Dead Space Remake: Sounds des Plasma-Cutters werden nach User-Feedback überarbeitet

Nach den ersten Präsentationen des "Dead Space Remakes" wurde der neue Sound des Plasma-Cutters von Teilen der Community kritisiert. Wie die Entwickler der EA Motive Studios bestätigten, nahm man sich das Feedback der Fans zu Herzen und besserte bei der Soundkulisse entsprechend nach.

Dead Space Remake: Sounds des Plasma-Cutters werden nach User-Feedback überarbeitet

Das Remake zu "Dead Space" erscheint 2023.

Derzeit arbeiten die „Star Wars: Squadrons“-Macher der EA Motive Studios fieberhaft an der Fertigstellung des „Dead Space Remakes“, das nach dem aktuellen Stand der Dinge 2023 für den PC und die Konsolen veröffentlicht wird.

Um den Fans einen ersten Eindruck von dem zu vermitteln, was in der Neuauflage auf sie zukommt, wurden in den vergangenen Monaten erste Gameplay-Szenen präsentiert. Für Kritik sorgten dabei mitunter die Sounds des Plasma-Cutters beziehungsweise der Pulse-Rifle, die sich laut Meinung einiger Spieler zu sehr vom Original entfernten.

Wie die Entwickler von EA Motive bestätigten, nahm man sich das Feedback der Community zu Herzen und besserte bei den Sounds nach. Ein entsprechender Vergleich wurde via Twitter zur Verfügung gestellt.

Feedback der Community von entscheidender Bedeutung

Community-Manager Caden House nutzte die Gelegenheit, um in einem kurzen Statement die Bedeutung des Spieler-Feedbacks hervorzuheben. „Es ist uns wichtig, eure Gedanken zu hören und euer Feedback zu erhalten. Als wir euch den Plasma-Cutter und das Pulse-Rifle gezeigt haben, waren nicht alle davon begeistert, und es gab eine Handvoll Kritiker, die der Meinung waren, dass sie noch besser sein könnten.“

„Wir glauben, dass das gegebene Feedback definitiv angebracht war. Und als wir die Kommentare zu den hervorgehobenen Punkten gelesen haben, haben wir einige Änderungen vorgenommen, die unserer Meinung nach zu Verbesserungen führten. Vergesst nicht, dass sich alles noch in Arbeit befindet“, so House.

Weitere Meldungen zum Dead Space Remake:

Und weiter: „Das Gefühl der Macht von Waffen kommt mit dem vollen Erlebnis, da ihr nicht nur die Kerngeräusche hören werdet, sondern auch die Auswirkungen auf Oberflächen und die Auswirkungen auf die Umgebung. Ihr werdet feststellen, dass der Frequenzbereich des Plasma-Cutters neu ausbalanciert wurde.“

„Insgesamt passt dies besser zu dem Gefühl, das so viele von euch in Bezug auf Original erwähnt haben. Beim Pulse-Rifle hört man jetzt, dass der Rhythmus etwas chaotischer und nicht so straff ist wie bei der Vorgängerversion. Es gibt ein bisschen mehr Lautstärke von der Umweltreaktion sowie mehr Feedback von Oberflächeneinwirkungen.“

Das Remake zu „Dead Space“ befindet sich für den PC, die PlayStation 5 sowie die Xbox Series X/S in Entwicklung.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Shorerock91

Shorerock91

14. April 2022 um 10:49 Uhr
darkbeater

darkbeater

14. April 2022 um 10:50 Uhr
Sandraklaus

Sandraklaus

14. April 2022 um 10:58 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

14. April 2022 um 11:05 Uhr
naughtydog

naughtydog

14. April 2022 um 11:24 Uhr
Snakeshit81

Snakeshit81

14. April 2022 um 11:54 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

14. April 2022 um 12:03 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

14. April 2022 um 12:08 Uhr
Stefan-SRB

Stefan-SRB

14. April 2022 um 12:27 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

14. April 2022 um 15:17 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

14. April 2022 um 19:21 Uhr