FIFA, CoD und Mario: Die erfolgreichsten Marken der letzten drei Jahrzehnte

"FIFA", "Call of Duty" und "Mario" waren in den vergangenen Jahren auf dem britischen Markt die erfolgreichsten Marken, wie eine heute veröffentlichte Top 30 offenbart.

FIFA, CoD und Mario: Die erfolgreichsten Marken der letzten drei Jahrzehnte

Die wöchentlichen UK-Retail-Spielecharts, die ebenfalls Rückschlüsse auf die meistverkauften Spiele in Deutschland zulassen, werden aufgrund der zunehmenden Verschiebung in Richtung Downloads zwar weniger relevant. Doch zumindest die Rückschau auf die letzten 27 Jahre macht recht fundiert deutlich, welche Marken seit der Aufzeichnung die meisten Abnehmer fanden.

Im genannten Zeitraum wurden ganze 32 „Call of Duty“-Spiele veröffentlicht, während die „FIFA“-Serie, einschließlich der Spin-offs, auf 50 Spiele kommt. Deutlich länger auf dem Markt vertreten ist „Mario“. Ganze 109 mit diesem Label versehene Spiele brachte Nintendo bisher heraus. Es sind die drei Marken, die in den vergangenen 27 Jahren auf dem britischen Markt die Marken-Charts dominieren konnten.

LEGO und weitere Lizenzspiele dabei

Rockstars „Grand Theft Auto“ kommt mit allen Hauptteilen und Ablegern auf immerhin 21 Spiele. Die Verkäufe sorgten für den vierten Platz der UK-Charts, während LEGO basierend auf den Verkäufen von 77 Teilen den fünften Rang in Anspruch nehmen konnte. „Star Wars“ schnappte sich den sechsten Platz. Basierend auf dieser Reihe kamen 113 Spiele auf den Markt. Ebenfalls in der Top 30-Übersicht sind Marken wie „The Sims“, „Pokémon“ und „Assassin’s Creed“ vertreten.

Vor allem in Hinblick auf den geplanten Kauf von Activision Blizzard durch Microsoft macht die Übersicht deutlich, dass vorrangig die „Call of Duty“-Reihe einen relevanten Einfluss haben wird. Andere aufgeführte Marken wie „Skylanders“ und „Guitar Hero/DJ Hero“ spielen im Portfolio des Publishers keine Rolle mehr. Aber auch Sony ist nicht allzu häufig vertreten. Die „Gran Turismo“-Reihe schaffte es immerhin auf Rang 24.

Elf der aufgeführten Spiele sind Lizenztitel, darunter „LEGO“, „Star Wars“, „Tom Clancy“ und „Harry Potter“. Auf der Grundlage der Daten wurde ebenfalls festgestellt, dass die 30 Spiele im Laufe von 27 Jahren mehr als 26,3 Milliarden Pfund Umsatz generieren konnten.

Nachfolgend haben wir die Top 10 der Markenscharts eingebettet. Neben dem Namen der Marke sind die Zahl der Spiele, das Startdatum und der jeweilige Publisher aufgerührt. Die komplette Top 30 könnt ihr euch direkt bei Gamesindustry anschauen.

Die erfolgreichsten Marken (Name – Anzahl Spiele – Startjahr – Publisher):

  1. FIFA – 50 – 1993 – EA
  2. Call of Duty – 32 – 2003 – Activision Blizzard
  3. Mario – 109 – 1987 – Nintendo
  4. Grand Theft Auto – 21 – 1997 – Rockstar
  5. LEGO – 77 – 1997 – Warner/LucasArts/TT Games/Eidos
  6. Star Wars – 113 – 1983 – EA/LucasArts/Warner
  7. The Sims – 106 – 2000 – EA
  8. Pokémon – 93 – 1999 – Nintendo
  9. Assassin’s Creed – 27 – 2007 – Ubisoft
  10. Need For Speed – 30 – 1994 – EA

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Scorpionx01

Scorpionx01

29. März 2022 um 12:31 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

29. März 2022 um 12:51 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

29. März 2022 um 12:53 Uhr
Scorpionx01

Scorpionx01

29. März 2022 um 15:20 Uhr