekannt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

TemerischerWolf

TemerischerWolf

18. März 2022 um 14:03 Uhr
DanteAlexDMC84

DanteAlexDMC84

19. März 2022 um 12:33 Uhr